Maisel's Weisse Kristall

 
Brauerei Gebr. Maisel KG Maisel's Weisse Kristall Bierbilder einsenden
BrauortBayreuth Note
RegionBayern
9,61

(26 Tests)
SorteKristallweizen
Alkoholgehalt5,2% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Maisel's Weisse Kristall schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Herzog Wilhelm meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Auch das Kristall-Weissbier von Maisel ist gelungen. Es fehlen zwar Sortenbedingt die Hefe-Noten, dafür ist der Rest aber vollmundig und angenehm fruchtig. Mir persönlich sind die "trüben Weissbiere" zwar lieber, aber wer keine Hefe mag, ist hier recht gut aufgehoben.

Biertest vom 20.8.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,10,10,10,10,10 - 9,90


wilderspatz meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

herrlich-ein sommerliches,langes wochenende vor augen; im kühlschrank u.a ein tray mit maisel`s weisse kristall. da dürfte doch nichts schiefgehen. also raus auf die terasse, die sommerlichen temperaturen und ein ebensolches gekühltes gebräu geniessen! lt. etikett:"...beim antrunk entfaltet sich ein ausgewogenes bouquet verschiedenster fruchtaromen; reife banane bis hin zur leichten zitrusnote. abgang mit leicht würzigem weissbieraroma vermischt..." stimmt alles voll und ganz, qualitativ und geschmacklich ein hochwertiges und einwandfrei stimmiges bier. ein tray ist nicht genug:-). sehr zu empfehlen, trotz des höheren kaufpreises.

Biertest vom 26.5.2012 Noten: 12,15,13,13,9,13 - 13,00


caos meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Für mich ein gelungenes Kristal. Lässt sich prima einschenken, schöne Blume, glasklar. Der Geschmack ist zwar nicht so vollmundig wie man es von einem "normalen" Weizen kennt. Aber ich finds recht gut und süffig. Der Nachgeschmack ist leicht herb.

Biertest vom 22.11.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,12,12,12,12,12 - 12,10


Megafalk meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Mäßig viel Kohlensäure, frischer, leicht malziger Geruch, milder, dezenter Antrunk und ebensolcher Abgang, tut nicht weh, reisst aber auch nix.

Biertest vom 19.9.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,8,9,8,10,8 - 8,35


DarkKingKane meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ok nun das letzte Bier der Brauerei Maisels dass ich bei unserem Trink Gut gefunden hab.
Na ja ich bin ja eh nicht so der Kristallfreund und wie die beiden anderen biere dieser Brauerei, sagt mir auch das Kristallweizen nicht sehr zu. Man kann es trinken, aber trinken kann man ja viele Biere!

Biertest vom 18.8.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,9,8,7,9 - 8,85

Ein blass-gelbes Bier strömt in mein Glas. Es bildet sich eine grobporige Schaumkrone die jedoch recht langlebig ist. Der Antrunk ist etwas wässrig und leicht fruchtig-süß. Der Mittelteil bleibt recht wässrig und es mischt sich ein Zitrusaroma hinzu. Der Abgang wird wieder leicht fruchtig, aber die Wässrigkeit bleibt auch hier dominant!
Also dieses Kristallweizen sagt mir nicht wirklich zu, da es einfach viel zu wässrig ist. Einige Aromen sind zwar herauszuschmecken, aber leider sind diese viel zu schwach (zumindest für meinen Geschmack).

Biertest vom 1.4.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,5,6,5,7,6 - 6,15


Shaney meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Kristallklar ohne standhaften Schaum. Ganz leicht hefig-bananig im Aroma. Läßt sich zwar trinken, kann aber geschmacklich überhaupt nicht überzeugen. Da fehlt Fruchtig- und Sämigkeit, von Würze ganz zu schweigen. Kristallweizen ist eh nicht meine Welt, aber wenn schon dann doch lieber ein Paulaner oder meinetwegen auch ein Franziskaner.

Biertest vom 24.2.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,8,9,8,9,9 - 8,80


Sjakomo meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Bier sieht tatsächlich kristalklar aus. Die Schaumkrone ist aber nicht besonders stabil. Geschmacklich etwas lasch und langweilig. Da bevorzuge ich doch eher ein Hefeweizen. Durchschnitt!

Biertest vom 11.11.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,9,9,10,10 - 9,45


hetfield meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Kristall-Weizen.Warum gibt es sowas?Maisels-Kristall schmeckt nach Weizen und hat auch einen Nachgeschmack.
Kristall wird nicht meins.

Biertest vom 29.12.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,10,9,9,9 - 9,15


Thunderhead meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Endlich mal ein Kristallweizen was wirklich nach Weißbier schmeckt.
Fazit : Gut gelungenes Kristall !

