Schwelmer Trassen Gold Lager

 
Brauerei Privatbrauerei Schwelm Schwelmer Trassen Gold Lager Bierbilder einsenden
BrauortSchwelm Note
RegionNordrhein-Westfalen
9,37

(11 Tests)
SorteLager/Helles
Alkoholgehalt5,2% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Schwelmer Trassen Gold Lager schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Schoppepetzer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Bei mir auch so gut wie keine Krone. Geruch: süßlich, fast parfümiert. Goldgelb steht es im Glas. Geschmack dann auch malzig-süß. Gewisse Hopfenanklänge sind auch dabei, aber eher mild, denn herb. Für mich etwas unrund im Gesamtbild und damit eher unterdurchschnittlich. Danke an Erzengel!

Biertest vom 15.8.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,8,7,8,9,7 - 7,60


Herzog Wilhelm meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Danke an Erzengel für die Flasche!

Ein würziges Bier mit wässrigen Passagen. Frei von unpassenden Nebenaromen, sehr süffig aber auch irgendwie langweilig.

Biertest vom 31.5.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,12,10,10,10 - 10,05


Gosingen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Farbe: Golden; recht dunkel.
Die Krone: Sehr schön, standfest, fein.
Der Duft: Malzig, hopfig und parfumähnlich.

Das Erste, was mir auffällt, ist der salzige Geschmack. Diese Geschmacksrichtung kam mir bei Biertests bisher nur selten unter. Oder bin ich heute falsch geeicht? Ansonsten ist feines Malz zu vernehmen. Und frischen, medizinalen Hopfen mit parfumartigen Einschlag gibt es mit Mengenrabatt dazu. Der Abgang zeigt nahezu keine herben Elemente, dafür kommt Säuerliches auf.
Fazit: Interessantes Bierchen, da es sich vom Einerlei abhebt.

Biertest vom 18.8.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,11,11,9,11,11 - 10,60


Bierbäuchle meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das ehemalige Export aus Schwelm habe ich gehört. Weil das Export nicht gut lief hat man leicht an der Repzeptur geschraubt und dann das Trassengold herausgebracht. Leider kenne ich das ehemalige Export nicht um einen Vergeich zu starten. Trassengold ist aber durchaus ein trinkbares Bier.

Biertest vom 6.11.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,9,8,9,9 - 8,85


wastl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Danke an Hopfenpflücker für dieses Bier! Bernsteinfarben im Glas, wenig Schaum. Geruch leicht hopfig und würzig malzig, macht auf das Bier gespannt. Hier zeigt sich eine weich malzige Note die auch relativ breit daher kommt und mit leichten hopfigen Aromen kombiniert ist, die aber etwas herb und stark holzig schmecken. Holzig ist nicht per se schlecht, es ist eben nur ein Aromenaspekt des Hopfens, hier aber ist er zu stark und überlagert unangenehm das Malzige. Im Abgang sehr trocken und knapp. Durchschnittlich.

Biertest vom 27.6.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: -,10,10,9,-,9 - 9,35


Taxi-Driver2 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Schwelmer Trassengold präsentiert sich süffig und recht malzig ohne süß zu wirken. Nett.

Biertest vom 22.2.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,11,11,11,10,11 - 10,75


kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche ist wirklich ansprechend gestaltet, obwohl mir das Format nicht so behagt. Das Bier im Glas ist goldgelb, leicht trüb, ziemlich viel Schaum, der aber auch schnell wieder verschwunden ist. Säuerliches Aroma. Der Geschmack ist ebenfalls recht säuerlich, deutlich hopfig auch, fast schon leicht salzig im Abgang. Eigenartiges Bier, das auch nicht so recht süffig ist. Nicht so toll!

Biertest vom 11.7.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,8,7,7,10,8 - 7,80


hansiklein meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Mit dem Trassen Gold Lager unterstützt die Schwelmer Brauerei den Umbau einer stillgelegten Eisenbahnstrecke in Wuppertal zu einem Fahrradweg. Da dieses Projekt recht populär ist, dürfte sich dieses Engagement für die Schwelmer lohnen.
Das Bier bildet wenig Schaum, riecht süß und leicht nach Hopfen. Es schmeckt dann auch ziemlich süß und malzig. Im Abgang ist es ein kleines bisschen herb. Gar nicht mal so schlecht, so richtig brauche ich aber weder den Fahrradweg noch das Bier.

Biertest vom 5.6.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 7,10,11,8,8,9 - 9,05


Hopfenpflücker meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Keine Blume, kaum Geruch, dafür aber eine tiefgoldene Farbe.
Anfangs stark malziger Geschmack, der sich bis zur Hälfte hält. Danach eine Leere, ohne wirklich gute oder schlechte Eindrücke, Hang zum Wässrigen. Was am Ende bleibt, ist in der Tat eine leichte, länger anhaltende Zitrusnote auf der Zunge. Mildes Bier, dessen 5,2% man gar nicht erwarten würde. Aber im Prinzip ein Bier, was man nicht unbedingt braucht und welches keinen großen bleibenden Eindruck hinterlässt.

Biertest vom 26.4.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,8,8,9,11,9 - 8,90


Magnifixus meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das "Trassen Gold Lager" (in Erinnerung an die Wuppertaler Nordbahntrasse so genannt) hat einen malzig dominierten, dabei aber milden Geschmack. Ein Goldbier im herkömmlichen Sinne mit seinen zitronigen Aromen ist es demnach ebenso wenig, wie es eigentlich als Lager bezeichnet werden kann. Ginge eher als Export durch. Im Grunde ganz ordentliches Bier, dessen latente Wässerigkeit aber eine bessere Benotung verhindert.

Biertest vom 19.3.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,9,10,10,10,9 - 9,55


Erzengel meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Der Geruch ist ganz leicht süßlich.
Sehr süffiges Bier, leicht süßlich auch im Geschmack. Kaum herb. Wirkt ein Bißchen wässrig... ganz leicht herbe Anklänge im Nachgeschmack.
Schönes mildes Bier!

Biertest vom 30.1.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,10,12,10,12,10 - 10,60




Schwelmer Trassen Gold Lager

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 9,40
Aroma 9,36
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 9,00
Aussehen der Flasche 10,00
Subj. Gesamteindruck 9,27
Total 9,37




www.biertest-online.de