Boltens Alt

 
Brauerei Privatbrauerei Bolten GmbH Boltens Alt Bierbilder einsenden
BrauortKorschenbroich Note
RegionNordrhein-Westfalen
10,78

(36 Tests)
SorteAltbier
Alkoholgehalt4,8% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Boltens Alt schreiben



Einzelbewertungen

IndyBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

tief rot-braune Farbe; schöne Blume; hat ein schön fein-malzig-würziges Aroma; schön süffig; wird dann im Abgang angenehm rauchig; ist eine Nuance zu stark gehopft; ansonsten lecker Altbier !

Biertest vom 17.11.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,10,11,10,11 - 11,05





Online-Tests

coinside meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Als aller erstes gilt mein Dank an Michael aus Senftenberg, der mir dieses Bier besorgt hat. Weiter so!!!
Nun zum Test: mein Bier hat 4,9% Alk-Gehalt. Das Etikett ist sehr schlicht, aber ansprechend... Macht ein guten Eindruck. Das Bier selber hat eine sehr schöne Farbe und eine feinporige stabile Blume. Sieht sehr lecker aus. Der Antrunk ist zwar noch ok, aber schon etwas wässrig. Nur der Malz sticht etwas hervor. Ansonsten ist es sehr flach. Erst im Durchgang harmonieren Malz und Hopfen miteinander, und das Bier wird geringfügig aromatischer. Die Freundschaft der beiden Parteien hält jedoch nicht lange, und der Malz sticht wieder heraus. Was allerdings positiv ist; man hat sehr weiches Wasser verwendet. Auch der CO2-Gehalt ist super abgestimmt. Die Süffigkeit ist enorm hoch!
Fazit: keine Schande der Braukunst, jedoch sehr ausbaufähig!

Biertest vom 21.3.2013, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,8,12,8,9,8 - 9,15


Wido meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein Bier meiner Heimat- zigmal getrunken, nie Gedanken drüber gemacht. Aber sei´s drum- bewerte ich es eben mal:
Der grobporige, dunkle Schaum hält sich nur kurz, hat aber wie fast alle Altbiere bei uns, einen leicht metallischen Geschmack, der den ansonsten röstmalzigen Antrunk etwas stört. Nach dem Antrunk macht sich eine angenehme, nicht zu ausgeprägte, Hopfenbittere breit. Der Durchgang ist vollmundig und bekommt für einen Moment eine leichte Süße, die das Bier insgesamt sehr süffig macht. Der Nachgeschmack ist sehr ausgewogen zwischen Malznote und leichtem Hopfenaroma. Für den Preis ( gibt´s hier bei uns für durchschnittlich 10-11.- EUR für den 20er Kasten ) ein Superalt - auch für Nicht-Altbiertrinker unbedingt empfehlenswert

Biertest vom 30.7.2012, Gebinde: Fass Noten: 12,13,11,12,9,12 - 11,85


Lothar meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Nur von Bolten Uralt zuübertreffen. Sonst keine Schwächen. Als Altbiertrinker ein muß

Biertest vom 27.5.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 14,13,14,14,13,14 - 13,80


Mabra41 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Dieses Bier kann perfekt mit Diebels konkurieren besitzt aber trotz seinen eigenen Charakter.

Biertest vom 10.5.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,14,13,15,12,14 - 13,40

Dieses Bier kann perfekt mit Diebels konkurieren besitzt aber trotz seinen eigenen Charakter.

Biertest vom 10.5.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,14,13,15,12,14 - 13,40


st├╝lpner meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Röstmalzfrischer Geschmack trifft auf ordentliche Süffigkeit, die sich zum Ende hin leicht verwässert.
Ein gutes Altbier, dass mich geschmacklich eher an ein Schwarzbier erinnert.
Mal sehen was die Brauerei Bolten noch so zu bieten hat.

Biertest vom 17.4.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,11,11,10,12,11 - 10,90


Schmallo1 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Bei mir kommt das Bolten Alt in einer 0,33er Bügelflasche daher und soll aus der älteste noch heute bestehende Altbierbrauerei stammen. Am Anfang prickelt das Boltens Alt angenehm im Gaumen, dann entsteht eine Süsse die kräftig im Geschmack ist. Im Abgang aber doch herrlich süffig.Da es sich hier um ein billig Alt gehandelt haben soll ist aber nix zu spüren dafür hebt es sich für meinen Geschmack von den anderen Alten ab allein durch die Süffigkeit und Prost!!

