Wieninger Weissbier Naturtrüb Premium

 
Brauerei Privatbrauerei MC.Wieninger Wieninger Weissbier Naturtrüb Premium Bierbilder einsenden
BrauortTeisendorf Note
RegionBayern
10,10

(9 Tests)
SorteHefeweizen, hell
Alkoholgehalt5,0% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Wieninger Weissbier Naturtrüb Premium schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Herzog Wilhelm meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Hübsche, altertümliche Flasche.
Bernsteinfarbenes Bier, brauchbarer Schaum.
Deutlich malziges Aroma, ein wenig zu säuerlich, schwere Konsistenz. Auch später für mich eine Spur zu sauer. Nicht ganz mein Fall, aber OK.

Biertest vom 6.4.2013, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,8,8,8,11,8 - 8,35


Megafalk meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Dieses Bier wird im Gegensatz zum Wieninger Hefeweißbier in der alten Bügelflasche verkauft,
es hat eine dunkle Bernsteinfarbe und viel Kohlensäure, so dass die schöne Schaumkrone lange hält.
Ein würzig-spritziger Antrunk und ein mittellanger Abgang machen einen guten Eindruck, nach einer
Weile gesellt sich jedoch eine Geschmacksnuance hinzu, die mich nicht so ganz überzeugt und an die
Leikeim Weiße erinnert - somit reicht es nur für ein 'gut'.

Biertest vom 25.11.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,11,11,10,11 - 11,20


J├╝rgen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Blau-cremefarbenes, etwas unscheinbares Etikett auf 0,5 l-Bügelverschlussflasche. Tief dunkelorange Farbe, cremiger und stabiler Schaum. Bananiger Geschmack, für ein Weizen etwas zu hopfig im Abgang. Auch die Spritzigkeit fehlt ein wenig. Dennoch gut trinkbar.

Biertest vom 24.10.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,10,10,8,8,10 - 9,80


wolverine meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

In der geschmackvoll designten Bügelverschlußflasche befindet sich ein optisch herausragendes Bier. Gold-orange leuchtend, trüb und von feinem, haltbarem Schaum gekrönt steht es im Glas. Der Antrunk ist sehr mild und malzbetont. Es folgen eine milde Säure und dezente Fruchtaromen. Der geringe Kohlensäuregehalt und das gute Wasser machen das Bier recht süffig. Kein unverwechselbarer Charakter aber angenehm zu trinken. Gut!

Biertest vom 23.7.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 14,11,12,11,12,12 - 11,90


Taxi-Driver meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Weizen ist nur feinfruchtig, süffig. Sämiger Nachgeschmack. Passabel.

Biertest vom 6.12.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,10,9,10,9 - 9,30


K├Âlschtrinker meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Leicht hefiger Geruch mit säuerlicher Note. Milder Antrunk, das säuerliche Aroma ist hier ebenso stark vertreten wie gerochen, also eher wenig. Die Hefigkeit ist kaum ausgeprägt, aber auch kein anderes Aroma vermag die hier entstehende Lücke zu schließen. Diese Erscheinung zieht sich durchs ganze Bier, wobei zusätzlich ein bitteres Aroma auftritt, das ebenfalls nicht sehr stark ist. Ein sehr entäuschendes wässriges Gesöff.

Biertest vom 15.3.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,5,7,5,6,5 - 5,65


Shaney meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Eine weitere Bügelflasche mit 08/15-Label...das Aussehen ist für ein Weissbier durchaus gelungen. Das Aroma steckt dahinter zurück, im Geschmack ist irgendein Fehlaroma nach Metzger...kann man durchaus trinken, muss man aber nicht (frei nach Rüdiger Hoffmann).

Biertest vom 6.2.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,10,10,10,7,10 - 10,05


Malzbonbon meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein tiefes Bernsteinbraun mit mittelmäßiger Schaumkrone präsentiert sich im Glas. Der Geruch ist recht fruchtig. Der Antrunk ist erfrischend, danach leichte Bananigkeit, ausgeprägte Zitrusaromen, kaum Nelkennoten vorfindbar. Cremiger, mild-schmeichelhafter Abgang, ausgewogen würziger und frischer Nachgeschmack. Definitiv eines der besseren Hefeweizen, der besten würde ich beinahe sagen.

Biertest vom 9.11.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,13,12,13,13,13 - 12,75


thomas.k meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Sehr schöne Bügelflasche mit hellblau umrandeten cremfarbigen Etikett. Es ist weder hell noch dunkel eher altrosa (pfirsisch), und sehr honigtrübe! Vom Geschmack äusserst bananig, vollmundig aber dennoch mild!

Biertest vom 7.5.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,11,12,13,12 - 11,90




Wieninger Weissbier Naturtrüb Premium

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 11,33
Aroma 10,00
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 9,66
Aussehen der Flasche 10,00
Subj. Gesamteindruck 10,00
Total 10,10




www.biertest-online.de