Turmbläser Landbier

 
Brauerei Spezialitäten-Brauerei Luckenwalde (Peniger Brauerei) Turmbläser Landbier Bierbilder einsenden
BrauortLuckenwalde Note
RegionBrandenburg
9,90

(42 Tests)
SorteExport/Spezial
Alkoholgehalt5,3% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Turmbläser Landbier schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Dr. Chaos meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Bügelflasche sieht gut aus die Etiketten stimmen mit dem Gesamtbild der Flasche gut überein, beim öffnen gibt einen schönen Ploppeffekt. Aber nun ab ins Glas es sieht goldbernsteinfarbig aus und riecht malzig hopfig. Die Schaumkrone war ist sehr groß und feinprorig hält sich nur durchschnittlich. Der Antrunk ist fein malzig im Mittelteil leicht süßlich herb etwas wässrig und im Abgang bleibt es leicht herb und leicht würzig. Fazit: Das Bier ist schön süffig. Ein gutes durschnittliches Bier was sich gut trinken lässt.

Biertest vom 17.6.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,11,12,11,12,11 - 11,20


Werner Bruns meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Hallo!
Das Turmbläser Landbier beziehe ich von Lidl seit langem.Zum zweiten Mal habe ich festgestellt, daß das Bier nach Chemi oder Reinigungsmittel schmeckt.Nicht alle Flaschen waren so.Frage an den Hersteller: Wie kommt soeine Geschmacksbeeinträchtigung zustande?Liegt hier evtl.mangelhafte Flaschenreinigung vor?Was soll ich mit den restlichen Flaschen machen?Zur Zeit habe ich das Trinken des betr.Bieres aufgegeben.Schade, ich habe das Turmbläser Bier -welches auch in meinem Bekanntenkreis konsumiert wird - sonst gerne getrunken.Auch die Flaschenverschlüsse sind verschieden.

Biertest vom 28.1.2012 Noten: 2,2,2,3,2,9 - 4,95


Ententreiber meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Zwei Flaschen Turmbläser habe ich im Netto Markt erstanden. Eine hatte einen Mönchshof Verschluß, eine einen der Schwelmer Brauerei. Echter Mehrweg also. Der Verschluss öffnet sich ohne Plopp, heraus kommt ein recht dunkles Bier, dessen Schaumkrone schnell abfällt. Es läßt sich im Vergleich zu anderen Billigbieren sehr gut trinken, die Flasche sieht gut aus, ein rundum gelungenes Landbier. Wegen des prächtigen Preis- Leistungsverhältnisses gibt es auch gute Noten.

Biertest vom 9.9.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,13,10,12,12 - 11,85


BierbauchFossy meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Habe das Bier bei Netto entdeckt, eigentlich ein Notkauf, aber ich bin positiv überrascht. Würzig aber nicht zu aufdringlich, Süffig aber nicht zu lasch. Und trotz der 5,3% nicht süßlich. Für unter 1€/Liter eine echte (bessere) Alternative zu anderen Billigbieren.

Biertest vom 1.8.2011 Noten: 12,12,12,12,9,12 - 11,85


Shaitan meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Turmbläser Landbier kommt in einer 0,5 l Bügelflasche daher, dass Etikett ist schön schlicht gehalten nur der "Plopp" der Bügelflasche bleibt leider gänzlich aus.
Das Bier hat eine schöne dunkle Färbung die hervorragend zu einem Landbier passt
Der Antrunk ist wunderbar süffig und erfrischend nur der Nachgeschmack schwächelt mir zu sehr, ansonsten ein rundum gelungenes Landbier mit einem erstklassigem Preis/ Leistungsverhältnis!

Biertest vom 21.6.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,11,12,6,12,12 - 11,05


sigi63 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ich trinke das Bier schon länger es schmeckt und ist günstig. Was mich aber in letzter Zeit stört ist, das die Flaschen aussen immer so schmutzig aussehen. Vielleicht kann man da ein bischen besser darauf achten. Wir trinken gerne das Bier aus der Flasche aber zur Zeit ist das nicht sehr appetitlich.

