Innviertler Hell

 
Brauerei Privatbrauerei Raschhofer Innviertler Hell Bierbilder einsenden
BrauortAltheim Note
RegionÖsterreich
7,96

(4 Tests)
SorteLager/Helles
Alkoholgehalt5,0% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Innviertler Hell schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Botrytis meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Helles goldgelb mit schöner Schaumkrone ergießt sich ins Glas. Leicht malziger Geruch. Beim Antrunk ziemlich spritzig. Ich weiß nicht recht was ich davon halten soll... Es ist zweifelsohne trinkbar, jedoch schmeckt man irgendwie nicht viel, wobei es aber nicht wässrig oder dünn wirkt. Vielleicht etwas spritig? Mein Favourite wird es sicher nicht.

Biertest vom 14.3.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,6,9,5,9,6 - 6,75


kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche sieht schlicht aus, aber keinesfalls wie ein Billigbier. Das Bier im Glas zwar sehr spritzig, die Schaumbildung hält sich aber in Grenzen. Das Bier beginnt würzig-mild, wird zum Ende hin herber mit einer spritzigen Säuerlichkeit, die allerdings nur einen kurzen Moment auftaucht. Recht süffiges Bier, nicht schlecht!

Vielen Dank an Fiene und Marcel für das Urlaubsmitbringsel!

Biertest vom 8.12.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,10,9,9,9 - 9,15


Herr Hopfenmalz meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein relativ süffiges Bier der Brauerei Raschhofer, Raschhofer's Zwickl befand ich bereits als ein sehr gut gelungenes Zwickel. Nicht der Überhammer, aber preiswert und nett für Zwischendurch. Da ich nicht so der Fan von Bitterkeit bin, überrascht mich das süffige und lockerflockige Verhalten des Bieres durchaus positiv. Ideal für den Sommer!

Biertest vom 22.6.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,6,11,8,9,- - 8,50


Der Doppelbock meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Helle besitzt eine kräftige goldgelbe Farbe, doch der Schaum fällt sehr schnell in sich zusammen. Der Geruch ist äußerst methanolartig und erfreut nicht so recht vor dem Probieren. Auch der Geschmack weist eine leichte Methanolnote auf. Ansonsten kann das Bier mit dem Pferdegespann auf dem Etikett nicht besonders punkten, denn außer einer dürftigen Hopfigkeit und ausgeprägter Laschheit hat das Bier nichts mehr weiter zu bieten. Enttäuschend auf der ganzen Linie!

Biertest vom 23.7.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,7,8,7,10,8 - 7,80




Innviertler Hell

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 8,75
Aroma 7,00
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 7,25
Aussehen der Flasche 9,25
Subj. Gesamteindruck 7,66
Total 7,96




www.biertest-online.de