Paderborner Alt

 
Brauerei Paderborner Brauerei Paderborner Alt Bierbilder einsenden
BrauortPaderborn Note
RegionNordrhein-Westfalen
7,98

(15 Tests)
SorteAltbier
Alkoholgehalt4,8% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Paderborner Alt schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Lord Altbier meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

ziehmlich einfaches alt, nix besonderes aber lecker & günstig!

Biertest vom 3.1.2013, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,10,9,8,9 - 9,10


Dr.Lovely meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Schöner hellbrauner Schaum auf dem Paderborner Alt, allerdings nicht übermäßig stabil. Gute Röstmalzigkeit im Antrunk, dann kommen Fruchtaromen mit etwas Süße dazu. Den Nachgeschmack dominieren dann aber die Röstmalz- und Hopfen-Bitteraromen. Im Nachhall geschmolzene Butter(?).
Tja, nicht schlecht, gutes Preis-Leistungsverhältnis.
Prädikat: gut trinkbar

Biertest vom 3.11.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,10,11,12,6,10 - 10,15


ariusz meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Danke an Kiwianer für dieses Bier!

Vor wenigen Tagen habe ich Uerige Sticke sowie Uerige Alt nicht filtriert ausprobiert. Ich muss sagen, das Paderborner Alt hat mir besser geschmeckt! Liegt es daran, dass ich kein Altbier-Kenner bin und ich ein gutes Altbier von einem schlechten Altbier nicht unterscheiden kann? Es mag sein aber … Die Geschmäcker sind verschieden! Was mich an dem Altbier aus Paderborn gestört hat, ist das Etikett und die Farbe des Bieres. Ich kann mich über dieses Bier positiv äußern!

Biertest vom 12.12.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 6,9,11,11,6,10 - 9,55


Herzog Wilhelm meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

So ungefähr das schlechteste Etikettendesign das mir bisher untergekommen ist, soll das die Leute vom Kauf abhalten? Vielleicht, dann von den durchwegs von mir eher schlecht bewerteten Paderborner Bieren ist dieses bisher das Beste. (Das Goldpils gibt's wohl nicht mehr). Der Geschmack erinnert an gut durchgebackenes, getoastetes Schwarzbrot, ergänzt durch eine deutliche und angenehme Hopfennote. Im Abgang wird's leicht metallisch und bitter, das trübt den Eindruck. Dennoch: ein trinkbares Bier.

Biertest vom 25.3.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,9,6,1,8 - 7,75


AUXBURG1986 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Erstmal danke an kiwianer fürs Bier.
Das Alt besitzt eine lockere Schaumkrone, die Farbe ist top, wie jedes gute Alt (maronenfarben), es riecht würzig, wirkt leicht metallisch, hat einen ausgeprägten röstigen Beigeschmack, wirkt mild und ist süss im Abgang.
Fazit: Top Alt in dieser Preisklasse!!!

Biertest vom 11.5.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,9,11,10,8,10 - 10,10


Kristall-K├Ânig meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Hopfig-brotiger und auch pappiger Geruch. Zunächst röstig wirkender Antrunk, der alsbald ins unangenehm Bittere umschlägt und erneut pappige Aromen hervorholt. Im Mittel schmeckt das Bier nach verbranntem Plastik. Da wirkt der schwächlich bittere Abschluß geradezu versöhnlich.
Unterste Schublade.


Biertest vom 17.4.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,1,1,3,6,2 - 2,75


derkaro meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

wie erwartet (und vom flaschendesign zu erahnen) hat dieses Alt nicht gar zu viel zu bieten. sehr dunkel für ein alt ist dieses bier; schmeckt leicht malzig, dezent süss und macht auf wundersame art die zähne stumpf.
es gibt schlechtere billigbiere...

Biertest vom 8.4.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,6,8,7,3,7 - 7,00


BierB├Ąr meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Paderborner Alt kommt im Typischen Nadelstreifen-Design daher.IM Glas sieht es ganz ordentlich aus.
Aromatechnisch kann ich nussige Malzaromen verzeichnen.Im Geschmack kommt dann trockenes rauchiges Malz, wird dann leciht röstig (&nussig)mit zunehmender Herbe.Ich muss sagen das mich das Paderbörnchen echt erstaunt!Hätte nicht so ein "gutes" Bier erwartet.Preis-/Leistungsverhältnis einfach Top!

Biertest vom 26.2.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,11,11,6,10 - 9,85


Mr. Evil meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche ist selten hässlich...Die Türkisen Streifen auf dem Etikett sind ein schlechter Witz...geschmacklich aber doch besser als das Pils...Der Antrunk ist hopfig etwas bitter...Im Nachgeschmack übertrieben Bitter...etwas künstlich...Der günstige Preis lässt dieses Bier auf ein Mässig springen!