Biertest vom 16.5.2011 Noten: 12,12,12,12,3,12 - 11,55


schmalhans meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Habe heute zum ersten mal diese schöne Flasche mit dem für mich gutscmeckenden Inhalt gesehen u. es natürlich auch sofort getestet.Das Aussehen u. der Geschmack haben mich überzeugt das es nicht das letzte mal gewesen war.Freue mich das es auch bei Billigbieren auch wirklich gutschmeckende gibt.Habe in dieser Hinsicht schon andere Erfahrungen gemacht.

Biertest vom 9.3.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,14,6,12,12 - 11,40


Triefel meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ich habe das "Turmbläser Landbier" beim Netto um die Ecke entdeckt. Also dann einfach mal 2 Flaschen mitgenommen und zu Hause erstmal "kaltgestellt".

Abends geöffnet und in einen Bierkrug gefüllt.

Der Bügelverschluss macht einen Schlag, dass es einen fast vom Hocker wirft. Zudem kommt es sehr selten vor, dass ein Billigbier einen Bügelverschluss hat.

Das Bier ist schön bernsteinfarben und hat eine kurzlebige grobporige Krone. Der Geschmack ist für ein "Billigbier" (0,40 € je Flasche) echt genial. Sogar den höheren Alkoholanteil schmeckt man nicht heraus.

Dieses Bier ist sehr süffig. Ich könnte es eigentlich literweise in mich hinein schütten.

Zudem finde ich, dass die Flasche für ein angebliches "Billigbier" sehr nett und dezent gestaltet ist.

Fazit: Mein Favorit und Geheimtipp unter den Billigbieren!!!

Biertest vom 8.3.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,13,13,13,13,13 - 13,00


Fredrick-D meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ich kann mich dem Vortester nur anschließen, ein hervorragendes Landbier aus dem Discounter. Herrlich süffig mit leicht erhöhtem Alkoholgehalt, verursacht keine Kopfschmerzen. Mir ist dieses Bier jedoch einfach zu milde, man trinkt dann immer so schnell und viel zu viel, ich mag da mehr norddeutsch-herbe Biere. Auf jeden Fall probieren, auch als Alternative zu den ganzen Gold-Bieren einsetzbar.

Biertest vom 21.1.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,9,13,11,9,11 - 10,90


Hansolo meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Turmbläser ist von der gleichen Brauerei wie das Schloss von Netto (Maxhütte-Haidhof). Seltsam, dass sie nicht angegeben wird.

Das Bier ist dunkelgold und steht mit einer schön feinporigen Schaumkrone im Glas. Sieht gut aus. Die Malzaromen sind hier deutlich im Vordergrund und lassen den herben Anteil kaum zur Wirkung kommen.
Gut trinkbares und süffiges Landbier. Kann man aus der Masse der Discounterbiere als Geheimtipp empfehlen!

Biertest vom 16.1.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,12,13,11,12,12 - 12,10


Shaney meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Dunkelgelbes Bier mit viel Schaum. Ein leicht lieblich-malziges Aroma, kaum blumig. Im Antrunk eher dünn, aber nicht wässrig. Landbiertypisch etwas malzig, kaum rezent. Der Hopfen im Abgang ist Schwach auf der Brust. Nichtsdestotrotz ein gut trinkbares Landbier zu einem sehr günstigen Preis! Der Probe wert!

Biertest vom 13.11.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,9,10,8,10,9 - 9,35


Kummi meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

An meine erste Begegnung mit diesem Göttergetränk kann ich mich aufgrund gesteigertem Alkoholpegels nicht mehr genau erinnern. Es muss jedoch der schönste Moment meines Lebens gewesen sein. Die Würze dieser Plörre schmeichelt schon beim Öffnen den Riechorganen und auch der Gaumen wird nicht enttäuscht – sobald man erst einmal den zarten Hals der extrem gut designten Flasche Richtung Mund geführt hat. Im Abgang stellt sich das Turmbläser eher zurückhaltend dar. Dies ist jedoch vor allem im beruflichen Alltag ein Vorteil. Der günstige Preis des Bieres verführt natürlich zu exzessivem Genuss – mit den bekannten Nachwirkungen. Hier kann es durchaus vorkommen, dass die Folgekosten ( Reinigung, Alimente oder auch Leergutbeseitigung ) mehr kosten, als das Zechgelage selbst. Alles in Allem ein vortreffliches Bier mit keinen klar definierten Schwächen. Man sollt sich beim nächsten Besuch im NETTO einfach mal ein Fläschchen gönnen – zumindest mir hat das nicht geschadet :-)

Biertest vom 7.9.2010 Noten: 15,10,11,13,15,13 - 12,55


robby123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Habe heute aufgrund einer Zeitungsanzeige von "Netto" dieses Landbier erstmalig gekauft. Der Preis pro 20-Bügelflaschen-Kiste beträgt 7,99 EUR (Angebot).

