Allgäuer Brauhaus Bayerisch Hell

 
Brauerei Allgäuer Brauhaus AG Allgäuer Brauhaus Bayerisch Hell Bierbilder einsenden
BrauortKempten Note
RegionBayern
9,01

(9 Tests)
SorteLager/Helles
Alkoholgehalt4,7% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Allgäuer Brauhaus Bayerisch Hell schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

coinside meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom 6.2.2011 Noten: 11,10,10,9,9,9 - 9,50

Das Bier sieht von Minute zu Minute schaler aus. Das liegt an der schnell einfallenden, grobporigen Blume. Die Farbe und Blubberbläschen sind annehmbar. Der Antrunk ist wässrig-schaumig. Im Durchgang ist bei diesem hellen Bier die einem Pilsener übliche Herbe UNvohanden. Im Abgang gestaltet sich das Bier fruchtig.

Biertest vom 14.10.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,11,9,9,9 - 9,30


wastl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Kam bei mir in einer Bügelflasche. Das Etikett, gänzlich in weiß und gold gehalten, gefällt mir nicht. Im Glas sattgolden, feine Schaumschicht. Ungemein würziger, etwas metallischer Geruch. Im Antrunk ebenso tiefwürzig, der Hopfen aber etwas holzig, auch nussig. Im Weiteren verschwindet der Aromahopfen aus dem Geschmacksbild und macht nur noch einem simplen Bitterhopfen Platz. Geht.

Biertest vom 19.11.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: -,11,10,9,-,9 - 9,52


kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche sieht nicht so gelungen aus, das Gold auf weißem Hintergrund macht nicht so viel her. Das Bier im Glas recht spritzig, ordentlich Schaum. Startet mild, hopfig-säuerlich, dezent fruchtig-limonig. Im Abgang etwas stumpf, immernoch mit einer leichten Säuerlichkeit. Nicht so besonders!

Biertest vom 31.12.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,8,8,8,8,8 - 8,10


Sjakomo meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein Helles aus dem Allgäu, hört sich gut an. Die Flasche sieht aber langweilig aus, genauso wie der Inhalt. Mäßige Schaumkrone, mäßiges Aroma und besonders süffig ist es auch nicht. Da gibt es bessere bayrische Biere.

Biertest vom 12.7.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,10,10,8,10 - 9,65


Buballa meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Sieht im Glas passabel aus. Riecht hefig und ein wenig metallisch, fast schon nach Chlor. Antrunk: irgendwie sehr mild mit diesem metallischen chlorigen Geschmack. Ekelig!

Biertest vom 16.5.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,2,1,1,9,2 - 2,75


Der M├Ânch meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die ehemals fürstäbtliche Brauerei zu Kempten, die nun ganz simpel Allgäuer Brauhaus heißt, füllt ihr Helles in eine von glänzendem Gold und Weiß geprägte NRW-Flasche. Dieses Design wirkt (wohl entgegen der Absicht des Herstellers) nicht edel, sondern eher etwas billig.
Der Flascheninhalt, das "Bayerisch" von den Allgäuschwaben, zeigt eine schöne, feinporige Schaumkrone, die leider nicht stabil ist. Die Farbe des Bieres ist hell-gold.
Das Aroma ist mild-malzig, dabei aber etwas muffig.
Der Nachgeschmack ist kräftig und intensiver als das Aroma. Er wird dominiert von einer leichten Süße und einer Getreidenote.
Insgesamt schmeckt das Helle aber etwas alkoholisch und die einzelnen Geschmackskomponenten wirken disharmonisch.

Biertest vom 27.12.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,9,11,8,9 - 9,25


thomas.k meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein goldenes Etikett mit etwas weiß und einen goldenen Bock über einen goldenen Humpen, ziemlich süßer Duft. Eiskalt ein durchaus süffiges Bier, mit guten Abgang, wärmer werdend etwas zu süß.

Biertest vom 6.7.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,11,12,12,11,11 - 11,30


Barley Wine meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Also ein richtiges Helles ist das auch nicht. Gewisse
Malzigkeit, bisle krautig,
bleierner Abgang, ordentlich
gehopft. Das stellen sich die
Schwaben also unter einem hellen vor. Aber ordentlich zu trinken ist's schon.

Biertest vom 22.8.2005 Noten: 10,9,8,8,12,9 - 8,95


wiking meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Habe ich vom Faß und auch aus der Flasche getrunken. Ziemlich günstig, in der Kneipe 0,5l für 2,40Euro.
Farbe gold-gelb, Aroma: leicht, nach Malz, sehr süfig, Geschmack: nicht herb, mild, Fazit: Leckeres mildes Bier aus Bayern. Auch für Frauen geeignet. Nichts für Pilstrinker.

Biertest vom 18.11.2003, Gebinde: Fass Noten: 9,9,13,12,12,13 - 11,80




Allgäuer Brauhaus Bayerisch Hell

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 9,55
Aroma 8,70
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 8,90
Aussehen der Flasche 9,55
Subj. Gesamteindruck 8,90
Total 9,01




www.biertest-online.de