Biertest vom 24.12.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,6,7,3,5,7 - 6,35


SEJ2 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Diese grün-weißen Streifen auf der Flasche sind richtig hässlich. Im Glas isses aber ganz ordentlich, nur zu wenig Schaum. Das Aroma ist leicht bitter und wässrig. Ich hätte schlechteres erwartet.

Biertest vom 24.12.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,6,4,4,5,6 - 5,75


heppy meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche wirkt billig und lässt eine folgende geschmackliche Katastrophe erahnen. Im Glas etwas dünn und noch heller als Cola. Der Geschmack ist faulig und mir fehlt fast gänzlich die Bitterkeit, die dann im Abgang mit voller härte zuschlägt, so dass mir beim "Genuss" größerer Mengen dieses Getränks ein unangenehmer Schauer über den Rücken läuft. Auf längere Sicht hinterläst das Paderborner nur den fauligen Geschmack.
Nein dieses Bier werd ich nicht nochmal trinken, da hilft auch kein Lokalpatriotismus.

Biertest vom 23.12.2008 Noten: 8,7,2,6,5,5 - 5,30


BlackJM meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Flasche etwas stielos,das Bier sieht gut aus bisschen nach Cola.Etwas herb aber sonst kein schlechtest Alt. Für den Preis ein super ALT!

Biertest vom 23.12.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,7,9,6,7,8 - 7,85


kiwianer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Mein 200ster Test:
So mal wieder ein Altbier aus dem Billigsortiment! Die Farbe ist schön Altbiertypisch und die Schaumkrone hielt beim ersten Glas auch erstaunlich lange (nicht sehr lange, nur für ein Billigalt lange!). Nach den ersten Schlücken die etwas milder wirken, wird es doch schön Geschmackvoll, es schmeckt röstmalzig, herb und hopfig, der Nachgeschmack ist ein bisschen bitterer und weiter röstmalzig. Dieses Altbier gefällt mir gut! Man kann es als ordentliches Altbier bezeichnen, beidem natürlich der Preis auch eine positive rolle spielt, man bekommt den Kasten normalerweise für 5-6€ (im Angebot 5€). Für diese gute Kombination bekommt es im Gesamteindruck von mir noch mal 1,5 plus Punkte! (von 10+ auf 12). Fazit: Dieses Alt trinke ich in Zukunft auf jedenfall häufiger. Im Grunde eins meiner Top-10 der Altbiere denn den Geschmack für den Preis hatte ich noch nicht! Selbst ohne auf den Preis zu achten wäre es noch im guten Durchschnitt!

Biertest vom 17.12.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,10,10,11,9,12 - 11,00


k├Âlsch123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Paderborner Alt ist nun auch in der Kölner Region erhältlich, so dass ich nun einen Testbericht hier schreiben kann. Der Schaum ist eher grobporig und hält nicht lange. Farbe des Bieres: braun mit Rotstich. Es riecht stark röstig, könnte eventuell etwas asgeprägter sein. Der Antrunk beginnt recht süßlich mit leichtem Röstaroma und einer Spur von Malz begleitet. Der Mittelteil ein wenig würzig und weiterhin röstmalzig. Ähnlich ist es auch mit dem Nachgeschmack, der aus einer röstig-bitteren Note besteht. Mir schmecht dieses Altbier ausgesprochen gut, auch die Süffigkeit ist enorm für ein Bier aus dem Hause Paderborner.

Insgesamt ein gutes, neues und günstiges Alt!

Biertest vom 12.10.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,11,11,9,10 - 10,00


hansiklein meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Auch das Paderborner Alt kommt im bekannten Design der Paderborner Brauerei, diesmal in grün. Das Bier hat eine schöne alttypische Farbe, nicht zu hell. Es sind reichlich Kohlensäureperlen zu sehen. Die Krone hält nicht allzu lange. Das Bier hat schon im Antrunk einen sehr kräftigen Röstmalzgeschmack, dieser bleibt auch über die gesamte Länge erhalten und dominiert sehr stark. Gegen Mitte kommt noch ein säuerlicher Geschmack hinzu. Der Abgang ist recht herb, hier gibt der Hopfen laut den Ton an, schafft es aber nicht das Röstmalz zu vertreiben.
Ein sehr aufdringliches Bier. Es ist noch trinkbar, aber an der Rezeptur sollte besser noch mal gearbeitet werden.

Biertest vom 9.6.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,6,8,7,8,7 - 7,25




Paderborner Alt

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 9,20
Aroma 7,53
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 7,80
Aussehen der Flasche 6,13
Subj. Gesamteindruck 8,06
Total 7,98




www.biertest-online.de