Biertest vom 10.9.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,9,9,9,9 - 9,10


Jevers Zeuge meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

# 2728
ersma: das „uralt“ war mir seit längerem bekannt, das gibt es hier auch gelegentlich. wo ein uralt ist, muss logischerweise auch ein alt sein. das habe ich aber letzte woche zum ersten mal gesehen.
dunkel karamellfarben-bräunlich. mittelviel schaum, der sich mittelstabil gibt.
der geruch ist röstmalzig und leicht rauchig.
der antrunk ist röstmalzig, süßlich, auch hier leichte rauchnote. zur mitte gibt die süße noch kurz gas, um dann vorübergehend dem hopfen platz zu machen. am ende doch eher lieblich mit herbem hintergrund.
die flasche ist ansehnlich.
fazit: ein schönes alt, dass sich hinter dem „großen bruder“ nicht verstecken muss.

Biertest vom 13.2.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,11,11,12,10,11 - 11,10


Dr.Lovely meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Boltens Alt aus der Bügelpulle. Das Alt aus Korschenbroich trägt eine stabile cremefarbene Sahnehaube. Kräftig malzig im Duft, röstmalzig und herb im Antrunk, die Bitteraromen ziehen dann nch an, im Abgang wird das Bier dann richtig bittermalzig. Fast eine Spur zu bitter, würde ich sagen. Schwarzbierähnliche Röstaromen (Kaffee).
Prädikat: ordentlich

Biertest vom 29.6.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,9,7,11,9 - 8,80


Shaney meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Dunkeles Kupfer mit ordentlich weißem Schaum. Typisches Altbierflavour. Der Antrunk frisch und vollmundig. Röstmalzige Aromen im Geschmack. Dazu der typische Altbier herbe Nachzieher! Ein rundum gelungenes Altbier aus Korschenbroich, dass zwar nicht sooo genial ist wie das Ur-Alt aus denselbem Hause, aber immer noch zeigt, wozu die älteste Altbierbrauerei der Welt fähig ist!

Biertest vom 18.3.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,13,13,12,13 - 12,70


ElGrande meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Was macht Boltens Alt so bekömmlich?
Seine 800 jährige Brautradiotion?
Das handwerkliche Brauverfahren, in dem Boltens Alt hergestellt wird?
Ich weiß es nicht. Jedoch ist Boltens Alt DAS Bier wenns um Obergäriges geht.
Meiner Meinung nach führt an diesem göttlichen Gerstensaft kein Weg vorbei, wenn man sich selbst als "Altliebhaber" bezeichnen möchte.
Wunderbar malziger und würziger Duft, prächtige Farbe, ein wohlschmeckender etwas rauchiger Abgang und die exorbitante Süffigkeit machen Boltens Alt zu einem Geschmackserlebnis der 3. Art und nicht zuletzt seine Süffigkeit macht es zu DEM Altbier überhaupt.
Jedoch sollte man auch nicht vergessen, den eierdiebischen Preis von 9,99 € pro Kiste zu erwähnen, was Bolten Alt zum altiber des kleinen Mannes macht, der keinerlei Abstriche im Geschmack machen möchte.

Biertest vom 19.3.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,13,9,12,12 - 11,70


alsan meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ordentliches Alt, süffig und gut herb. Der Malz kommt schön durch ohne süß zu sein. Im Nachgeschmack wir das Bier etwas unangenehm hopfig-herb.

Nicht das beste Bier aus dem Bolten Sortiment.

Leider lese ich Hopfenextrakt als Zutat auf dem Etikett. Dachte Boltens hätte sowas nicht nötig... dafür ziehe ich 2 Punkte ab.

Biertest vom 2.3.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,9,11,9,12,9 - 9,75


derstralle meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Mustergültige Optik, wunderschöne Kupfer-Farbe und wunderschöne Schaumkrone, dazu wird ein caramelig-süsslicher, aber auch frisch-hopfiger Duft verströmt. Fast zu schade zum Trinken.

Der Geschmack kann da nichtmehr ganz mithalten.
Es ist zwar toll anschmiegsam-vollmundig, mit gut ausbalanciertem Süsse-Hopfigkeit-Verhältnis, hinzu kommt noch eine harzige "Niederrhein-Note", doch vermisst man ein wenig die Komplexität anderer Altbiere - es bleibt fast wässerig.

Der Abgang bleibt recht nichtssagend, dafür trumpft der Nachhang mit harzig-hopfigen Noten auf - da schmeckt man die frischen Zutaten!