Biertest vom 27.12.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,10,10,10,9 - 9,45


mischer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

eher blassgelb mit herrlich weißem Schaum, mäßiger CO2-Aufstieg, im Geruch fruchtig süßlich, geschmacklich kommt ein prickelnd fruchtige Säure hinzu, schnell malzig hopfig, sanfte Bitter im Ausklang - vielleicht eine Spur zu stumpf, lecker Kristall

Biertest vom 15.9.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,10,9,10,10,10 - 10,05


Frankenland meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Äußerlich kann man ja nicht meckern. Schönes goldgelb mit schneeweißer, hoher und stabiler Krone sieht es ja recht einladend aus.
Säuerliche- schwach zitronige Töne kann die Nase vermelden. Der Antrunk beginnt bereits recht wässrig, zur Mitte kommen noch ein paar zitronige Töne dazu. Diese können aber auch nichts mehr retten. Insgesamt bleibt es recht wässrig. Im Abgang finden sich noch ein paar seifige Töne.

Biertest vom 3.3.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,8,8,6,-,7 - 7,36


kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche sieht gewohnt gut aus. Das Aroma des Bieres ist überraschend fruchtig und wirklich nach Weizen, das kenne ich von den anderen Prosukten dieser Brauerei nicht so. Der Geschmack ist ähnlich, sehr fruchtig, sehr süffig, wirklich wie ein super Weizen. Das Dunkel und das Original habe ich viel schlechter in Erinnerung, ich denke, dieses Bier ist das beste Produkt der Brauerei. Empfehlenswert!

Biertest vom 9.8.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,12,11,10,8,10 - 10,35


Kristall-K├Ânig meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Optisch macht das Kristall von Maisel viel her: schneeweißer Schaumberg und im Glas wirbeln viele co2-Bläßchen umher. Sehr schön.
Geruch hefefruchtig mit einer Andeutung von Apfel. Frisch-perliger Antrunk. Anschließender Mittelteil leicht fruchtig, baiserartig. Dezent malziger Abgang.
Anstatt des Hefeweizens trank ich früher (also 1988 etwa) immer das Kristall, weil es mir besser gefiel. Da ich kein anderes Bier trank, fiel dann irgendwann einmal der Name Kristall-König. Das nebenbei.
Und so gut wie es mir jetzt wieder schmeckt, kann ich nur sagen: Tolles Bier!

Biertest vom 21.4.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,12,12,11,12 - 11,95


wastl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Heller als so manches Pils kommt das Kristall aus dem Hause Maisel daher. Schmecken tut es leider nach garnichts. Ich will den Kristallweizen nicht die Existenzberechtigung absprechen aber für mich gehört die Hefe beim Weizen einfach dazu.
Ein enttäuschendes Gebräu aus meiner Stammbrauerei.

Biertest vom 17.8.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 6,5,4,3,9,4 - 4,45


Gosingen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Uups, beim Einschenken muss man ziemlich aufpassen, denn die Krone passt kaum ins Glas. Schneeweiß, sehr mächtig und wunderbar cremig, so sieht sie aus. Der Bierkörper selber sieht etwas blass aus. Der Geruch entwickelt sich nur schwach nach Hefe.
Sehr CO2-reich, das Kristallklar kratzt richtig im Hals. Zunächst ein dezent hefiger und schwach saurer Antrunk. Das CO2 erschwert die Geschmacksbestimmung. Dann macht das Kristallklare einen vollen und runden Eindruck, auch hopfenherbe Komponenten blitzen auf. Später wird es deutlich fruchtig-sauer, so wie ein guter Obstsalat mit einem Schuss Zitrone.
Fazit: Sommerlicher Durstlöscher.

Biertest vom 12.8.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,10,12,10,8,11 - 10,60


Malzbonbon meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Eine sehr schöne Flasche beinhaltet das Kristall von Maisel's. Schaum und Farbe sind natürlich nicht so wie bei einem hellen Hefe, aber ganz ordentlich. Riecht sehr mild, angenehm bekömmliches weiches Hefearoma. Viel Kohlensäure, in allen Belangen mild. Positive Überraschung, da wir eher unfiltriertes Weizen bevorzugen. Vielleicht sollte man mal öfter Kristall testen.

Biertest vom 9.8.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,12,9,10,12,11 - 10,55


Jevers Zeuge meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

# 531
ersma: kristall sieht ja immer irgendwie unweizig aus.
recht helle goldgelbe farbe. ordentlich schaum, der fein ist und recht stabil. sehr perlig.
geruch deutlich bananig, dazu hefe.
antrunk mit viel co2. herb-hefig. dazu säuerlich-frisch. zur mitte hin würziger und hopfiger, ohne so recht zu überzeugen. der abgang ist recht fruchtig mit malzig-süßlicher note.
flasche ist in diesem fall mit weißem etikett, darauf der maisel-standard.
fazit: trinkbar.

