Alpirsbacher Kloster Starkbier

 
Brauerei Alpirsbacher Klosterbräu Alpirsbacher Kloster Starkbier Bierbilder einsenden
BrauortAlpirsbach Note
RegionBaden-Württemberg
11,19

(5 Tests)
SorteBock/Maibock
Alkoholgehalt7,0% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Alpirsbacher Kloster Starkbier schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Blockwogenst├╝ermann meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Alpirsbacher Klosterbräu stellt, soweit ich die Erfahrung gemacht habe, durchgehend interessante Biere her. Auch das Starkbier der Brauerei gehört dazu. Eingeschenkt wirkt es bernsteinfarben im Glas, bildet aber fast keine Schaumkrone, was bei einem Alkoholgehalt von 7,3 % aber auch kein Wunder ist. Der Geruch ist karamellig und leicht alkoholisch, aber nicht spritig. Geschmacklich merkt man dann auch gleich, dass dieses Bier stärker eingebraut ist. Nach 7,3 % Alkohol schmeckt es aber nicht. Es ist malzig-würzig und karamellig. Vor allem der Malzcharakter kommt sehr deutlich durch. Der Abgang ist mittelstark gehopft und rundet den Gesamteindruck dieses Bieres ab.

Biertest vom 18.11.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,11,11,12,12 - 11,70


st├╝lpner meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein vorzügliches Winterbier, jetzt wo es wärmer wird, passt es mit seinem hohen Alkoholgehalt nicht mehr ganz so in die Jahreszeit. Dennoch kann es mich geschmacklich überzeugen, mit einem ausgeglichenem Malz -Hopfenverhältnis und durch den Einsatz von hervorragenden Rohstoffen (incl. der Quellwassers aus dem Schwarzwald) - eine Klasse für sich, eben ein Alpirsbacher.

Biertest vom 28.3.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,12,14,13,12,12 - 12,35


Thunderhead meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein recht malzbetontes helles Starkbier mit 7,0 Vol. und guter Süffigkeit.

Fazit Stark & Gut !

Biertest vom 27.10.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,10,9,10,10 - 9,60


Dr.Lovely meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Goldene bildet eine sahnig-stabile Schaumkrone. Süßlich und malzig im Antrunk, dann schiebt sich von hinten immer deutlicher werdend der Alkohol in den Vordergrund, bevor auch der dem hopfenherben Abgang weichen muss. Sehr malzig, schmeckt wie ein Export mit zuviel Alkohol. Insgesamt okay, aber der Alkohol ist zu sehr im Vordergrund, um das Prädikat "Lecker" zu bekommen. So ist das Prädikat: gut trinkbar

Biertest vom 21.3.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,10,9,9,8,10 - 9,70


malteneu meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

So ziemlich der einzige Grund sich auf den Winter zu freuen! Ein satter heller Bock mit viel Malzkörper und nur wenig Süße.

Biertest vom 1.10.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,11,14,14,7,13 - 12,60




Alpirsbacher Kloster Starkbier

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 11,00
Aroma 10,80
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 11,20
Aussehen der Flasche 9,80
Subj. Gesamteindruck 11,40
Total 11,19




www.biertest-online.de