Fazit: Ein Alt mit deutlichen Schwächen aber auch ebenso deutlichen Stärken. Gut, aber nicht perfekt.

Biertest vom 22.12.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 15,12,13,12,15,12 - 12,60


AUXBURG1986 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Danke an den kiwi für die Flasche.
Der Geruch ist rostig-metallisch. Die Farbe typisch Altfarben, braun-rotschimmernd. Das Alt ist sehr kräftig und aromatisch, fruchtig und erinnert an unreife Kaffeebohnen mit fruchtigem Touch. Im Mittelteil ist es sehr malz-röstig. Die fruchtige Süsse bleibt bis zum Schluss.
Fazit: Gutes Altbier für den Alt-Tag ;-)

Biertest vom 2.11.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,11,11,13,11,12 - 11,90


Grima meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Anmerkung: MHD seit 3 Tagen abgelaufen. Endlich mal wieder ein Altbier. Das Letzte liegt Wochen zurück. Das Etikett ist einfach geil gestaltet. Im Glas siehts ebenfalls spitze aus. Schöne nussähnliche Farbe, eine prächtige cremige Krone, die sich lange hält. Tester-Herz, was willst du mehr? Geruchlich ists schön süßmalzig. Der Antrunk ist sehr stramm. Deftiges Röstmalzaroma mit etwas nussigem Abgang. Bemerkenswert finde ich das prima Zusammenspiel von herben Röstmalzaromen und süßlichen Aromen. Sowas findet man selten. Ein absolutes Spitzen Altbier. Bisher das Beste, das mir je untergekommen ist!

Biertest vom 30.10.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,13,12,13,12,12 - 12,30


Kindl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Warm malziger Antrunk, leicht Honig & Nuss (Würze) mit moderater Röstmalznote. Feiner Hopfenstrich - etwas ankratzend im Fluss. Finish trocken bis sehr (!) trocken. Sonst bekömmlich & für ein Alt recht süffig !

Biertest vom 4.9.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,11,11,12,10,11 - 11,10


Erzengel meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Trotz Flaschenbier schöner cremiger Schaum. Süßlich-neutraler Geruch.
Der Antrunk ist etwas neutral und leicht süßlich, aber schon zum Hauptteil hin entfalten sich angenehme, röstmalzig-herbe Altbieraromen. Der Nachgeschmack ist schön lang anhaltend mit leichter Hopfenfrische, dazu die schöne trockene Malzigkeit.
--> Ein schönes Altbier, schön süffig und aromenreich.

Biertest vom 18.8.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,11,12,12,12,12 - 11,85


hansiklein meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Bier sieht im Glas nicht schlecht aus. Es gibt dunklere Altbiere, aber es ist keinesfalls zu hell. Die Krone ist von mittelmäßigem Umfang und guter Stabilität. Der Geruch ist leicht fruchtig und deutlich malzig. Der Geschmack wird von Anfang an von einer klaren süßlichen Malznote bestimmt. Es kommt kein bisschen Wässrigkeit auf. Im Abgang setzt sich eine schöne, feine Herbe durch. Der Hopfen ist dezent, aber klar. Im Nachgeschmack schwirrt einiges an Röstmalzaromen umher. Das Boltens Alt ist ein gutes und sortentypisches Alt. Von anderen verbreiteten Altbieren kann es sich allerdings nicht wesentlich abheben.

Biertest vom 3.6.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,11,12,11,10,11 - 11,20


Montana meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Bier riecht malzig, etwas nach Toast und leicht bitter.
Die Krone ist groß, leicht braun und cremig. Der Körper ist dunkelbraun.
Der Anfangsgeschmack ist leicht säuerlich, später wird es etwas bitterer.
Das Bier ist leicht bis mittelschwer, trocken und mit verhaltener Kohlensäure. Das Finish ist etwas astringierend.

Biertest vom 17.3.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,8,9,9,8,10 - 9,50


Taxi-Driver meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Alt fällt sortentypisch röstmalzig auf. Die Süffigkeit ist demnach gemäßigt. Ordentliches Alt.

Biertest vom 12.3.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,10,10,10,9,10 - 9,85


Hopfenfreund meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Also, früher war Bolten Alt immer das Billigbier bei uns. Das Image hat sich aber im Laufe der letzten Jahre gründlich gewandelt. Dank cleverer PR und gut aufgemachten Produkten ist Bolten Bier heute In. Geschmacklich etwas trocken mit starkem Hopfenteil, der eine gewisse Bitterkeit und Herbe mit sich bringt. Insgesamt charaktervolles Altbier aus Korschenbroich, das besonders gut zu deftigen Speisen passt. Schön.

