Bitburger Alkoholfrei

 
Brauerei Bitburger Privatbrauerei Th. Simon GmbH Bitburger Alkoholfrei Bierbilder einsenden
BrauortBitburg Note
RegionRheinland-Pfalz
7,18

(31 Tests)
SorteAlkoholfreies
Alkoholgehalt0,0% Vol.
Hieß bis Herbst 2004 Bitburger Drive
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Bitburger Alkoholfrei schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

steffenf meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Wenn Bitburg das neue blaue Getränk jetzt schon machen muss, sollten sie wenigstens das alte "rote" weiter brauen, denn das neue ist kein Bier sondern Limo :-(. Bin ja nicht der einzige hier wie ich lese :-D Am liebsten würde ich den Rest vom Kasten zurück bringen. Das hat mit dem vorher sehr guten herben Bier nix mehr zu tun. Schade. Geh ich wieder auf Suche.

Biertest vom 28.3.2013 Noten: 9,-,-,-,9,3 - 4,63


beandbia meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ich kann "Bleifrei" nur zustimmen: bis jetzt war's eines der wenigen herben Alkoholfreien Biere, jetzt ist es ein süßes Standardalkoholfreies geworden, und somit durch alle anderen ersetzbar. Und ich muss mich wieder auf die Suche machen . . .

Biertest vom 13.3.2013, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,6,8,7,9,7 - 7,30


Bleifrei meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Schade, dass sich Bitburg nun genau wie vorher Beck's von einem recht guten Alkoholfreien verabschiedet hat. Mit dem Neuen in Blau hat nach Beck's nun auch Bitburger eine süße Einheitsbrühe kreiert. Wer kann eigentlich noch alkoholfreies Bier brauen, dass jemandem schmeckt, der ein herbes Bier lieber mag. - Jever. Okay, Have Fun now!

Biertest vom 27.2.2013, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,4,3,3,12,3 - 4,20


Grima meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Alkoholfreie von meiner Hausmarke. Ich sehe dem Test mal nicht allzu optimistisch entgegen. Die Flasche weist bis auf winzige Details keinen Unterschied zum normalen Pils auf. Auch im Glas unterscheidet es sich nicht vom Pils. Ein kräftiges Goldgelb mit guter Krone, allerdings nur wenig aufsteigendem CO2. Der Geruch ist hopfig frisch, auch hier gibt es keinen großen Unterschied. Dieser macht sich dann aber im Antrunk bemerkbar. Das Alkoholfreie ist deutlich herber als das Pils, die Hopfennote ist allerdings deutlich spürbar und angenehm zu trinken. Auch der Abgang zeigt sich bitterhopfig und deutlich herber. Zur Mitte wird’s etwas milder. Ganz ok und angenehm trinkbar. Der Test fällt dann doch deutlich besser aus als erwartet…

Biertest vom 12.9.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,10,10,9,10,9 - 9,25


Shaney meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Es sieht ja noch aus wie ein echtes Pils, aber das Aroma weist neben der Hopfennote schon eine leichte Säuerlichkeit der Gärungskohlensäure auf. Der Antrunk ist dann typisch säuerlich und dünn. Die tolle "neue" geschwungene Bitburger-Flasche kann leider über den mäßigen Inhalt nicht hinweg täuschen. Dann lieber zum Original Bit greifen und ein Taxi bestellen!

Biertest vom 27.3.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,9,6,6,14,6 - 7,35


bitburgerking meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Nach einigen sehr enttäuschenden Tests alkoholfreier Biere, teste ich nun das Alkoholfreie meiner Hausmarke:
Bitburger!
In der Befürchtung, dass mir dieses Alkoholfreie besonders schlecht schmecken wird, weil ich das "normale" Bier der Marke so gut kenne öffne ich die Flasche.
Der Geruch, der mir entgegenströmt der brotig-hopfige Geruch eines Bitburger Premium Pils entgegen, wenn auch in stark abgewschwächtem Ausmaß.

