Herforder Landbier

 
Brauerei Brauerei Felsenkeller Herford Gebr. Ueckermann GmbH & Co Herforder Landbier Bierbilder einsenden
BrauortHerford Note
RegionNordrhein-Westfalen
10,10

(6 Tests)
SorteDunkles
Alkoholgehalt4,8% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Herforder Landbier schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Lord Altbier meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

gut gelungenes dunkeles, wie auf dem etikett versprochen schön würzig, auch nicht gerade teuer dieses bier. wirklich gut. findet bestimmt öfter mal den weg in meinen kühlschrank!

Biertest vom 15.3.2013, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,9,9,10,9 - 9,15


Willems Urenkel meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die kleinen Gnubbelflaschen mag ich ja nicht so unbedingt.
Überraschend dunkel im Glas. Feine, leicht getönte Blume.
Getreidig malzig in der Nase.
Leicht malzig und würzig im Antrunk, ein wenig metallisch im Verlauf.
Unterdurchschnittliche Herbe, Anklänge von Honig im Hintergrund.
Ganz gut zu trinken.

Biertest vom 20.2.2013, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,11,11,10,8,11 - 10,80


coinside meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Vielen Dank an Willems Urenkel für dieses Testbier. Das Bier sieht sehr lecker, die Blume ist ordentlich. Der Antrunk ist kräftig-malzig und eine passende Säure kommt hinzu. Im Abgang ist das Bier etwas pappig, was aber nicht weiter stört. Sehr lecker und zu empfehlen...

Biertest vom 10.2.2013, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,10,10,9,9,10 - 10,00


Blockwogenst├╝ermann meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Flacher Schaum bildet sich auf dem Herforder Landbier. Es riecht kräftig malzig mit einer leichten Röstnote. Der Antrunk ist malzig-würzig und auch die Rösmalznote kommt ein wenig zur Geltung, Insgesamt wirkt es jedoch etwas milder als erwartet. Der Abgang ist leicht gehopft. Die Röstmalznote ist hier prägnanter und macht das Herforder Landbier zu einem, wenn auch nicht komplexem, aber gelungenem Geschmackserlebnis.

Biertest vom 24.11.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,12,10,9,11 - 11,15


kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche sieht schlicht aus aber gut. Das Bier im Glas recht dunkel, feiner Schaum. Das Bier startet erstaunlich dünn, fast schon wässrig. Leicht malzig-herbe Noten im Hintergrund, aber auf einem sehr milden Niveau. Etwas kerniger im Abgang mit einer ganz leicht rauchigen Tendenz, insgesamt aber immernoch deutlich zu mild.

Vielen Dank an Erzengel für diese Flasche!

Biertest vom 15.5.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,8,7,10,8 - 8,30


Dr.Lovely meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Neu auf dem Markt: Herforder Landbier! Ein dunkles Landbier im Stile der Landbiere der "Nachbarbrauereien" Strate in Detmold und Potts in Oelde.
Frisch-malzig duftet das Bier, die Krone steht wirklich stabil. Der Antrunk ist ordentlich röstmalzig, etwas säuerlich. Dann nimmt das Röstmalz nochmal an Fahrt auf, um dann hintenraus, zusammen mit etwas Süße, einen Nachgeschmack zu bilden, der etwas in Richtung Malzbonbon geht.
Nach den weniger gelungenen Produkten der letzten Jahre "Mild Plus" und "Sommerbier" jetzt schon (nach dem Schwarzbier) das zweite leckere Bier aus der Brauerei Felsenkeller zu Herford.
Prädikat: lecker

Biertest vom 29.4.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,10,12,11,11,11 - 11,20




Herforder Landbier

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 11,50
Aroma 10,16
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 9,33
Aussehen der Flasche 9,50
Subj. Gesamteindruck 10,00
Total 10,10




www.biertest-online.de