Biertest vom 17.2.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,9,8,8,12,10 - 9,45


Westfale80 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Sehr gutes Altbier!!!
Mischung aus vielen Malzaromen und, für ein Alt, markanten "Herbe", die allerdings nicht aufdringlich ist! Wirklich gelungen!

Biertest vom 8.11.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,11,11,11,9,12 - 11,10


kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Etiketten sehen eher wie die einer Weinflasche aus, finde ich, aber naja. Im Glas sieht das Bier gut aus, hat auch ein angenehmes Aroma. Es schmeckt auch nicht schlecht, ist aber insgesamt nicht so süffig wie andere Alt, deswegen eher nur Durchschnitt.

Biertest vom 8.7.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,4,7,6,7 - 7,10


Kristall-K├Ânig meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Herb-malziger und vor allem säuerlicher Geruch, der nicht gerade erwartungsfroh stimmt.
Auf der Zunge entfaltet sich der Geschmack herb, geradezu trocken. dazu kommen im gesamten Verlauf Bittereinflüsse, die nicht überzeugen, geschweige denn ins Gesamtbild passen.
Boltens Alt ist kein Favorit.

Biertest vom 3.7.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,7,8,8,8,8 - 7,95


wastl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Leicht dunkel-röstmalzig und würzig, gepaart mit einer für mich überzogenen Herbe, die mir anfangs das ganze Bier verleidet. Der Gaumen gewöhnt sich glücklicherweise etwas daran und die Würze kommt stärker zum Vorschein. Im Abgang bleibt dann ebenfalls mehr Würze als Herbe, was das Bier noch rettet.

Biertest vom 7.2.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: -,10,10,12,-,10 - 10,35


Leverkusener meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Im für mich neuem Etikett präsentiert sich die älteste heute noch bestehende Altbierbrauerei. Es zeigt im modernen hellgrünen Design wohl eine Abbildung des Brauereigebäudes.
Aber entscheiden ist ja ob es schmeckt und dies tut es nach wie vor.
Zu Beginn prickelt das Boltens Alt angenehm auf der Zunge, dann sticht eine Süße hervor, die mir einwenig zu stark ist. Trotzdem hat es einen angenehmen Abgang und ist schön süffig.

Biertest vom 22.1.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,11,13,13,14,12 - 12,25


Der Doppelbock meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Duftig-malziger Geruch mit leichtem Karamellhauch, aber auch schlummernder Hopfigkeit. Röstig-karamellmalziger Aromengang, der dennoch eine sanfte und süffige Fassade aufrecht erhält und von einer im Hintergrund agierenden Herbe unterstützt wird. Im Abgang wird die Herbe aber auch vordergründig aktiver und dominiert sogar das Geschehen. Okay!

Biertest vom 18.12.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,8,8,9,10,8 - 8,55


DarkKingKane meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Da ich heute unter anderem Altbier teste, schaffte es auch dieses Bier endlich von mir getestet zu werden. Bolten hat hier kein schlechtes bier am Start, aber ich hab auch schon bessere Biere getrunken.

Biertest vom 28.11.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,10,10,10,11,10 - 10,25


K├Âlschtrinker meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Riecht etwas nach Seife.
Das Alt ist recht mild, was schon im Antrunk deutlich wird. Der Antrunk ist leicht hopfig und führt in einen malzigen und würzigen Mittelteil, der aber wie gesagt recht mild wirkt. Mit der Zeit wird das Alt noch würziger, dennoch vermisse ich die Vollmundigkeit. Der Nachgeschmack ist weniger würzig und klingt mild und leicht röstmalzern aus. Ein stärkeres Altbier ist mir lieber.

Biertest vom 3.11.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,9,8,12,9 - 9,10


FaustusI meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche wckte spontan Assotiationen an Wein- längs der Name, ein Bild des Hauses der Herstellung,alles Schlicht und 2 farbig gehalten, so sieht auch ein guter Medoc aus :D
Im Glas dann dunkel bernsteinig. Es weißt alle Merkmale eines guten Alts auf. Gut herb am Ende, recht würzig, trocken, röstmalzig, gut. Man merkt natürlich dass es kein Düsseldorfer Altstadt Alt ist, aber ein gutes Alt ist es definitiv.