Der Antrunk ist gewohnt frisch, schnell gesellt sich aber ein säuerlicher Geschmack dazu, den ich vom normalen Bitburger nicht kenne.
Er kooperiert mit dem herben Bitburgerhopfen aber recht gut und macht das Bitburger Alkoholfrei zu einer wirklich leckeren Erfrischung ohne diesen süßlichen Beigeschmack, den bisher alle anderen getesteten Alkoholfreien hatten.
Ich ziehe zwar das normale Premium Pils dem vor mir Stehenden vor... aber es schmeckt trotzdem überraschend gut und könnte sich für mich zu einer echten Alternative für zwischendurch entwickeln!

Biertest vom 5.8.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,11,10,10,8,12 - 10,85


Hans v. Steyss meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Schade eg, im Antrunk wirkt es gefällig doch sehr schnell wird einem der eicht säuerlich und bittere Geschmack zu viel. Ich hab es nach einigen Schlücken mit Sprite zu einem alkoholfreien Radler veredelt, das kann man sehr gut gegen den Durst trinken. Pur aber eher nicht.
Schade!

Biertest vom 15.7.2009 Noten: 6,5,6,5,12,6 - 6,00


Lilos Durstiger Fuchs meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Goldfarben, grobperlig, schwachkronig in Höhe und Dauer.
Der Geruch ist saäuerlich-brotig, der erste Antrunk ebenfalls. Zunächst dominiert die Säure, dann der Hopfen. In der Kombination schlecht.
Später, nach 5 Minuten Telefonpause, schmeckt es (nun wärmer) etwas malziger im Mittelteil, leicht stimmiger. Das Bier ist aber dennoch nur Mittelklasse!

Biertest vom 10.7.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,8,10,9,12,9 - 9,05


kiwianer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Beim öffnen der Flasche kommt mir dieser für Alkoholfreie fast übliche seltsam saure Geruch entgegen. Es schmeckt bitter und sauer, nee danke. Fazit: Ich habe schon lange kein so schlechtes Alkoholfreies mehr getrunken, und dann kostet es auchnoch 0,75€ viel zuviel dafür. Das erste Bier seit langem das ich nicht zuende trinke.

Biertest vom 12.7.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 6,4,5,4,7,5 - 4,90


k├Âlsch123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche sieht fast genauso aus, wie die des alkoholhaltigen Bitburgers, nur, dass rot auf Weiß Alkoholfrei darauf steht. Im Glas sehr viele Kohlensäure-Bläschen. Leider entsteht kein/kaum Schaum. Geruch ähnlich wie bei Früh Kölsch Alkoholfrei, grasig und kaum an Bier erinnernd. Der Antrunk ist sehr schön herb, wie beim normalen Bitburger, das gefällt, jedoch kommt im Nachgeschmack wieder die grasig-saure Note, die mir nicht gefallen möchte.

Insgesamt gerade so trinkbar, jedoch überhaupt kein Genuss! Schade!

Biertest vom 24.4.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,5,6,6,10,6 - 6,25


Streety-Haru meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein Alkoholfreies mit bitterer Seele. War mir schon fast zu bitter dieser Humor ;) ABER: es hat Charakter... mag er auch noch so bitter sein.

Biertest vom 14.4.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,11,9,10,11,11 - 10,65


Kristall-K├Ânig meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Feinherber, geradezu milder Geruch. Herber Auftakt. Der Mittelteil wird durch eine säuerliche Komponente dominiert. Zunehmend prickelnd. Im Abgang süßlich (Honigartig).
Ein Alkoholfreies etwas unter dem Durchschnitt.

Biertest vom 15.1.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 6,9,8,8,6,8 - 7,85


wastl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Im Antrunk noch einigermaßen wie ein normales Pils, wenig herb zwar aber hopfig. Dann wirds schnell sehr wässrig und im Nachgeschmack bleibt nichts mehr. Da hab ich schon deutlich bessere Alkoholfreie getestet.

