Hönig Posthörnla

 
Brauerei Brauerei Hönig Hönig Posthörnla Bierbilder einsenden
BrauortTiefenellern, Oberfranken Note
RegionBayern
11,78

(4 Tests)
SorteRauchbier
Alkoholgehalt5,4% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Hönig Posthörnla schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Lilos Durstiger Fuchs meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Im Glas ein kupferbraunes Bier, klar, glänzend, lichtdurchlässig. Feinporiger, weisser Schaum, mäßig stabil.
Feinrauchiger Geruch, dezent malzwürzig und getridig, leicht säuerlich.
Ein erfrischender, leichter Antrunk, leicht säuerlich. Schlanker, runder und ausgewogener Körper, feinwürzig und angenehm rauchig. Im Mund leicht "austrocknend", dennoch super süffig.
Der Ausklang ist lang und harmonisch, rauchig dominiert, die feinen Malz- und Hopfennoten kommen dennoch zur Geltung.

Biertest vom 11.11.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,13,13,13,10,13 - 12,65


Herzog Wilhelm meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Überraschung! Dass es sich bei diesem Bier um ein Rauchbier handelt, merkt man erst am Geschmack, auf dem Etikette weist nichts darauf hin. Das typische Rauchbieraroma ist hier eher zurückhaltend im Hintergrund aber auch sehr fein. Eine gute Süffigkeit ist auch gegeben, schon vor allem weil man hier von Aromen nicht erschlagen wird. Fein, wirklich Fein!

Biertest vom 19.1.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,13,12,12,7,12 - 11,70


Enrico meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Posthörnla von der Brauerei Hönig in Tiefenellern ist in einer braunen Longneg abgefüllt. Das Etikett ist mehr oder weinger nichtssagend. Der Inhalt: nach dem Einchenken steht es kupferfarben und klar im Glas. Der Schaum ist weiß und setzt sich bald. Die Blume riecht würzmalzig. Im Antrunk dann auch sofort Malzgeschmack, der im Mittelteil herben Hopfengeschmack weicht. Im Abgang dann rezenter Rauchgeschmack. Fazit: nicht schlecht für ein Rauchbier

Biertest vom 10.5.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,11,13,15,12,14 - 13,25


wastl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Wie schon beim Lagerbier fällt auf, daß das Bier eher seicht ausfällt, was für mich bei einem Rauchbier allerdings vorteilhaft ist. Daher ist dieses recht bekömmlich und süffig.

Biertest vom 30.11.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: -,9,10,10,-,9 - 9,35




Hönig Posthörnla

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 11,00
Aroma 11,50
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 12,50
Aussehen der Flasche 9,66
Subj. Gesamteindruck 12,00
Total 11,78




www.biertest-online.de