Schweriner Altstadtbräu Hell

 
Brauerei Schweriner Altstadtbrauhaus Schweriner Altstadtbräu Hell Bierbilder einsenden
BrauortSchwerin Note
RegionMecklenburg-Vorpommern
10,43

(7 Tests)
SortePils, naturtrüb
Alkoholgehalt5,0% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Schweriner Altstadtbräu Hell schreiben



Einzelbewertungen

KaiBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Es ist unglaublich: Ein saurer Beigeschmack mit sehr wenig Kohlensäure. Im Vergleich zum Originalausschank im Brauhaus schmeckt dieses Bier sehr langweilig. Die Süffigkeit ist dadurch auch sehr dürftig. Insgesamt sollte ein Besuch der Brauerei dem Kauf einer Abfüllung (wenn auch mit schönem Koffer!) priorisiert werden. Schwerin lohnt sich!

Biertest vom 5.6.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,6,5,6,6,6 - 6,35


IndyBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Riecht und schmeckt angenehm getreidig. Die nicht wirklich vorhandene Kohlensäure lässt das Bier schal und nicht frisch schmecken. Aber da ich ja aus dem Brauhaus live weiß, dass es das Bier auch mit Kohlensäure gibt, kann ich dieses Bier als fehlerhaften Ausrutscher ansehen.

Biertest vom 5.6.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,10,9,10,6,9 - 9,15


PeweBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das schmeckt ein wenig schal. Probiert es im Brauhaus vom Fass!

Biertest vom 5.6.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,7,8,11,2,8 - 8,10


Q.LeeBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

... Und im Brauhaus hat es noch so gut geschmeckt ...

Biertest vom 5.6.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,8,9,5,7,7 - 7,25





Online-Tests

Blockwogenst├╝ermann meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Eine relaltiv stabile, feinporige Schaumkrone auf thront auf dem sehr hellen Bier. Der Geruch ist hefig und leicht zitroning-säuerlich. Der Antrunkt hingegen ist weich und leicht süß, dabei aber auch dezent säuerlich, vor allem aber sehr erfrischend. Der Abgang ist mittelstark gehopft, mehr als es Geruch und Antrunk erwarten lassen. Das Helle aus dem Altstadtbrauhaus ist nicht wirklich Ungewöhnliches, besticht aber durch seinen sehr erfrischenden Charakter.

Biertest vom 7.4.2012, Gebinde: Fass Noten: 10,11,14,12,-,12 - 11,94


Taxi-Driver meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein sehr nettes Ambiente in einer noch baulich heruntergekommenen Stadt Schwerin. Feinporige Blume. Ein sehr hopfiges Helles, das wohl nur der Farbe her so benannt worden ist, denn es repräsentiert ein Pils. Das Aroma hat die typische Zwick'lfruchtigkeit. Die Süffigkeit ist normal. Ordentlich.

Biertest vom 11.7.2005, Gebinde: Fass Noten: 10,10,9,9,-,9 - 9,26


Kindl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Bier ist für ein Zwickl sehr klar. Körper leicht mehlig. Der Ansatz bringt Fruchtnuancen und zeigt schon im Sog seine nordische Herkunft. Eine deutliche, Hopfendominanz durchzieht das Bier. Zum Finish etwas würze, trocken. Insgesamt recht natürlich und stimmig.

Biertest vom 11.7.2005, Gebinde: Fass Noten: 11,10,9,11,-,10 - 10,10




Schweriner Altstadtbräu Hell

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 10,33 (9,25)
Aroma 10,33 (7,75)
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 10,66 (8,00)
Aussehen der Flasche nicht getestet (9,25)
Subj. Gesamteindruck 10,33 (7,50)
Total 10,43 (7,71)
(In Klammern sind die Noten der BTO-Crew angegeben.)



www.biertest-online.de