Arnstädter UrWeizen

 
Brauerei Stadtbrauerei Arnstadt Arnstädter UrWeizen Bierbilder einsenden
BrauortArnstadt Note
RegionThüringen
9,82

(5 Tests)
SorteHefeweizen, hell
Alkoholgehalt5,1% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Arnstädter UrWeizen schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Gosingen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Farbe: Trübe und Golden.
Die Krone: Schöne Schaumentwicklung, stabile und feine Krone.
Der Duft: Nelken, eine Spur Zitrus und Banane.

Süßlich, malzig, Banane und Nelken sind zunächst zu schmecken. Im Abgang kommt Weizenmalz leicht durch. Süffig.
Fazit: Zu süß, aber ansonsten eines der besseren Weizenbiere.

Biertest vom 4.10.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,10,12,10,9,10 - 10,45


Hefe meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ich habe das Bier direkt in der Arnstädter Brauerei vom Faß getrunken. Der Ort ist so eine Mischung aus Stadthalle, 4-SterneHotel, Wirtschaft, Braustube und Biergarten. Es wird im stilvollen HW-Glas serviert und sieht sehr orange trüb aus (milchig trüb), die Schaumkrone ist weiß und zunächst auch im Anblick ok. Im späteren Verlauf tendiert sie gegen null. Der Geruch ist schön fruchtig-hefig. Am Anfang wirkt das Bier im Antrunk süsslich und sehr fruchtig, ab dem Mittelteil auch ordentlich hefig. Später weicht der süssliche Antrunk durch eine leicht, zitronige Säuerlichkeit. Diese ist dann wieder im Abgang, gepaart mit sehr schwachen Hopfennoten zu verspüren. Insgesamt ein gut trinkbares HW mit wechselhaftem Geschmack im Verlauf.

Biertest vom 14.4.2009, Gebinde: Fass Noten: 6,11,10,10,12,11 - 10,25


wastl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Weizig im Antrunk, danach eher hefig, aber wenig fruchtig. Es wird zum Abgang hin etwas flacher, ohne richtig Säure zu entwickeln. Nur eine leichte Würze fällt hier positiv auf.

Biertest vom 8.2.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: -,10,9,10,-,9 - 9,35


derkaro meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

trüb orange ist dieses bier, recht tempramentvoll will es ins glas und hat recht wenig schaum.
es riecht fruchtig, schmeckt nach banane und vanille, wird zum ende säuerlich.
es fehlt die weizentypische frische!

Biertest vom 20.6.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,8,9,9,10,9 - 8,90


Taxi-Driver meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Champagnerartiges Aroma, erinnert an die Kapuziner Weißbiere. Moderat sämig. Ordentlich.

Biertest vom 18.7.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,11,10,10,10,10 - 10,15




Arnstädter UrWeizen

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 9,25
Aroma 10,00
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 9,80
Aussehen der Flasche 10,25
Subj. Gesamteindruck 9,80
Total 9,82




www.biertest-online.de