Biertest vom 29.10.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: -,6,6,4,-,4 - 4,70


RatPack meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein besseres Allerwelts Alkfreies.
Leicht herb. Wässrig. Und einen völig undeffinierbaren Beigeschmack!
Schmeckt irgedwie nach Abdelunta (das Wort gibt es nicht, aber so schmackt es!)

Biertest vom 8.10.2007 Noten: 12,6,8,7,11,6 - 7,30


kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Es ist halt ein typisches Alkoholfreies. Man kann es zur Not schon trinken, aber ein Genuss ist es wahrlich nicht. Aber es gibt auch weiteraus schlimmere Alkoholfreie.

Biertest vom 7.6.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 7,5,5,5,6,6 - 5,65


Jevers Zeuge meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

# 1305
ersma: sehr kurios ist, dass das bier vom fass kommt. das ist mir bei alkfreiem noch nicht untergekommen.
mittelblond mit nettem schaum kommts daher, der sich stabil zeigt.
geruch ist hopfig, etwas süßlich. die befürchtete pappige note fehlt.
im antrunk ist sie dann umso deutlicher da, gepaar mit etwas seifigkeit. leicht herb-süßlich, das ganze. die mitte wird herber, doch zum abgang dominiert das malz. recht kurzes ende.
fazit: zwar vom fass, aber dennoch ein austauschbares, typisches alkoholfreies.

Biertest vom 20.4.2007, Gebinde: Fass Noten: 12,8,6,6,-,6 - 6,94


EIFELER meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

nachdem die "Anderen" hiermit Erfolg hatten kam Bitburger auch nach. Aber der Hyperreisser. Muss sehr sehr kalt sein, dann OK für den Abend in der Kneipe, wenn man fahren muss.

Biertest vom 5.11.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,7,9,9,11,9 - 8,90


quack-duck meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein typisches Alkoholfreies, eigentlich nicht schlecht. Nichts besonderes aber gut trinkbar.

Biertest vom 15.6.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,8,10,7,8,7 - 8,15


pilgrim meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Sehr mittelmäßiges Alkoholfreies. Wie alle alkoholfreien natürlich relativ dünn, aber dazu auch ohne jeden herben Biss. Im Mund wässrig, geht es im Gaumen in eine leicht säuerliche Note über. Immerhin ohne die bei alkoholfreien öfter vorhandene Süß-Tönung. Optisch gefällt die stärkere Gelbfärbung, enttäuschend dagegen die (kaum vorhandene) Blume.


Nachtest am 21.3.2006:
Der Eindruck bleibt, wobei mir mittlerweile die starke Gelbfärbung schon zu stark ist und nun auch etwas Alkoholfrei-Süße bemerkbar wird. Vielleicht liegt’s daran, dass die eben getestete Flasche schon nach dem MHD war. Eine Verbesserung der Note kommt auf jeden Fall nicht in Frage.

Biertest vom 3.1.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,6,7,8,10,8 - 7,75


FaustusI meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Fein,der schaum steht besser als beim normalen Bitburger,ansonsten eben ein nicht so tolles alkfreies Pilsener das nicht nur wässrig ist,sodnern auch einige böse überraschungen hinsichtlich des Nachgeschmacks bereithält

Biertest vom 26.11.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,6,7,5,9,7 - 6,85


wiking meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Irgendwo habe ich gelesen, daß Bitburger das beste bzw. das meistgetrunkene Bier in der BRD sein soll. Das ist sicherlich hier nicht der Fall.
Dieses Bier gibt es beim REAL un nur als 0,5L NRW Flaschen. Ungewöhnlich, die meisten AF Biere sind meistens in 0,33L abgefüllt.
...
Farbe:Hell gelb, nicht so toll. Aroma: Leicht mild malzig, nicht hopfig. Bischen stechend, chemisch. Nicht aber sehr stark. Geschmack: Kaum hopfig, flach malzig, nicht gut. leer im geschmack, auch wenn nicht unbedingt sehr wässrig. Nachgeschmack: Mild süßlich, sonnst kaum mehr Geschmack. Fazit: Nicht so toll, es gibt bessere!

