Ambräusianum Hell

 
Brauerei Gasthausbrauerei im Haus Mahr Ambräusianum Hell Bierbilder einsenden
BrauortBamberg Note
RegionBayern
10,93

(6 Tests)
SorteLager/Helles
Alkoholgehalt4,8% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Ambräusianum Hell schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Blockwogenst├╝ermann meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Bestellt man ein Helles, rechnet man nicht unbedingt damit, ein Bier vorgesetzt zu bekommen, dass in einem sehr trüben gelb-orange daherkommt. Auf dem Bier thront eine feinporige Schaumkrone. Der Geruch ist hefig und würzig. Der Geschmack ist hingegen leicht hefig und leicht nussig, der Abgang nur schwach gehopft. Trotz dieser milden Geschmacksnuancen gefällt mir das Ambräusianum Hell ziemlich gut. Der hohe Trübstoffanteil sorgt für einen vollen Körper und das Bier ist sehr erfrischend und somit sehr süffig. Vielleicht ist meine so positive Bewertung auch mit darauf zurückzuführen, dass es das erste Bier während unseres zweiwöchigen Frankenurlaubs darstellte. Trotzdem lecker!

Biertest vom 21.7.2011, Gebinde: Fass Noten: 12,14,14,13,-,13 - 13,21


Dommes meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Sieht toll im Glas aus, hefetrüb und gelblich mit herrlich feinem Schaum. Der Geschmack ist leider nicht sehr stark und man muss sich schon etwas anstrengen, um vor allem den feinen Nachgeschmack zu erwischen. Trotzdem ein sehr gutes Bier!

Biertest vom 10.8.2008, Gebinde: Fass Noten: 14,11,11,14,-,12 - 12,21


thomas.k meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Hm ist das nicht ein Kellerbier???!!!
Es ist leicht trübe und nicht besonders kraftvoll. Hier in Bamberg sicher eines der schwächeren Biere!

Biertest vom 15.5.2008, Gebinde: Fass Noten: 10,9,9,9,-,10 - 9,52


FaustusI meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Brauereigaststätte ist sehr spiessig und dabei doch zu modern und freundlich für eine fränkische Gaststube nach meinem Geschmack. Dafür ist das Bierprobenangebot gut...
Hell im kleinen 0,1l Glas, durchgängige Trübung und feinsäuerlich-blumiger Geruch.Der Nachgeschmack wirkt plastikmäßig gehopft und ist von Säure untermalt, die Bittere kommt sehr spät und ist wenig augeprägt. Trinkbar, ok.

Biertest vom 4.8.2007, Gebinde: Fass Noten: 10,9,10,9,-,9 - 9,26


J├╝rgen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Habe das Helle von Ambräusianum bei strahlendem Sonnenschein mitten in Bamberg getrunken, während gerade eine hervorragende Coverband AC/DC spielte. Das hat sicherlich zur Süffigkeit des Biers beigetragen. Es ist recht trüb, nur leicht herb und lässt sich sehr gut trinken.

Biertest vom 7.6.2007, Gebinde: Fass Noten: 9,9,12,9,-,10 - 9,89


Malzbonbon meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Gasthaus mit Brauerei in Bamberg hat eine spezielle bierprobe auf der Karte, die aus kleinen 0,1L-Gläsern mit den 3 Spezialitäten des Hauses besteht. Für Auto fahrende Biertester unterwegs sehr gut, drei Halbe wären wohl etwas zu viel gewesen. Das Helle sieht sehr schön aus: Es ist ungefiltert, daher trüb und eigentlich das erste Bier dieser Art, das ich trinke. Im Antrunk ist es lieblich-süß. Der Mittelteil ist eher leicht herb, doch scheint es sehr süffig zu sein. Der Nachgeschmack kommt mir trotz der 4,8% leicht alkoholisch und warm vor. Es schmeckt!

Biertest vom 14.10.2006, Gebinde: Fass Noten: 10,12,13,13,9,12 - 11,95




Ambräusianum Hell

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 10,83
Aroma 10,66
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 11,16
Aussehen der Flasche 9,00
Subj. Gesamteindruck 11,00
Total 10,93




www.biertest-online.de