Andorfer Weizen

 
Brauerei Andorfer Weizenbierbrauerei Passau-Ries Andorfer Weizen Bierbilder einsenden
BrauortPassau-Ries Note
RegionBayern
11,46

(7 Tests)
SorteHefeweizen, hell
Alkoholgehalt5,2% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Andorfer Weizen schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

prinzpen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Farbe: Goldgelb, trüb, moderate Krone.
Aroma: Malzig, getreidig, minimal hopfig.
Geschmack: Gut süßlich, sehr süffig, hefig, brotig.
Nachgeschmack: Brotig, getreidig, lecker.

Biertest vom 5.3.2013, Gebinde: Glasflasche Noten: 15,15,15,15,15,15 - 15,00


Kristall-K├Ânig meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Hefig-herber Geruch. Hefeantrunk, anschließend herber und würziger. Fruchtige Töne werden nicht angeschlagen. Im Endspurt malzig und erneut herb.
Trinkbar, aber nichts Überragendes.

Biertest vom 19.5.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,10,9,9,8,9 - 9,10


Hefe meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Optisch sieht das Bier dunkelbernsteinfarben aus. Am Glasboden sammelt sich die übrige Hefe. Der Antrunk ist süsslich, fruchtig, malzig und würzig. Zwischendurch prickelnd und würzig. Im Abgang markant säuerlich, aber noch angenehm. Das Etikett, in silber und golden gehalten sieht gewöhnungsbedürftig aus.

Biertest vom 16.10.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,10,8,8,9,10 - 9,25


smp meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Undbandig guad! Damit sollte eigentlich alles gesagt sein. Prost!

Biertest vom 14.4.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 15,15,15,15,15,15 - 15,00


wiking meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Farbe: Goldgelb, trüb, moderate Krone.
Aroma: Malzig, getreidig, minimal hopfig, nicht sehr intensiv.
Geschmack:Gut süßlich, sehr süffig, hefig, brotig.
Nachgeschmack: Brotig, getreidig, lecker.
Fazit: Solides Hefeweizen aus Passau!

Biertest vom 16.8.2007, Gebinde: Fass Noten: 12,11,11,11,-,11 - 11,10


Der Doppelbock meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Süsslich-malziger und deutlich fruchtiger Geruch, wobei sich letztere Eigenschaft etwas verbergen will, aber trotzdem eindeutig eine Bananigkeit offeriert. Etwas süsslich-malzig, mäßig spritzig und rezent im Antrunk mit daran anschließenden, leicht säuerlich-fruchtigen Noten. Die Rezens bleibt kontinuierlich vorhanden, wobei das Prickeln nachlässt. Die Aromen bleiben circa in der gleiche Verfassung über den Mittelteil hin bestehen und klingen dann etwas besänftigender im Abgang aus. Recht gutes Weizen!

Biertest vom 15.8.2007, Gebinde: Fass Noten: 10,9,10,9,-,10 - 9,68


Jevers Zeuge meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

# 1436
ersma: merkwürdige aufmachung der flasche, denn hier guckt ein ziegenbock hinter einem weißbierglas hervor. beim weizenbock aus gleichem hause ist das natürlich passend, hier ists eher irreführend. dafür gibts einen punkt abzug.
bernsteinfarben und deutlich trübe. schaum ist viel und mittelfein, hält aber kürzer als erwartet.
geruch ist säuerlich-süßlich mit leichter hefenote und fruchtigen aromen.
antrunk kommt mit viel co2. säuerlich mit zitrusaromen. apfel ist auch dabei. und etwas süße. zur mitte wird das apfelaroma deutlicher, die säuerlichkeit tritt hinter der süße zurück, um dann zum abgang wiederzukommen. hier ist auch etwas herbe vernehmbar. im späten abgang etwas mehr hopfen, aber säuerlichkeit bleibt prägend.
zur flasche s. o. abgesehen von dem fauxpas sind die etiketten recht ansehnlich.
fazit: erfreulich unbananiges, fruchtig-säuerliches weißbier. gut für den sommer. probierenswert.

Biertest vom 6.6.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,11,12,11,10,11 - 11,00




Andorfer Weizen

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 11,42
Aroma 11,57
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 11,14
Aussehen der Flasche 11,40
Subj. Gesamteindruck 11,57
Total 11,46




www.biertest-online.de