Biertest vom 28.4.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 6,5,5,3,12,5 - 5,15


K├Âlschtrinker meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Typisch alkoholfrei schmeckt auch dieses Bier lasch und zu mild im Mittelteil. Der Nachgeschmack dagegen ist zwar zu erkennen, allerdings mehr im negativen. Lieber n Wasser als n alkfreies.

Biertest vom 15.3.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,6,7,5,9,6 - 6,35


dorscht meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein bleifreies der besseren Sorte. Trotz Mangel an Geschmacksträger lecker hopfig. Dennoch, als Fahrer, würde ich lieber ein Bleifrei der norddeutschen Brauereien konsumieren.

Biertest vom 14.11.2004 Noten: 7,7,7,8,9,8 - 7,65


Magnifixus meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das bisherige Bitburger Drive gibt es wohl nicht mehr - jetzt heißt es Alkoholfrei. Wie einfallsreich - aber naja. Inwieweit die Rezeptur dabei angetastet wurde, ist mir leider nicht bewusst, mit dem Drive hatte ich zudem nie das Vergnügen. Neuer Name hin oder her, ich war von diesem Bitburger angenehm überrascht. Zwar dominieren im Geschmack die typischen säuerlich muffigen Aromen eines Alkoholfreien, es meldet sich aber auch eine angenehme Bittere zu Wort. Zudem sieht dieses insgesamt gut abgestimmte Bier auch noch einem "Echten" zum Verwechseln ähnlich. Wer keinen Alkohol trinken darf, aber auf sein Bier partout nicht verzichten will, darf zugreifen.

Biertest vom 7.11.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,10,11,10,7,10 - 10,30


piety meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Obwohl keine Umdrehungen gar nicht sooo schlecht!
Aber ohne Alk ist schon was anderes, alleine was im Kopf abgeht ...

MfG piety

Biertest vom 30.9.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,7,8,7,13,9 - 8,65


J├╝rgen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein mäßiges alkoholfreies Bier. Bin ohnehin kein Fan des "Fahrerbiers" - aber wenn´s schon sein muss, dann sollte man nicht unbedingt zu Bitburger Drive greifen.

Biertest vom 17.3.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,6,6,6,9,6 - 6,45


Kindl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ganz okay für bleifrei.
Nachgeschmack annehmbar. unaufdringlich aber noch trinkbar. ausbaufähig....

Biertest vom 5.3.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 7,8,8,7,9,8 - 7,80


Der H├Ârr meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

NAJA... bin eh kein Liebhaber von Alkfreien Sorten...... trinkt nen O-Saft, habt Ihr mehr von...

Biertest vom 6.11.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,5,2,5,7,0 - 3,05


MAS meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das alkoholfreie Pils dieser Megabrauerei aus der Eifel schmeckt mir um einiges besser als das alkoholhaltige, aber auch nciht eigentlich gut, sondern nur so lala.

Hier viel Notizen dazu:
/ typisch alkoholfrei, leicht würzig
/ typisch alkoholfrei, leicht würzig
/ leicht bitter
/ etwas bitter

Fazit: Trinkbar.

PS: Und wie mir ein Bitburger Alkoholfrei gemischt mit Kandi Malz schmeckte, könnt Ihr unter "Kandi Malz" nachlesen.

Biertest vom 27.5.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,7,7,6,9,7 - 7,35


Der Bierbaron meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Farblich dunkler als Bitburger Premium Pils. Gleichgute Blume.
Fängt herb an, wird dann aber irgendwie zitronig.
Hat mit dem Pils von Bitburger wenig gemein.
Wer fahren muss kann aber zu Bitburger Drive greifen, ohne den Vergiftungstod zu sterben.

Biertest vom 20.3.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,7,4,3,10,7 - 6,60


El Fipso meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom vor 2001 Noten: 11,6,7,6,8,7 - 7,15




Bitburger Alkoholfrei

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 9,23
Aroma 6,93
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 6,46
Aussehen der Flasche 9,55
Subj. Gesamteindruck 6,80
Total 7,18




www.biertest-online.de