Mein Eindruck: dieses Bier ist ausgesprochen süffig mit einem leicht malzigen Geschmack. Es wurde von der DLG im Jahr 2008 mit einem silbernem Preis ausgezeichnet! Neben heute durchaus üblichem Hopfenextrakt wurde Naturhopfen bei der Bierherstellung eingesetzt.

Fazit: als Biertrinker mit einem gewissen Anspruch kommt man um dieses Landbier nicht herum.

Übrigens: das Turmbläser Landbier wird von der Peniger Brauerei, Inh.: Ingrid Hösl, Lutherplatz 2
09322 Penig unter der Bezeichnung "Peniger Landbier" hergestellt.

Biertest vom 30.8.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,11,12,10,13,12 - 11,60


somersault7877 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

sauber im antrunk,schön vollmundig und süffig,galant im abgang.Preis-Leistungsverhältnis absolut Spitze!!!

Biertest vom 8.5.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,9,12,12,13,12 - 11,60


Dr.Lovely meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Hellbronzefarbenes Landbier vom Netto. Die Krone ist nicht so stabil. Dezent hopfig, spritzig, malzig mit etwas Röstmalz. Hintenraus, vielleicht eine spur zu sauer. Schade, sonst wäre die Bewertung noch besser geworden.
Prädikat: gut trinkbar!

Biertest vom 5.3.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,10,10,10,11,10 - 9,95


hetfield meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Landbier das typisch das bietet was man erwartet.Absolut trinkbar.

Biertest vom 11.2.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,9,9,10,9 - 9,05


Thunderhead meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein malzig-würziges Landbier mit recht guter Süffigkeit.
Fazit: Ist OK !

Biertest vom 16.1.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,10,9,10,9 - 9,30


Buddy1988 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Mein fazit führ den preis kan man nix großes erwarten aber dieses bier was spiziel führ netto gebraut wirt schmekt nicht übel man kan es trinken anfangs schmekts leicht malzig hopfen schmekt man nicht heraus daführ die gerste es hat aber ein sehr trokenden nach geschmak also kein bir führ partys aber führ zwichen durch gut geeignet
also für 40 cend + 15 cend pfand sehr günstig und gut

Biertest vom 13.1.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,6,8,12,9 - 8,55


st├╝lpner meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Oh je ein ganz schlechtes Landbier.
Viel zu wässrig, viel zu viel Kohlensäure ("stößt sofort auf"), wenig Geschmack.
Entweder habe ich eine zu frische Abfüllung (keine ausreichende Lagerung)erwischt oder es wurde an den Rohstoffen gespart?
Geschmacklich kann ich diesem Gebräu nichts abgewinnen; ja, es ist trinkbar, aber mehr auch nicht.

Biertest vom 23.12.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 3,3,3,3,9,3 - 3,30


mischer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Rostig goldgelb im Glas. Der Schaum ist anfangs da und schwindet schnell dahin. Die Flasche ist schon mehr als ok.
Sehr frischer, vor allem malziger Geruch vom Hopfen umgarnt. Schon hier kann man die liebliche Seite dieses Landbieres erahnen. Sehr süffiger Verlauf, der eigentlich alles das mitnimmt, was man auch erschnuppert. Mir ist das Zeug definitiv zu süßlich. Objektiv betrachtet trotzdem sehr gelungen!

Biertest vom 12.11.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,10,11,9,11,10 - 10,05


waspman666 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ich liebe Bügelflaschen. So...plopp...und los geht`s. Recht milder Hopfengeruch. Herber, kräftiger Antrunk ohne dabei bitter zu sein. Ebenso im Nachgeschmack, wobei hier ein leichtes Malzaroma zu erkennen ist. Insgesammt ein ordentliches Bier der etwas herberen Sorte.