Biertest vom 20.3.2006 Noten: 9,10,10,12,9,10 - 10,15


Bateman meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Maisel's Weisse Kristall schäumt ziemlich stark auf, die eher feinporige Blume hält sich unnachgiebig lange. Nicht sehr lebendig, perlt kaum. Der Geruch ist etwas säuerlich und erinnert ein wenig an Apfel.

Der Antrunk ist vollmundig und nur gering hefig. Mittelteil und Abgang erinnern eher an ein naturtrübes Hefeweizen. Dieses Weizen ist jedoch kristallklar. Sehr geschmackintensiv und damit recht fruchtig. Leichte Malzsüße im Mittelteil, leichte Säure im Abgang. Recht süffig!

Biertest vom 26.5.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,11,10,10,10,10 - 10,25


Magnifixus meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ganz annehmbares Kristallweizen. Das Bier bildet ordentlichen Schaum und weist im Glas eine hohe CO2-Aktivität auf. Der Geschmack ist fruchtig-mild und rund, der Nachgeschmack anfänglich etwas kratzig. Insgesamt eine Tendenz zu labberig das Ganze. Aber nicht unangenehm, ergo gut trinkbar. Gegen das "originale" Hefeweizen aus demselben Hause kommt es aber in keinem Punkte an.

Biertest vom 22.3.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,10,11,9,7,10 - 10,15


K├Âlschtrinker meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Riecht wie ein Bananenweizen. Der Antrunk ist frisch, der Mittelteil besteht hauptsächlich aus CO2. Im nicht sehr lange anhaltenden Nachgeschmack lecker fruchtig. Um den Durst zu stillen sehr zu empfehlen, ansonsten überdurchschnittlich.

Biertest vom 15.3.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,6,8,12,10,9 - 8,80


wiking meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Farbe: Hell gelb, ziemlich dünn aussehend.. Aroma: Malzig, angenehm mild. Geschmack: Spritzig, rezent, gut. Nachg.: Angenehm, mild-aromatisch, zum Ende schön süßlich!! Fazit: Ausgewogenes Bier, harmonisch, gut!!

Biertest vom 6.9.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 7,10,10,12,10,12 - 10,80


Der M├Ânch meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Schmeckt tatsächlich fruchtig-frisch wie eine Schorle. Der Schaum steht recht lange. Insgesamt aber recht unspektakulär.

Biertest vom 19.7.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,12,11,10,9,11 - 10,80


Der Bierbaron meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche unterscheidet sich zum HW nur durch den roten "Kristall"-Schriftzug. Das Maisel's bildet eine schaumfreudige und sehr feine sowie stabile Krone. Die Farbe ist klargolden und der CO2-Gehalt ist hoch. Aus der Flasche riecht das Bier weizenmalzig, im Glas hingegen sagenhaft nach Obst bzw. Banane.
Der Geschmack ist anfangs leicht kohlensäurekratzig, dann mild und frisch und im Abgang hält der Geruch tatsächlich was er verspricht: Der Nachhall ist wunderbar obstig.
Trotzdem ist der Geruch besser als das Gesamtbild, da die Kohlensäure etwas zu grosszügig dosiert wurde und der Mittelteil geschmacksneutral, aber dennoch frisch ist. Insgesamt ein Top Kristallweizen mit kleinen Schwächen. Zum Glück nicht so schwer wie das Maisels's HW, welches eine warme Mahlzeit ersetzen kann.

Biertest vom 1.4.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,12,11,12,8,11 - 11,35


Taxi-Driver meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Sieht wie Apfelschorle aus und hat eine ansehliche Blume. Schmeckt frisch und fruchtig. Interessant.

Biertest vom 26.3.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,11,12,12,10,12 - 11,55


Kindl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Optisch kein Reißer - eben kristall... naja.

Geschmacklich leicht übersäuernd, Abgang ok. Aroma leider irgendwie champagnerartig, prickelnd. Allerdings frisch.... geht so.

Biertest vom 20.3.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 5,6,7,8,9,6 - 6,50


J├╝rgen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Goldgelbe Farbe, angenehmes Aroma. Geschmack aber leider nur Durchschnitt. Und die Flasche sieht mehr als mäßig aus.

Biertest vom 3.12.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,10,9,9,5,8 - 8,65




Maisel's Weisse Kristall

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 9,81
Aroma 9,66
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 9,59
Aussehen der Flasche 9,15
Subj. Gesamteindruck 9,59
Total 9,61




www.biertest-online.de