Appenzeller Bier Hell Quöllfrisch

 
Brauerei Brauerei Locher AG Appenzeller Bier Hell Quöllfrisch Bierbilder einsenden
BrauortAppenzell Note
RegionSchweiz
8,89

(12 Tests)
SorteLager/Helles
Alkoholgehalt4,8% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Appenzeller Bier Hell Quöllfrisch schreiben



Einzelbewertungen

StöpselBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Dose sieht zwar eher nach Mineralwasser aus, doch der recht würzige Inhalt hat durchaus geschackliches Potential. Würde ich gerne mal vom Fass trinken.

Biertest vom 15.3.2003, Gebinde: Dose Noten: 7,8,8,8,0,8 - 7,50


MatzeBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Appenzeller entgeht nur knapp dem Sitzenbleiben. Es kommt mir vor, wie eine Mischung aus Almdudler und Paulaner Pils, deren gemeinsamer Nenner eine grosse Entfernung zu Bier ist. Bleibt lieber beim Absinth!

Biertest vom 15.3.2003, Gebinde: Dose Noten: 7,6,5,8,1,5 - 5,60


IndyBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Penetranter billig-holländischer Dosengeschmack.

Biertest vom 15.3.2003, Gebinde: Dose Noten: 7,6,9,6,0,6 - 6,25


Q.LeeBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Merkwürdige Alpenbrause aus der Schweiz, die sich auch noch Bier nennt.

Biertest vom 15.3.2003, Gebinde: Dose Noten: 8,7,10,7,2,6 - 6,90


PeweBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Wenn's mich doch noch einmal in die Berge zieht, werd ich dran denken. Man muss ja immer an das Gewicht denken, wenn man auf die Alm klettert. Da kommt die Dose ganz recht. Auch inhaltlich ein leichtes Bier. Bischen lasch, aber fehlerlos.

Biertest vom 15.3.2003, Gebinde: Dose Noten: 8,9,11,11,2,9 - 9,15





Online-Tests

Sugerius meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Farbe: auffallend gelb, Schaum porös. Flaschenbier, riecht trotzdem nach Dose. Im Abgang schwächlich. Antrunk lässt mehr vermuten. Geschmack: eine breite Bitterkeit, allerdings nicht richtig bitter. Von allem mehr wäre hilfreich. Nicht das schlechteste Bier der Schweiz, aber trotzdem. Bitte aus der Flasche trinken (geht schneller), wird im Glas schnell schal.

Einen Sonderpunkt gibt's natürlich für das Rätoromanisch auf der Rückseite!

Biertest vom 17.10.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 5,6,8,1,4,6 - 5,35


mad meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Eins der besten Biere der Schweiz und ist auch noch eine schweizer Brauerei.

Biertest vom 15.10.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,12,12,11,13,12 - 11,70


pilgrim meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Appenzeller Bier kommt, wie das Rücketikett informiert, aus der einzigen Brauerei des Appenzeller Landes zur Verkostung. Erworben habe ich es allerdings fern seiner Heimat in Mecklenburg-Vorpommern...und zwar in einer grünen Einwegflasche, die mutmaßlich 0,33l, mindestens 0,25l beinhaltetete – die Etikettierung sagte darüber nichts aus, und ausgelitert habe ich es auch nicht. Apropos Etikettierung: Das Motiv eines blauen Bergsees vor grün-weißen Gebirgsketten sieht richtig gut aus. Leider ist der Inhalt jedoch eher als Hinweis darauf zu verstehen, dass der Weg von der Schweiz nach Italien nicht weit ist: Recht dünnes Bier, dem man immerhin seine Süffigkeit bestätigen kann. Aber sonst halt: Langweilig wie viele andere Biere aus dem Süden.

Biertest vom 21.9.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,8,10,8,14,8 - 8,60


waspman666 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Der Geruch erinnert mich eher an ein mediteranes Bier, das Äussere der Flasche eher an ein irgendein überteuertes Quellwasser. Im Antrunk mild jedoch nicht wässrig mit einer leicht malzigen Note. Im Abgang der typische Lagergeschmack, jedoch etwas milder als gewohnt. Insgesammt zu mild, um mich zu überzeugen.

Biertest vom 20.9.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,8,8,8,8 - 8,25


Kölschtrinker meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Sehr mild, nur leicht würzig und hopfig. Langweilig, etwas muffig, bereits nach sehr kurzer Zeit schal schmeckend. Plörrig herb. Wirklich nicht gut.

Biertest vom 13.8.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 5,5,6,6,12,5 - 5,65


Jevers Zeuge meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

# 719
ersma: es scheint gewaltige unterschiede zwischen dose und flasche zu geben. oder auch zwischen den jahren, wenn ich mir die testergebnisse so ansehe...
eher helle farbe, schäumt gut auf und der mittelfeine schaum erweist sich als recht stabil.
geruch ist intensiv grasig, hopfig.
antrunk süßlich, etwas würzig und fruchtig. schnell wirds deutlich herber, die mitte ist fast nordisch zu nennen. auch der abgang ist hopfenbetont, wobei sich hier nach und nach malzige süße dazugesellt. der späte abgang bildet eine harmonische mischung.
die flasche kommt mit irgendwie typischem etikett, zeigt gemalte gebirgslandschaft mit see, ziegen etc. im vordergrund drei leute in trachten, daneben eine kuh. lustig sind die völlig falschen größenverhältnisse. die kuh ist halb so groß wie die leute, die ziegen, die viel weiter weg sind, sind fast so groß gemalt wie die kuh. tja.
fazit: die schweizer können wohl besser schoki als bier, aber dieses ist sehr anständig und wird eher nordlichtern als bayern schmecken.

Biertest vom 4.7.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,8,9,10,7,9 - 9,00


roeve55 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

eines der vielen Spitzenprodukte der kleinen Brauerei aus Appenzell. vielen dank für die guten biere und bleibt wie ihr seid.

Biertest vom 11.4.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,14,15,14,15,13 - 13,70




Appenzeller Bier Hell Quöllfrisch

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 8,57 (7,40)
Aroma 8,85 (7,20)
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 8,28 (8,00)
Aussehen der Flasche 10,42 (7,40)
Subj. Gesamteindruck 8,71 (6,80)
Total 8,89 (7,08)
(In Klammern sind die Noten der BTO-Crew angegeben.)



www.biertest-online.de