Herforder Schwarzbier

 
Brauerei Brauerei Felsenkeller Herford Herforder Schwarzbier Bierbilder einsenden
BrauortHerford Note
RegionNordrhein-Westfalen
11,17

(10 Tests)
SorteSchwarzbier
Alkoholgehalt4,9,% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Herforder Schwarzbier schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Vielen Dank an Willems Urenkel für dieses Testexemplar!

Die Flasche sieht aus wie eine Köstritzer-Kopie. Das Bier im Glas tiefschwarz, feiner Schaum. Startet mild, weich-malzig, nicht zu übertrieben röstig. Leicht süßlich-fruchtig. Zum Ende hin milder, die malzigen Noten etwas wässriger. Sehr süffig, könnte aber markanter sein!

Biertest vom 6.2.2013, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,10,10,9,9,9 - 9,30


DaDiO-Hy meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Eindruck zur Flasche : die 0,33l Flasche steht gut da, schickes Etikett, passend dunkel gestaltet und ansprechend.

Eindruck zum Bier : beim eingießen in das Glas baut sich eine dunkle mittel- bis grobporige Blume auf, diese bleibt leider nicht gerade lang stehen, schade. Das Bier im Glas hat eine kräftige dunkle Farbe und einen malzig-röstigen Geruch.

Der Antrunk gestaltet sich schon kräftig mit Nuancen von Röstaromen und sehr milder Säure. Der Durchgang bringt ein leichtes Kaffeearoma hinzu, was die Bitterkeit gut unterstützt. Ansonsten kommt hier auch der Malz gut zur Geltung, was dann auch eine gewisse süße ins Spiel bringt. Im Abgang verlieren sich dann ziemlich zügig wieder die Aromen und es wirkt lasch/wässrig. Der CO²-Gehalt könnte einen tick höher sein. Die Süffigkeit ist recht hoch.

Fazit : Anfangs ein gutes Schwarzbier mit köstlichen Aromen, zum Ende zu leider zu wässrig. Testenswert und trinkbar.

Biertest vom 10.1.2013, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,9,10,6,9,8 - 8,20


Willems Urenkel meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Schickes Flaschendesign.
Tiefschwarz ergießt sich das Bier ins Glas. Kleine Krone, CO2 ist kaum auszumachen.
Malzige und sogar beerige Nuancen erreichen die Nase.
Leit röstmalzig im Antrunk, anschließend ein wenig Bitterschokolade, Kaffee und süße Beerenfrucht im Verlauf. Geringe Herbe. Später ausgewogene Bitterkeit im Nachgeschmack.
Verdammt gut für ein Schwarzbier!

Biertest vom 7.1.2013, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,12,12,12,12 - 12,00


coinside meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Etikett der kleinen 0,33L Flasche ähnelt sehr dem Köstritzer Schwarzbier. Dies gilt auch dem Aussehen. Das sehr schwarze Bier baut eine anständige schöne Blume auf, die recht lange hält. Der Antrunk ist sehr Röstmalzig, begleitet von einer Säurerlichkeit die meines erachten etwas zu hoch gegriffen ist. Im weiteren Verlauf bleibt es schön malzig und weich. Fazit: ein wirklich gutes Schwarzbier, was man testen sollte...

Biertest vom 4.12.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,10,10,10,9,10 - 10,05


grobi04 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Einfach das beste Schwarzbier was Ich bis jetzt getrunken habe , vollmundig im Geschmack gut und leckerer Anblick im Glas. Da kann man ruhig zwei von trinken

Biertest vom 18.3.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,12,11,12,10,11 - 11,25


Hemehammet meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das bessere Schwarzbier! Köstrizer ist für Schwarzbier das, was Warsteiner für Pils ist: Ne Werbungsnutte.
Wer ein ehrliches Schwarzbier trinken will, der soll mal Herforder checken.Malzig, süffig, nicht süß, hopfig (etwas zu hopfig für Schwarzbier, aber immernoch lecker)

Biertest vom 17.3.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,13,13,12,6,13 - 12,40


OWLèr meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Angenehme Überaschung.Die Herforder können schon was, wenn auch nicht beim Pils- so doch hier: Lecker! Für die Flasche ´ne kleine Abwertung - zu stark Köstritzer-nachahmung.Werde ich noch öfter proBIERen.

Biertest vom 22.7.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,13,11,12,10,12 - 11,90


Dr.Lovely meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das wirklich Schwarze trägt eine hellbraune Krone von sahniger Konsistenz. Im Antrunk röstmalzig, dann kommt die Aromenexplosion, wie man sie von einem guten Schwarzbier kennt: Das Röstmalz wird intensiver und wandelt sich in Kaffee, Kakao, Bitterschokolade und Espresso. Das Geschmackserlebnis wird von einem malzherben Nachgeschmack abgerundet.
Prädikat: lecker!

PS: An alle Schwarzbierfreunde in Ostwestfalen: Dieses wirklich sehr gute Schwarze gibt es neuerdings auch in der Flasche!

Biertest vom 22.6.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,12,13,13,12,13 - 12,40


Lilos Durstiger Fuchs meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Herforder Schwarzbiwer kommt daher wie gemalt! Echt schwarz, mit einem cremfarbenem, langanhaltenden Schaum. Die intensiven. malzigen Röstaromen und eine hopfige Herbe kitzeln die Nase. Im Antrunk und Geschmack setzen sich die Eindrücke eines exzellenten Bieres fort. Röstige Aromen, dezente Herbe, alles ausgewogen und rund.
Eigentlich wollte ich auch das Pils vom Faß testen - aber Süffigkeit und Nachgeschmack haben mich zu einem zweiten Schwarzbier verführt!
Ein wirklich tolles Bier das Nahe am Optimum liegt.

Biertest vom 4.8.2008, Gebinde: Fass Noten: 14,13,14,13,-,14 - 13,68


Kristall-König meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Herforder Schwarzbier ist bisher ausschließlich im Faß erhältlich. Dunkles Auftreten mit cremigen Schaum. Geruchlich röstig und herbe. Ein Geschmack nach Bitterschokolade mit röstigem Beiwerk. Fruchtiger Nachhall.
Interessantes Bier und ziemlich gut gelungen. Kann mit dem Köstritzer aber nicht ganz mithalten.

*Der Alkoholgehalt war leider nicht zu ermitteln.

Biertest vom 13.5.2007, Gebinde: Fass Noten: 11,11,11,10,-,11 - 10,84




Herforder Schwarzbier

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 10,90
Aroma 11,50
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 10,90
Aussehen der Flasche 9,62
Subj. Gesamteindruck 11,30
Total 11,17




www.biertest-online.de