Altstadt (Hefe)Weizen hell

 
Brauerei Altstadt (Hefe)Weizen hell Bierbilder einsenden
Brauortnicht bekannt Note
RegionDeutschland o.n.A.
8,07

(2 Tests)
SorteHefeweizen, hell
Alkoholgehalt5,7% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Altstadt (Hefe)Weizen hell schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche sieht schon ziemlich nach Billigbier aus. Das Bier im Glas viel besser, sehr spritzig, feiner Schaum. Startet mild-hefig, leicht säuerlich, verhalten fruchtig in Richtung Banane. Im Abgang noch etwas milder, immernoch angenehm fruchtig, weniger hefig. Nicht schlecht!

Biertest vom 6.2.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,8,9,9,8,9 - 8,80


pilgrim meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Wo habe ich dieses Bier nur gekauft? Krieg's nicht mehr zusammen, aber hier stimmt so einiges nachdenklich "hergestellt für Wippertaler Getränke GmbH, Nordhausen" - von wem und wo kann man nicht erkennen. Die übliche Halbliter-Glasflasche ist auf dem im Blauton gehaltenen Etikett mit dem Oberkörper eines leicht dümmlich dreinschauenden Seppelhosenträger verziert, das Wort "Hefe" ist (aus gutem Grund?!) auf den ersten Blick kaum auszumachen zwischen dem in dicken Buchstaben geschriebenen "Altstadt" und dem schwungvollem "Weizen" in schmalen Majuskeln (wozu Kunstunterricht Jahrzehnte später doch gut sein kann, da kennt man wenigstens solche Worte) geschrieben als ob es sich verschämt verstecken wollte. Und in der Tat: Das Altstadt kommt in der Farbe fast wie ein Kristall daher und so schmeckt es denn auch - leider wie eines der schlechteren Sorte. Von den ausgelobten immerhin 5,7% kann ich zumindest beim Trinken nichts verspüren. Das Ganze schmeckt wässrig-schal, die Krone zerfällt schnell und es bleibt eine kohlensäurearme Suppe übrig. Ok, wenn es Sommer wäre und ich würde schwitzend auf der Terasse sitzen wäre mir wahrscheinlich jedes Getränk zum Durstlöschen recht - aber eine Empfehlung ist dieses Bier nun wirklich nicht. Da ich es mir abgewöhnt habe, beim Kauf einzelner Flaschen auf den Preis zu schauen, weiß ich nicht, wo es einsortiert ist - im Gesamtbild hoffentlich aber in der unteren Preiskategorie. Alles andere wäre eine Überraschung. Wenn ich es mir so anschaue: Ich glaube, ich finde blaue Etiketten an Bierflaschen sowieso suspekt - irgendwie passt Bier mit der Farbe blau (des Etiketts) nicht so recht zusammen (sieht man mal vom "Blausein" ab). Sogesehen hätte ich mir den Test gleich sparen können.

Biertest vom 6.12.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,8,7,8,6,7 - 7,35




Altstadt (Hefe)Weizen hell

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 8,50
Aroma 8,00
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 8,50
Aussehen der Flasche 7,00
Subj. Gesamteindruck 8,00
Total 8,07




www.biertest-online.de