Luchs Bier Pils

 
Brauerei Privatbrauerei Michael Luchs Bier Pils Bierbilder einsenden
BrauortWeissenstadt/ Fichtelgebirge Note
RegionBayern
10,91

(10 Tests)
SortePils, naturtrüb
Alkoholgehalt5,2% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Luchs Bier Pils schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Herzog Wilhelm meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein Foto von einem Kätzchen auf der Flasche, das ist schon ungewöhnlich. Das Aroma ist fein, besonders die Hopfennote gefällt mir, weil sie recht blumig daherkommt. Dazu ein Hauch süsslichen Malzes. Sehr gut trinkbar!

Biertest vom 6.10.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,12,12,12,9,12 - 11,55


Grima meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche sieht äusserst merkwürdig aus. Ins Glas hingegen ergießt sich ein wahres Prachtpils. Hohe, feinporige Krone, und eine kräftig goldgelbe Farbe mit viel CO2. Der Geruch ist primär süßhopfig, minimal herb und etwas muffig. Der Antrunk erfolgt auf jeden Fall mal sehr rezent und spritzig, ein guter Aromahopfen kommt durch. Im Abgang zeigt sich wieder der komisch muffige Beigeschmack vom Geruch., ansonsten zeigt dieser sich leicht malzig. Gelungenes Pils!

Biertest vom 29.11.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,10,11,8,8,10 - 9,95


Frankenland meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Für ein Pils ist es ungewöhnlich dunkel. Ich würde es mal als honigfarben bezeichnen.
Es beginnt hopfig-malzig in Nase und Gaumen. Man schmeckt schon jetzt, hier wurde nur bester Aromahopfen verwendet. Zunächst ist die Herbe recht zurückhaltend, erst Richtung Mittelteil kommt sie besser zur Geltung.
Zwischendurch kommen auch immer wieder mal fruchtige Noten hinzu. Das Bier ist für ein Pils sehr vollmundig.
Eine kräftige, aber angenehme Herbe, welche das Bier auch einen Liebhaber norddeutscher Pilsart erfreuen kann, bestimmt das Geschehen bis ins lange anhaltende Finale.
Hervorragend !

Biertest vom 7.6.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,14,13,13,-,13 - 12,94


kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche sieht schon ziemlich bio-mäßig aus. Das Bier im Glas leicht trüb, sehr spritzig. Das Aroma ist etwas seifig im ersten Moment, aber doch auch irgendwie interessant hopfig. Das Bier beginnt auch sehr hopfig, dabei aber nicht zu herb. Blumig, vollmundig, etwas holzig im Abgang, was aber recht angenehm erscheint. Sehr süffiges und gutes Pils!

Vielen Dank an Frankenland für die Flasche!

Biertest vom 21.5.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,12,11,11,9,11 - 10,95


Gosingen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Farbe: Goldfarben, schon in Richtung Bernstein.
Die Krone: Sehr groß, sehr stabil.
Der Duft: Deutlich malzig und honigsüßer Geruch.

Ein mildes Pils, das eher auf der süßen Seite steht und mit dem Malz spielt. Honigsüße, auch im Geschmack. Der CO2-Gehalt ist relativ gering, hier hat es wohl seine Kraft schon in der Krone verpulvert. Der Abgang bringt dann doch ein bisschen Herbe, doch sehr dezent, im Nachhall kräftiger werdend.

Biertest vom 16.4.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,11,10,10,9,10 - 10,30


pilgrim meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Luchs Bier Pils habe ich in einem Getränkemarkt in Salzgitter Bad, fern seiner fränkischen Heimat, erworben. Die grüne Longneckflasche ziert ein ebenfalls grünes Etikett, das in einem orangenen Oval das Foto eines Luchses vor einer Wald- und Wiesenlandschaft zeigt. Wichtiger sind aber wohl diverse Hinweise auf Bio, Bioland und ökologische Landwirtschaft. Ein Naturprodukt also, so werde ich es denn testen. Beim Öffnen der Flasche schäumt mit deren Inhalt entgegen...beim ersten Mal denke ich mir noch nichts dabei, aber dies wird mir später auch bei einer zweitem Flasche – diesmal geht es auf den Boden - und auch bei einer anderen Sorte aus gleicher Brauerei passieren. Ob das so sein muß? Im Glas ein schönes, leicht trübes Bierchen, das allerdings in kürzester Zeit seinen Schaum komplett verliert. Im Mund ein würziges, leicht herbes Pils mit leicht blumigen Hopfen(?)noten. Mag ich gerne trinken, allerdings machen mir seine Explosivität nach der Öffnung und der fehlende Schaum Sorgen.

Biertest vom 22.5.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,11,11,11,9,11 - 10,80


FaustusI meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Mh, dieses Bier werde ich wohl nochmal nachtesten, weil sich das mir dagebotene Geschmacksbild in keinster Weise mit den Vortestern deckt: Leicht muffig riecht das satt gelbe Bier, das ohne Trübung daherkommt. Riecht blumig und schmeckt auch so, seltsam blumig, mild, abgang nur ganz leicht herb, ansonsten sehr aussagslos und austauschbar.
Trotz des sympathischen Auftretens hat mich die gesamte Luchs Reihe weniger überzeugt...

Biertest vom 22.4.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,7,7,6,10,7 - 7,20


wastl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Einigermaßen herb, allerdings noch in Grenzen. Sehr süffig. Ausschließlich Hopfenaromen offenbaren sich mir. Im Nachgeschmack durchwegs in Ordnung. Leider habe ich das Luchs Pils außer im Brauereimarkt noch nirgends gesehen, sonst würde ich es glatt für die eine oder andere Feier kaufen.

Biertest vom 7.1.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: -,13,14,12,-,14 - 13,47


Taxi-Driver meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Bio-Pils ist im Antrunk sehr hopfig und zeigt so norddeutsche Tugenden. Weiter ist das Pils leicht malzig und erstaunerlicher Weise rezent.

Biertest vom 14.4.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,10,11,11,9,11 - 10,55


thomas.k meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Heute war ich dann mal im Bioladen, unerwartet hohe Auswahl hier!Die grüne Flasche mit Luchsfoto ist sehr Bieruntypisch! Der Geruch nach dem öffnen ist erstaunlich norddeutsch (Becks, Jever ähnlich!) für ein Bayern und schmeckt richtig nach Pils.Es ist trübe und hat eine dünne aber feste Schaumschicht!Dieses Biobier ist tatsache das herbeste was ich je aus Bayern(Franken)bis heute trank! Meine Empfehlung!

Biertest vom 13.2.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,13,11,13,12,12 - 12,15




Luchs Bier Pils

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 10,44
Aroma 11,30
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 10,70
Aussehen der Flasche 9,37
Subj. Gesamteindruck 11,10
Total 10,91




www.biertest-online.de