Nachrichten

26.9.2003
Bier des Monats
Was lange währt wird endlich gut: Es gibt mal wieder ein neues Bier des Monats!
Im August mussten wir die Auswertung der Abstimmung leider aufgrund einer temporär ausgedünnten Personaldecke ausfallen lassen.
24.9.2003
2000 Biere
Gestern Abend um 20:21 Uhr wurde mit Bronskys Online-Test von Anchor Liberty Ale das 2000ste Bier in die BTO-Datenbank eingetragen.
Wir feiern und bedanken uns bei allen Online-Testern - wir sind stolz auf Euch!
24.9.2003
Reste-Testen
Da in den letzten Wochen fast die gesamte BTO-Belegschaft Arbeits-, Studien-, oder einfach Urlaubsbedingt ausgeflogen war mussten wir unseren ersten Testabend seit langem verstärkt nach MHD-Kriterien planen:
Der wohl extremste 'Besser-spät-als-nie'-Biertest an diesem Samstag war wohl der Postbrauerei Karl Meyer Mai-Bock, der auch trotz jahrhundertsommerlicher Temperaturen im September etwas deplaziert wirkte.
Vom durchwachsenen Bayern-Trio Rother Bräu Öko-Urtrunk, Mittenwalder Karwendel Hell und Altbayreuther Braunbier konnte lediglich letzteres rundum überzeugen.
Gespannt waren wir auf das kuriose Urhahn Helles Alt aus dem hessischen Schlitz, das sich jedoch auch nicht als die erhoffte Geschmacksinnovation entpuppte.
So richtig frisch schmeckten sie alle nicht, aber das hat man halt davon, wenn man zu lange der Testabstinenz fröhnt. Wir geloben Besserung!
14.8.2003
Bayern-Tausch
Am letzten Wochenende gab es nach längerer Pause mal wieder einen Testabend, wenn auch durch Urlaube und Umzüge personell stark geschwächt. Wie vielleicht einige von Euch schon am Stammtisch gelesen haben, ist ja Pewe inzwischen ein Wahl-Chiemgauer geworden und wird uns dort unten hoffentlich eine ganze neue Bierwelt erschließen. Er hat uns auf jeden Fall schon eine Mischkiste zusammengestellt, die er demnächst nach Hannover bringen will.

Pewe ging also nach Bayern, dafür kamen die Bayern zu uns, und zwar ins Niedersachsenstadion, wo wir drei Stunden in der Sonne schmorten und aufgrund des dramatischen Spielverlaufs auch extremen inneren Hitzewallungen ausgesetzt waren. Jedenfalls waren wir nach dem Spiel so fertig, daß wir während der Sportschau nur Biermischgetränke zu uns nehmen konnten - Indy (wenn auch ausversehen) verdünnte sein Lindener gar mit Mineralwasser!
Nun denn, als die Sonne unterging und die Hitze nachließ waren wir wenigstens noch nüchtern genug um einen kleinen Biertest zu veranstalten:
Zunächst verköstigten Matze und Q.Lee das afrikanische Flag Speciale, in dem Q.Lee ein bodenständiges niedersächsisches Pils wiederzuerkennen meinte.
Weiter ging mit einer der hässlichsten Bierflaschen, die uns bislang untergekommen ist: Das Coop Bio Bier aus der Schweiz dürfte jedenfalls dem durstigen Eidgenossen nicht viel mehr visuelle Kaufstimulanz bieten, als eine Flasche Seramis Flüssigdünger, dabei ist es geschmacklich gar nicht schlecht.
Unsere Sehnerven wurden durch das inner- wie äußerlich schöne Störtebeker Schwarzbier glücklicherweise wieder etwas entspannt.
30.7.2003
Bier des Monats
Und nun zu etwas völlig anderem : Bier des Monats !
13.7.2003
Probleme beim Einloggen
Gestern wurde der letzte Schritt unseres Domain-Umzugs vollzogen und es kam bei einigen von Euch leider zu Problemen beim Ein- und Ausloggen. Wenn bei Euch das Einloggen nicht funktionieren sollte, probiert bitte zunächst folgendes aus:

Löscht alle BTO-Cookies in den temporären Internet-Dateien, also alle, die als Adress-Bestandteil
[DeinUsername]@bto.157073.vserver.de
oder
[DeinUsername]@biertest-online.de
beinhalten.

Danach müsstest Ihr Euch (am besten in einem neu geöffneten Browser-Fenster) wieder wie gewohnt einloggen können. Falls nicht, sendet bitte eine Mail mit einer kurzen Schilderung des Fehlers und der verwendeten Browser/Betriebssystem-Kombination an webmaster@biertest-online.de.

Sorry für die Umstände, aber aller Umbruch ist schwer.
6.7.2003
Hauptstadt-Exkursion
Am vergangenen Wochenende waren ein paar der Biere fällig, die wir von unserer Berlinfahrt Ende April mitgebracht hatten: Bislang hatten die Biere nach Pilsener Brauart aus der Hauptstadt noch keine bleibenden positiven Eindrücke bei uns hinterlassen, und das sollte sich auch nach dem Test von Schultheiss Pilsener nicht ändern. Daher dehnten wir unsere Suche nach einem leckeren Berliner Gerstensaft auf die Spezialitätenecke aus, wobei das recht eigenständige Dunkelbier Berliner Bürgerbräu Rotkehlchen und das eher konventionelle Starkbier Berliner Kindl Bock hell zwar niemanden wirklich vom Hocker gerissen haben, jedoch wenigstens eine nette Abwechslung zum preussischen Einheitsbrei darstellten.
Passenderweise hatten uns Tina und Adri Pritzwalker Schraube Pils aus ihrem Brandenburg-Urlaub mitgebracht -schönen Dank an dieser Stelle- auch wenn man wegen dieses Bieres nicht seine Ferienziele in diese Region legen sollte.
Ausserdem im Nachtest - Ein Export aus dem Allgäu:
Schäffler Bräu Premium Gold

neuere Nachrichten   ältere Nachrichten


www.biertest-online.de