Allgäuer Brauhaus Fürstabt Hefeweizen

 
Brauerei Allgäuer Brauhaus Allgäuer Brauhaus Fürstabt Hefeweizen Bierbilder einsenden
BrauortKempten Note
RegionBayern
10,90

(6 Tests)
SorteHefeweizen, hell
Alkoholgehalt5,0% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Allgäuer Brauhaus Fürstabt Hefeweizen schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Megafalk meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Schön goldgelbe Farbe, leicht herber Geruch, ordentliche Schaumkrone. Würzig-spritziger Antrunk mit bananiger Note und ein langer, hefiger Abgang, super!
Liegt mit Farbe und Geschmack dicht am Altenmünster Hefeweizen (hat aber deutlich weniger Alkohol) - wen wundert's, stammt ja aus der gleichen Brauerei.
Gehört für mich zu den Top-10-Weizenbieren!

Biertest vom 31.8.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,14,14,14,13,14 - 13,85

und nochmal, damit's wieder in meiner Übersicht auftaucht...

Biertest vom 24.10.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,14,14,14,13,14 - 13,85


Sjakomo meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein ordentliches Weizenbier aus dem Allgäuer Brauhaus. Farbe und Schaumkrone sind okee. Dieses Bier schmeckt hefig und zitronig. Auch im Nachgeschmack angenehm aromatisch. Ein gelungenes Hefeweizen!

Biertest vom 13.8.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,12,12,8,11 - 11,40


Herzog Wilhelm meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Etiketten sind mittlerweile in einem weisslichen Ton gehalten und schauen einen Tick edler aus als hier abgebildet, und auch das DLG-Siegel ist weg. Das Bier duftet kräftig fruchtig, Aprikose trifft das schon recht gut. Das Aroma ist ebenfalls fruchtig und wird nach und nach von einer weissbiertypischen Säuerlichkeit überlagert. Wenig Hopfenbegleitung und zu wenig Hefe (für meinen Geschmack), grundsätzlich aber tadellos. Die Bewertung ist - wie immer - subjektiv.

Biertest vom 29.4.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,8,9,10,9 - 8,90


kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche sieht ordentlich aus, ebenso das Bier im Glas. Startet fruchtig nach Aprikose, dezent hefig, leicht süßlich. Wird mit der Zeit aber immer trockener, im Abgang schon fast ein wenig mehlig. Nicht so mein Fall!

Biertest vom 30.12.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,8,7,9,8 - 8,15


Hefe meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Starke Bananendüfte steigen beim Einschenken des Allgäuer HWs zur Nase. Im Glas leicht hellgelb mit feinporiger, stabiler Schaumkrone. Im Antrunk dann aber doch recht zitronig säuerlich und fruchtig. Säuerlichkeit dann langsam abklingend, aber immernoch überdeckend, zunehmend leicht malzig. Hefe konnte ich keine heraus schmecken.

Biertest vom 30.3.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,9,12,10,9 - 9,60


thomas.k meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Spritziges, etwas trockenes Weißbier, dessen Geschmack sicher nicht sehr einprägend ist, und so schnell vergessen wird!

Biertest vom 15.7.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,10,10,10,11,11 - 10,55




Allgäuer Brauhaus Fürstabt Hefeweizen

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 11,00
Aroma 11,00
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 11,14
Aussehen der Flasche 10,57
Subj. Gesamteindruck 10,85
Total 10,90




www.biertest-online.de