Biertest vom 13.5.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,12,11,11,11,11 - 11,15


MAS meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Bolten Alt aus der ältesten Altbierbrauerei der Welt (seit wann gibt es überhaupt Altbier?) im niederrheinischen Korschenbroich verkostete ich bisher nur einmal im April 2005 und notierte:

++ Farbe: mittelbraun; Duft: leicht süßlich-röstig; Geschm.: süßlich-röstig, leicht herb; Abg.: herber röstig, später Nachgeschmack wieder süßlicher, lang; BTO 15/13/13/12/14/13 (Foto)

Es hat einen Stammwürzgehalt von P 11.

Fazit: Das kann man sich gefallen lassen, eines der leckersten Altbiere meines bisherigen Lebens!

PS: Warum war denn die Maske hier vorgesehen, aber es stand noch kein Test darin? Bin ich jetzt der erste Tester dieses Bieres hier? Das kommt mir komisch vor.
Ah, so ist das, die anderen sechs Tester dieses Bieres haben es unter Boltens Alt verbucht, also mit einem s hinter "Bolten". Da kann man ja dann diesen meinen Test bei Gelegenheit einfügen.

Biertest vom 27.4.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 15,13,13,12,14,13 - 13,10


pilgrim meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Bolten Alt kommt in einer schlichten 0,5l-Braunglasflasche mit schlichtem grün-goldenem Etikett auf den Tisch. Trotzdem hat es mit seiner Schlichtheit etwas an sich, das mir sagt „das könnte was sein“. Im Glas schäumt es kurz gut auf, fällt allerdings dann in sich zusammen. Farblich erinnert es mehr an ein Schwarzbier als an ein Alt, schön Dunkelbraun, und dabei nicht dünn. Auch in der Nase ein Malzaroma, und geschmacklich: prima: Schönes, süffiges Bierchen, auch hier würde ich sagen, zwischen Alt und Schwarzbier angesiedelt, leichter Kaffeetouch, lecker. Kann man sich gerne mal wieder leisten. Gutes Produkt!

Biertest vom 25.1.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,12,12,11,12 - 11,95


Magnifixus meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Durchaus gelungenes Altbier. Hält man das Glas gegen eine Lichtquelle, kommt ein leuchtend roter Farbton zum Vorschein. Der recht spärliche Schaum ist als fein zu klassifizieren. Ein leicht lakritziger Geruch, der sich anfangs auch im Aroma fortsetzt, entströmt dem Glas. Im Nachgeschmack gibt es dann eine gewisse Hopfenbittere, weiterhin begleitet von den malzigen Lakritznoten. Wirklich prägnant ist dieses Alt nicht, dafür aber auch recht rund und durchaus süffig. Erwähnung verdient noch die ungewöhnlich gestaltete Flasche, deren ausschließlich in Grüntönen gehaltene Etiketten bereits aus der Ferne auffallen dürften. Wirkt zudem wie aus einer längst vergangenen Zeit, was der ältesten Altbierbrauerei der Welt nur recht sein kann.

Biertest vom 27.12.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,10,10,10,11,10 - 10,15


wiking meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Farbe: Typisch Alt, dunkel braun, kupferrötlich im Gegenlicht. Aroma: Schwach, leicht röstmalzig, nicht so toll. Geschmack: Mild herb, rezent, nichts besonderes. Nachgeschmack: Hopfig herb im Abgang, mässig. Fazit: Trinkbar, nichts besonderes. Mässig, mehr nicht! Das Flaschenetikett sieht gut aus, auch wenn nur 2-farbig gedrückt!

Biertest vom 14.12.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,7,8,7,12,8 - 8,30


dorscht meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein typisches Alt in einer schönen Flasche für kleines Geld. Der Geschmack ist für die Preisklasse okay!

Biertest vom 4.1.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,10,9,8,9,9 - 9,30


Marienk├Ąfer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Bolten Alt riecht nach Tannenharz, insgesamt sehr würzig für ein Alt. Ausgewogen ohne Ausfälle.
Einkleiner Tip für Menschen, die nicht allzu viel für n'en Kasten Alt bezahlen wollen !

Biertest vom 2.11.2001 Noten: 11,13,13,11,7,13 - 12,20




Boltens Alt

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 11,37 (12,00)
Aroma 10,63 (12,00)
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 10,61 (11,00)
Aussehen der Flasche 10,77 (12,00)
Subj. Gesamteindruck 10,77 (11,00)
Total 10,78 (11,05)
(In Klammern sind die Noten der BTO-Crew angegeben.)



www.biertest-online.de