Arany Ászok Téli Selymes

 
Brauerei Dreher Sörgyárak Arany Ászok Téli Selymes Bierbilder einsenden
BrauortBudapest Note
RegionUngarn
11,25

(1 Tests)
SorteExport/Spezial
Alkoholgehalt5,1% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Arany Ászok Téli Selymes schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Oetti-von-Kioskus meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Draußen brennt die Sonne und in meinen Händen wiegt sich glücklich(?) ein maishaltiges Weihnachtsbier. So vermute ich es wenigstens, denn verstehen tu' ich da schon längst nichts mehr.

Die Dose macht einen ausgesprochen noblen Eindruck. Zum goldfarbenen Deckel gesellt sich ein überwiegend metallic-bordeauxfarbener Körper, der unten von der Silhouette einer Winterlandschaft begrenzt wird. Umrahmt von weißen Schneeflocken, den goldenen Aszok-Löwen und einigen Medaillen findet sich mittendrin auf einem um 30° nach links gedrehten Oval der Markenname. Für eine Dose sehr edel und fast zu schade zum Öffnen.

Der Geruch ist natürlich süß, aber ansonsten hinterlässt dieser Kamerad ein gutes Bild im Glase: Mittelprächtige etwas haltbare Blume mit leichtem beigem Einschlag, sehr dunkelorange-braune Farbe und etwas CO2, auch am Gaumen. Geschmacklich prägend ist ein mildes röstmalziges Aroma, welches im Abgang und Nachgeschmack seine beste Ausprägung findet. Zuvor trifft der geneigte Konsument vor allem auf die übliche Maissüße - bis diese vor dem Röstmalz die Biege macht.

Fazit: Geschmacklich weniger komplexes aber einfach anderes ungarisches Bier. Weniger Lager oder Export als Festbier mit geringem Alk-Gehalt. Kann man bedenkenlos in der Dose servieren und erntet möglicherweise noch Applaus dabei.

Biertest vom 20.5.2007, Gebinde: Dose Noten: 9,12,10,10,15,12 - 11,25




Arany Ászok Téli Selymes

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 9,00
Aroma 12,00
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 10,00
Aussehen der Flasche 15,00
Subj. Gesamteindruck 12,00
Total 11,25




www.biertest-online.de