Biertest vom 17.10.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,10,10,9,12,10 - 9,95


coinside meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Heftiger Plopp beim öffnen der Flasche +Punkt. Der Antrunk ist recht kräfig gerstig. Der Geschmack schlägt aber sofort ins fade über. Im Abgang kommt es dann vollmundig, aber zu süß für ein Landbier. Im allgemein ein durchschnittliches Bier.

Biertest vom 23.9.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,8,8,10,9 - 8,85


fuglsang meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Heute gesehen, gekühlt, geöffnet und gestaunt: super Bernstein, schöne Krone (die aber bald in sich zusammen fällt) und ein erst milder dann herber Geschmack.
Im Garten gibt's kaum Besseres.

Biertest vom 26.5.2009 Noten: 13,11,12,10,10,11 - 11,15


thomas.k meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Bier von Netto im Franken (Bier)Land kommt unglaublicher weise aus Brandenburg. So kann es den Einheimischen doch ganz gut zeigen das die Preußen auch brauen können. Brotig, vollmundig und malzig passt es sich den regionalen Landbieren gut an.

Biertest vom 8.2.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,11,11,11,11,11 - 11,00


DarkKingKane meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Bin überrascht dass so wenige dieses Bier bisher getestet haben. Scheint ein total neues Bier zu sein. Ist echt gar nicht so schlecht und schmeckt recht gut. Man sollte es zumindest mal probiert haben. Ich glaube es war auch recht günstig, scheintja speziel für Netto zu sein.

Biertest vom 19.6.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,10,11,10,9,10 - 10,10

Ein dunkles gelbes Bier ergießt sich in mein Glas. Es bildet sich eine ansehnliche Schaumkrone, die recht schnell wieder in sich zusammenfällt. Der Antrunk ist sehr würzig und leicht süßlich. Zur Mitte hin wird das ganze etwas herber und während der würzige Teil nachlässt, wird es noch etwas süßer. Der Abgang wird noch einmal eine Spur herber und ein angenehmer getreidiger Geschmack breitet sich aus. Leider ist auch ein etwas metalliger Geschmack auszumachen.
Nach wie vor halte ich das Turmbläser Landbier für ein leckeres Bier das durchaus überzeugen kann und zudem recht günstig daherkommt.

Biertest vom 14.1.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,10,12,10,9,10 - 10,15


Oetti-von-Kioskus meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein "Bügel" im Discounter als "billige/preiswerte Alternative"? Naja!? Also eingepackt und getestet.

Und gefreut! OK, die Flasche und die schwache, instabile Blume sind nicht so der Bringer, aber der Rest überzeugt mich: hopfig-süßlicher Geruch, orangegoldene Farbe - leider etwas zuviel CO2, welches doch stark am Gaumen kitzelt.

Im Antrunk ist dieser Testkandidat fein malzig-würzig mit einer dünnen karamelligen Note. Bald etabliert sich jedoch ein herber, aber nicht abweisender Hopfen, der nach einem eher wässrigen Abgang eine plötzliche Blüte im langanhaltenden Nachgeschmack zeigt. Dort zeigen sich auch einige mildbittere Anklänge an das verbraute HopfenEx.

Fazit: Nicht übel dieser Bügel!

Biertest vom 2.1.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 7,13,12,11,8,11 - 10,90

KORREKTUR bzw. Nachtest...
Entweder war die erste Testflasche gut abgelagert (MHD war fällig) oder das Turmbläser leidet unter schwankender Produktqualität!
Eine neue Testprobe zeigt noch immer die schwache visuelle Qualität - zusätzlich aber sehr viel störendes CO2 und einen wesentlich heftigeren hopfig-würzigen Geschmack. Deutliche Anleihen an Billigbiere.

Fazit: Sorry. Aber das Turmbläser ist ein Wackelkandidat mit Anzeichen übelster Art. Besser stehen lassen, vielleicht wird's dann besser

Biertest vom 10.1.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 7,7,6,6,8,7 - 6,75


J├╝rgen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Netto-Markt-Bier kommt in einer schönen Bügelverschlussflasche mit ansprechendem Etikett daher. Es steht wunderbar bernsteinfarben, leider aber nur mit wenig Schaum im Glas. Der Antrunk ist malzig-süss und ein wenig metallisch. Im Mittelteil wird es ein wenig wässrig, im Abgang ist es nur schwach hopfig. Kein Highlight, aber gut trinkbar.

