Iserlohner Malz

 
Brauerei Privatbrauerei Iserlohn Iserlohner Malz Bierbilder einsenden
BrauortGiessen Note
RegionNordrhein-Westfalen
8,70

(1 Tests)
SorteMalzbier/-trunk
Alkoholgehalt0,0% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Iserlohner Malz schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Mälznerin meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Iserlohner Malzbier, das offenbar sehr selten zu haben ist, da ich es hier bisher nicht gefunden habe, ist eigentlich nichts Besonderes.
Die Flasche hat ein modernes Aussehen, das Farbmuster verschwimmz auf den Etiketten von blau-lila zu rot-orange-gelb, auf dem Flaschenhals ist unnötigerweise "Premium Malztrunk" mit Sternchen angegeben, ansonsten ist aber das Aussehen der Flasche ganz ansprechend, nicht zu sehr auffallend.
Das Malz hat eine mittelbraune Farbe und bildet nahezu keinen Schaum. Das Aroma ist malzuntypisch, stark-herb und karamelig süß zugleich. Der Geschmack faellt leider schwach aus, er ist leicht fad, ordinär - d.h., er gibt weder einen besonderen Frische-"Kick" noch kann man irgendeine bemerkenswerte Geschmacksnote feststellen. Eine Art Mischung aus Feldschlösschen, Rheder, vielleicht noch Flensburger.
Dieses Malz bekommt seinen Wert durch Seltenheit. Zudem liegt es zum Glueck auch nicht schwer im Magen. Fazit - trinkbar.

Biertest vom 6.6.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,12,6,7,9,9 - 8,70




Iserlohner Malz

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 9,00
Aroma 12,00
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 7,00
Aussehen der Flasche 9,00
Subj. Gesamteindruck 9,00
Total 8,70




www.biertest-online.de