Hösl Urstoff

 
Brauerei Privatbrauerei Hösl Hösl Urstoff Bierbilder einsenden
BrauortMitterteich / Oberpfalz Note
RegionBayern
10,25

(7 Tests)
SorteExport/Spezial
Alkoholgehalt5,2% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Hösl Urstoff schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Sjakomo meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Bier aus der Ploppflasche ist optisch gelungen, obwohl die Blume sich schnell verabschiedet. Geschmacklich zwar aromatisch und sehr mild, im Nachgeschmack wird's aber lascher und leicht wässerig. Trotzdem, ein süffiges Bierchen!

Biertest vom 21.3.2013, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,11,11,9,9,10 - 10,10


wastl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die anderen Biere aus dieser Brauerei kenne ich eher in den NRW-Flaschen, der Urstoff kommt in der Bügelflasche - soll wohl uriger wirken. Doch wo muss man den Urstoff einordnen?

Goldenes Bier, die Schaumkrone erstaunlich schwach obwohl einige Kohlensäure enthalten ist. Im Antrunk zeigt sich diese aber in der Rezenz, die den Urstoff zu einem süffigen Bierchen mit gut dosierter Würze macht. Die Aromen gehen für meinen Geschmack teilweise fehl, das Malz gerät zu süsslich und getreidig, der Hopfen dagegen angenehm grasig frisch. Insgesamt denke ich liegt man hier mit der Einordnung beim Export richtig.

Ein ordentliches Bier, in dem noch Potenzial schlummert, wenn man noch etwas am Malzeinschlag arbeitet.

Biertest vom 18.3.2013, Gebinde: Glasflasche Noten: -,9,11,9,-,11 - 10,29


Willems Urenkel meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Bügelflasche mit dezentem Etikett. Der Alkoholgehalt wird jetzt mit 5,1% angegeben.
Goldighell im Glas, reichlich CO2 aber nur eine kleine Schaumkrone die sich sehr rasch in Nichts auflöst.
Getreidigmalzig im Antrunk, leichte Herbe. Im Verlauf mild würzig.

Biertest vom 14.10.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,9,10,10,10,10 - 9,65


Dr.Lovely meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Blankes Helles mit einigermaßen stabiler Krone. Süßlicher Duft, der Antrunk ist malz-würzig und hopfenherb. Im Mittelteil außerdem Getreide und ein Hauch Süße. Die Herbe bestimmt dann den Nachgeschmack. Ganz schön herb für ein Export, aber nicht schlecht!
Prädikat: gut trinkbar
Und: Trinkt mehr Export!

Biertest vom 10.8.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,11,11,10,11,11 - 10,65


Taxi-Driver2 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Hösl Urstoff verfügt über keinerlei Schaumbildung. Der Nachgeschmack fällt nicht weiter auf. Es ist recht hopfig, etwas kernig.

Biertest vom 7.2.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,7,10,10,12,9 - 9,15


kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche sieht gut aus, hat wirklich Stil. Das Bier im Glas auch, sehr feiner, cremiger Schaum. Das Aroma ist fein würzig. Genauso der Geschmack. Lecker würzig, kein bisschen alkoholisch wie manch andere Vertreter dieser Sorte. Wirklich ein gutes Bier, das empfehlenswert ist!

Biertest vom 27.10.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,10,11,10,10 - 9,90


clyde frosch meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Schöner Stoff, die Krachlederne im Wappen, da weiß jeder wohin der Hase läuft. S’ Hösl passt! Auch der Urstoff lässt sich gut trinken. Hopfen und Malz geben sich hier die Klinke in die Hand mit leichtem Vorteil für den Kollegen Malz. Würziger Abgang und ein Geschmack der in die Exportrichtung geht. Im Glas allerdings nicht so schön, das Blümchen will sich nicht so recht ausprägen. Trotz alledem ein guter Trunk.

Biertest vom 25.5.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,13,14,13,11,12 - 12,15




Hösl Urstoff

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 8,83
Aroma 9,85
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 10,28
Aussehen der Flasche 10,50
Subj. Gesamteindruck 10,42
Total 10,25




www.biertest-online.de