Biertest vom 20.12.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,10,8,11,9 - 9,20


K├Âlschtrinker meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Künstlicher Geruch nach Chemie, Wurst und am deutlichsten nach Aschenbecher. Leicht herb-süßer Antrunk, dann setzt der Aschenbecher ein und schlägt im Mittelteil so richtig zu. Das Bier wird hierdurch untrinkbar, absolut ekelhaft. Im Abgang zudem leicht süß. Fehlerhafte Abfüllung? Ich hatte den Aschenbecher geschmacknoch 20 Minuten im Mund.

Biertest vom 27.8.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 7,1,1,1,9,0 - 1,60


atlanta meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

für diese Preisklasse ein sehr gutes Bier; rund im Geschmack und angenehm in Geruch, die Farbe ein spätherbstliches klares rotgold - leider fällt die einst schöne Blume in letzter Zeit meist sofort zusammen und hinterläßt keine Spur mehr. Schade.

Biertest vom 26.8.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,15,10,9,12 - 12,00


Manfred Pollee meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Bügelflasche für Netto Marken Discount.
Bernsteinfarben, kaum Schaum, sehr herb im Geschmack.

Biertest vom 14.6.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,9,9,8,12,9 - 9,20


kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche ist etwas einfallslos gestaltet, sieht aber trotzdem nicht wie ein Billigbier aus. Das Bier im Glas sehr dunkel für ein Landbier, ordentlich Schaum. Der Geschmack ist auch eine angenehme Überraschung. Herb, recht malzig, würzig-kerniger Abgang. Leichte Tendenz ins Säuerliche. Das ist aber auch der einzigste Minuspunkt. Überraschend gutes Bier!

Biertest vom 1.6.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,9,8,8,9 - 8,90


Montana meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Landbier riecht moderate nach Hopfen (etwas Parfüm) und ein wenig Hefe, auch etwas süßlich.
Es ist gelb und klar, mit einer weißen kleinen Schaumkrone, die fast vollständig verschwindet.
Es schmeckt süß, nicht bitter, eher mild und nur kurz anhaltend.
Der Körper ist leicht, eher wässerig, mit nur wenig Kohlensäure.
Das Bier hat einen guten Geruch , ist aber ansonsten eher langweilig.

Biertest vom 24.4.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 6,9,6,6,6,6 - 6,45


kaiman6 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Es beweist sich wieder einmal, es muss nicht alles schlecht(er) sein, was preiswert ist und im Discount-Markt zu haben ist. Ein absolut süffiges, trinkbares Bier aus der Plopp-Flasche, bzw. aus Luckenwalde. Tolle Farbe (dunkel-goldbraun) und eine angenehme süffige Milde. Ein wirklicher Geheimtip und sehr empfehlenswert.

Biertest vom 4.4.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,12,12,10,11,10 - 10,95


FaustusI meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Im Glas kommt dieses Premiumbilligbier dunkelgolden mit feinem Schaum zu mir, sieht wirklich nicht sooo schlecht aus. Recht einfach gestricktes Aromenbild ist das, was sich einem geschmacklich offenbart: Süßliche, ein wenig malzige Mitte, ein mittellanger,herb-würziger, etwas muffiger Abgang in dem die Süße noch etwas reinragt. Trinkbar,süffig, aber nichts darüber hinaus...

Biertest vom 20.3.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,7,9,7,11,7 - 7,70


Grima meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Herrlich goldgelbe bernstein-farbe. Die Krone verfliegt leider schneller als sie entstanden ist. Die Flasche kann sich auch sehn lassen. Sehr schöner Design. Der Antrunk is lecker malzig, guter Nachgeschmack. Die Schokoladenseite dieses Bieres ist eindeutig die gute Süffigkeit. Im Mittelteil lässt das Aroma zwar etwas nach, aber für den Preis is das Bier einfach gut...

Biertest vom 9.2.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,11,13,12,11,11 - 11,65


wiking meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Recht günstig beim NETTO zu kaufen.
Farbe: Satt goldgelb, schön.. Leider nur mässige Krone. Und kurzlebige auch noch..
Aroma: Leicht malzig, recht schwach duftend.
Geschmack: Sehr mild, süßlich, wässrig, sehr wenig getreidig. Kaum herb.
Nachgeschmack: Malzig, kaum herb, dafür zumindest angenehm würzig.
Fazit: Mildes und günstiges Bier vom Discounter. Nicht schlecht.

