Aktienbrauerei Kaufbeuren Buronator

 
Brauerei Aktienbrauerei Kaufbeuren AG Aktienbrauerei Kaufbeuren Buronator Bierbilder einsenden
BrauortKaufbeuren Note
RegionBayern
10,83

(5 Tests)
SorteDoppelbock
Alkoholgehalt7,5% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Aktienbrauerei Kaufbeuren Buronator schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Herzog Wilhelm meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Benannt nach dem mittelalterlichen Namen der Stadt Kaufbeuren: "Buron".
Schwer-malziger Geruch und dickflüssige Konsistenz. (Man merkt's beim dickflüssgen Blubbern beim Einschenken.)
Süsslich malziges Aroma mit Früchtebrotanklängen. Dazu stark geröstete Kaffeebohnen (was nicht so mein Fall ist) und ein Zuckersirup-artiger Abgang.
Dieser Bock beteht sicherlichen jeden "Lederhosen an Bierbank-Klebe-Test", mir persönlich ist er subjektiv zu schwer und grob geraten.

Biertest vom 23.6.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,8,7,8,9,9 - 8,50


kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Für einen Doppelbock ein sehr angenehmes Flaschenformat, die Flasche sieht auch gut aus. Das Bier im Glas tiefschwarz, beachtliche Schaumbildung für einen Doppelbock. Wunderbar malzig-samtiges Aroma mit leichter Kaffeenote. Startet kräftig-malzig mit dezenter Süße, kaum herb, Caramellnoten und Spuren von Kaffee und Schokolade - alles harmoniert sehr gut miteinander. Keine störenden Noten, sehr süffiger und runder Doppelbock. Sehr gut!

Biertest vom 1.2.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,13,12,11,12,12 - 12,00


derkaro meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

#805
würzig/malzig, kaffeearomatisch, herbe schokolade und recht weich! das beschreibt den geschmack wohl am besten.
bleibt lange kaffeeartig/malzig am gaumen.
spitzenbier

Biertest vom 26.7.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,13,-,14,11,13 - 13,05


wastl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Kommt in der 0,33er Flasche, für einen Doppelbock ja ganz in Ordnung. Im Glas sehr dunkel, fast schwarz, dabei steigt der Nase ein sehr intensiv würziger und brotmalziger Geruch entgegen, der macht Lust auf das Bier! Der Antrunk hält dann, was der Geruch versprach - das Bier präsentiert sich sehr sehr würzig brotmalzig, so würzig, dass der Alkohol weitestgehend verdeckt wird. Die Malzaromen sind zwar nicht besonders komplex, es dominiert klar das brotmalzige und hintergründig eine Kaffeenote, der Doppelbock ist aber vollmundig bis in den Abgang hinein. Es bleibt ein Hauch von Kaffee am Gaumen kleben. Guter Doppelbock!

Biertest vom 7.7.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: -,12,11,12,-,12 - 11,82


kiwianer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Nr. 299, Danke an Auxburg1986 für diesen Doppelbock! Die Flasche ist sehr schön gestaltet! Der erste Schluck ist zuckrig süß, danach malzig-kaffeeähnlich, von circa Mitte an, einfach nur noch malzig-zuckrig süß und bitter. Fazit: Vielfältiger Bock aber trotzdem durchgehend (auf unterschiedliche Arten) süß, ok!

Biertest vom 1.3.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,8,8,10,13,10 - 9,45




Aktienbrauerei Kaufbeuren Buronator

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 11,00
Aroma 10,80
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 11,00
Aussehen der Flasche 11,25
Subj. Gesamteindruck 11,20
Total 10,83




www.biertest-online.de