Pfister Naturtrüb Schwarz Keller Bier

 
Brauerei Brauerei Gasthof Pfister GmbH Pfister Naturtrüb Schwarz Keller Bier Bierbilder einsenden
BrauortWeigelshofen/Franken Note
RegionBayern
10,60

(6 Tests)
SorteDunkles
Alkoholgehalt4,6% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Pfister Naturtrüb Schwarz Keller Bier schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Blockwogenst├╝ermann meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Überraschenderweise ist das Kellerbier aus der Öko-Brauerei Pfister nicht trüb, sondern klar kupferfarben. Mit der gut ausgebildeten Schaumkrone sieht das aber ziemlich gut im Glas aus. Der Geruch ist malzig-würzig. Geschmacklich liegt es zwischen hellem und dunklem Malz, neigt aber eher zu dunklem Malzaroma.. Der Geschmack ist auch deutlich malzig-würzig und zum Glück nicht so süß. Der Gesamteindruck ist durch eine deutliche Röstmalznote geprägt. Der Abgang ist mittelstark, für ein fränkisches Bier schon recht deutlich hopfig-herb. Sehr lecker, auch wenn das nicht unbedingt das ist, was man von einem fränkischen Kellerbier erwartet.

Biertest vom 9.8.2011, Gebinde: Fass Noten: 14,14,12,14,-,14 - 13,68


Grima meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche ist wirklich sehr cool gestaltet, gefällt mir ausserordentlich gut. Ins Glas gegossen, erscheint ein nussbraunes Dunkles mit wenig Schaum. Der Geruch offenbart sich karamellig röstig, angenehm nussig malzig. Der Antrunk erfolgt weich malzig, mit guten Röstnoten und Karamellnuancen im Hintergrund. Eine nussige Note rundet das Ganze schön ab. Der Abgang ist ebenfalls malzig weich, angenehm nussig. Lecker Dunkles ohne Schnörkel!

Biertest vom 23.9.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,11,10,10,12,10 - 10,15


Taxi-Driver meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Kellerbier fällt säuerlich auf. Das Aroma fällt nicht auf. Moderat süffig. Trinkt sich nicht gut. Mäßig, bin ich sonst aus Franken nicht gewöhnt.

Biertest vom 4.5.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,6,9,4,10,5 - 6,25


wastl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Also schwarz ist das Bier auf keinen Fall, eher braun. Antrunk röstmalzig würzig, danach eher weich, Abgang noch malzig, leichter, gut. Insgesamt ordentlich.

Biertest vom 3.5.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: -,12,11,10,-,11 - 11,00


FaustusI meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Interessanter Name.....
Es liegt trüb-bräunlich im Glas, duftet süßlich röstig und hängt recht angenehm am Gaumen. Eher wenig herb, dafür leicht hefig-fruchtig in der Mitte, klingt sanf aus, Malz- und Röstaromen gibt es natürlich auch, wirkt insgesamt sehr eigen und rund.
Ein durchaus angenehm zu trinkendes, süffiges Bier dem ich aber eine gewisse Tiefgründigkeit nicht absprechen möchte. Zu empfehlen.

Biertest vom 25.3.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,12,11,12,9,11 - 11,20


Maik meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

kräftiges Aroma,cremige Blume,rötliche Farbe,Hopfen und Malz aus Bio-Anbau

Biertest vom 4.8.2002 Noten: 13,13,10,10,15,11 - 11,40




Pfister Naturtrüb Schwarz Keller Bier

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 11,20
Aroma 11,33
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 10,00
Aussehen der Flasche 11,50
Subj. Gesamteindruck 10,33
Total 10,60




www.biertest-online.de