Alvinne Extra

 
Brauerei Picobrouwerij Alvinne Alvinne Extra Bierbilder einsenden
BrauortHeule Note
RegionBelgien
9,50

(1 Tests)
Sortesonstiges
Alkoholgehalt7,1% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Alvinne Extra schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Jevers Zeuge meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

# 2817
ersma: die brauerei gibt es seit 2003. die flaschen zeichnen sich durch viel klebe rund ums etikett aus.
das extra ist nicht zu verwechseln mit dem extra restyled, das ein ipa ist..
orange-bernsteinfarben, sehr perlig. trübe mit vielen schwebeteilchen, aber nur recht wenig schwebebrocken, die man sonst oft bei der brauerei findet. viel schaum, der bei anderen sorten aber stabiler ist.
der geruch ist süßlich bis süß, getreidig und hat aromen von vergorenem obst. dazu hefe.
der antrunk ist süßlich mit hefeanteilen, sehr süß sogar im ersten moment. dann wird es schnell herber, die mitte bringt zitrusaromen mit (dryhopping, offensichtlich mit etwas wie ekg oder cascade). der abgang bleibt recht herb und zitrusfruchtig, im hintergrund tummeln sich aber malzige und fruchtige noten.
flasche: s. o. ein zweitetikett würde dem design gut tun.
fazit: ein keine-ahnung-was-das-ist-bier, das aber angenehm und rund rüberkommt.

Biertest vom 15.6.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,8,10,10,6,10 - 9,50

# 2817
ersma: die brauerei gibt es seit 2003. die flaschen zeichnen sich durch viel klebe rund ums etikett aus.
das extra ist nicht zu verwechseln mit dem extra restyled, das ein ipa ist..
orange-bernsteinfarben, sehr perlig. trübe mit vielen schwebeteilchen, aber nur recht wenig schwebebrocken, die man sonst oft bei der brauerei findet. viel schaum, der bei anderen sorten aber stabiler ist.
der geruch ist süßlich bis süß, getreidig und hat aromen von vergorenem obst. dazu hefe.
der antrunk ist süßlich mit hefeanteilen, sehr süß sogar im ersten moment. dann wird es schnell herber, die mitte bringt zitrusaromen mit (dryhopping, offensichtlich mit etwas wie ekg oder cascade). der abgang bleibt recht herb und zitrusfruchtig, im hintergrund tummeln sich aber malzige und fruchtige noten.
flasche: s. o. ein zweitetikett würde dem design gut tun.
fazit: ein keine-ahnung-was-das-ist-bier, das aber angenehm und rund rüberkommt.

Biertest vom 15.6.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,8,10,10,6,10 - 9,50




Alvinne Extra

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 10,00
Aroma 8,00
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 10,00
Aussehen der Flasche 6,00
Subj. Gesamteindruck 10,00
Total 9,50




www.biertest-online.de