Altöttinger Hell-Bräu Fein-Herb

 
Brauerei Altöttinger Brauerei GmbH Altöttinger Hell-Bräu Fein-Herb Bierbilder einsenden
BrauortAltötting Note
RegionBayern
9,28

(3 Tests)
SorteLager/Helles
Alkoholgehalt5,0% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Altöttinger Hell-Bräu Fein-Herb schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Vielen Dank an Herzog Wilhelm für diese Flasche! Sieht gut aus. Das Bier im Glas tiefgolden, feiner Schaum. Startet mild, betont malzig-würzig, leicht getreidig. Zum Ende hin herber, dezente Säuerlichkeit. Aber doch recht süffig. Passabel!

Biertest vom 19.1.2013, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,9,9,9,9 - 9,00


Dr.Lovely meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Lieber Herzog wilhelm,
dieser Nachtester hat den richtigen Eintrag gefunden!
Allerdings muss der Test zeigen, ob die Sortenwahl "Lager/Helles" passt, oder ob das "Fein-Herb" vom Typ her nicht doch eher ein Pils ist. Nun, wir werden es gleich wissen.
Duftet schon mal süßlich wie ein Helles. Der Antrunk ist honigartig süß, dann wirds ein bisschen herb, dann kommen die Honig-Aromen wieder zum Vorschein und bleiben bis zum Nachgeschmack. Bisschen dumpf vielleicht.
Wie ein Pils schmeckt dieses Bier jedenfalls nicht.
Prädikat: ordentlich

Biertest vom 4.12.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,8,8,12,9 - 8,95


Herzog Wilhelm meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Bei diesem Bier mache ich mir die größten Sorgen betreffs einer korrekten Einordnung etwaiger Nachtester. Steht doch jetzt anstatt "Altöttinger" gross "Hell-Bräu" auf der Flasche und zudem sieht die Flasche ganz anders aus als noch auf der Homepage der Brauerei. Aber es gibt nur einen Hell-Bräu in Altötting, und damit wenigstens in der alphabetischen Suche zusammenbleibt was zusammengehört stelle ich ein "Altöttiger" voran (Vielleicht haben sie Namen und Design ja wegen der Verwechslungsgefahr zum Billigbier "Oettinger" kurzfristig geändert ... könnte ich mir gut vorstellen.) Der Duft des Bieres ist sehr malzig und würzig, das Aroma ist erdig und dem Malz merkt man seine Getreideherkunft deutlich an. Später kommen hefige Aromen hinzu, die sogar in Richtung Fruchtigkeit gehen. Auf jeden Fall handelt es sich um ein ungewöhnliches Helles, das geschmacklich einen eigenen Weg geht.

Biertest vom 24.2.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,11,8,11,10,10 - 9,90




Altöttinger Hell-Bräu Fein-Herb

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 9,33
Aroma 9,66
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 9,33
Aussehen der Flasche 10,33
Subj. Gesamteindruck 9,33
Total 9,28




www.biertest-online.de