Biertest vom 1.2.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,8,10,11,10,10 - 9,85


parkS├ťNDEr~~ meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Man versteht tatsächlich im Wilden Osten was vom (turm)-blasen und brauen. Ein Bier, das beim Preis-/Leistungsverhältnis die Konkurrenz weit hinter sich läßt. Gut gekühlt tauchst du deine Oberlippe in einen himmlischen Schaum.... von einem Niederbayern dies Kompliment ist wie Weihnachten, Entjungferung und Ostern gleichzeitig-kurzum...wenngleich NETTO das Personal wechselt, dass man mit dem schaun nimmer mitkommt-dieses Bier sollten sie behalten-Amen!!!

Biertest vom 20.7.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 15,14,14,15,15,15 - 14,70


holger meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

das beste was der osten
seit dem mauerbau zu bieten
hat ganz im zeichen von hammer und sichel halt typisch bauernart oder auch
walter mässig preis ist mit um die 8.00 euro nicht übertrieben passt einfach gut in den westen danke netto macht weiter so gruss holger.

Biertest vom 19.6.2007 Noten: 12,12,15,10,9,12 - 12,00


Ernschtl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Der süffige Begleiter für laue Sommerabende . Sollte unbedingt gut gekühlt verkostet werden , ideal sind 5 - 7 Grad . Als klassisches "Landbier" nichts für den Freund des herben Pilsgeschmacks , mit der leicht erhöhten Drehzahl von 5,3 % aber auch kein "Frauenbier" . Ausgeprägt malzig mit hintergründig perlendem Hopfen . Keinerlei störender Fuselgeschmack , was dieses Bier in seiner Preisklasse als Geheimtipp empfehlen lässt !

Biertest vom 11.6.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,10,12,11,12,11 - 11,05


Taxi-Driver meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Landbier hat den typischen Geschmack. Es ist malzig, dabei nicht süß und moderat süffig. Der Nachgeschmack ist markant kernig. Es ist gar nicht so schlecht.

Biertest vom 2.4.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,10,10,10,10,10 - 9,90


Gosingen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Turmbläser wird von Netto in einer Bügelflasche mit ansprechenden, in den Grundfarben Gelb, Weiß und Schwarz gehaltenen Etikett verkauft. Natürlich ist ein Turmbläser auf einem Turm zu sehen.
Aussehen: Farblich zwischen Bernstein und Gold mit einem Rotstich; ausreichende Krone, standfest; schwacher, süßlicher Duft.
Geschmacklich bietet das Turmbläser Landbier Süße im Antrunk und Feinherbe ab dem Mittelteil. Zudem kommt eine starke mineralische Komponente hinzu. Insgesamt hinterlässt das Turmbläser Landbier einen nur wenig harmonischen Eindruck.
Fazit: Na ja, da gibt es besseres. Auch unter den Billigbieren.

Biertest vom 21.4.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,7,6,11,6 - 7,25


Sachsentrinker meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein bier mit Bügelverschlußflasche für den kleinen Geldbeutel... Gibt es bei Netto. Macht schon bedingt durch den Bügelverschluß (dieser mit Plaste und nicht Porzelan!) einen urigen Eindruck. Etikettentechnisch wie ich finde etwas an Warsteiner angelehnt, also auf den ersten Blick! Nun, man hat sich Mühe gegeben, es allerdings mit der Süße ganz schön übertrieben. Mag der Antrunk noch von einer erfrischenden leichten Herne begleitet sein, so wird spätestens nach dem zweiten Schluck klar, hier hat man ein mildes Stück Braukunst vor sich. Ja Milde und Süße bezeichnen wohl den geschmacklichen Inhalt vom Turmbläser Landbier am ehesten. Ist aber kein schlechtes und wurde mir sogar von Angestellten bei Netto noch empfohlen (Zitat: "Das schmeckt!"), na es war eine Frau, darum wohl.. :)

Biertest vom 11.10.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,9,8,10,10 - 9,40




Turmbläser Landbier

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 10,38
Aroma 9,70
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 9,13
Aussehen der Flasche 10,27
Subj. Gesamteindruck 9,95
Total 9,90




www.biertest-online.de