Affligem Blond

 
Brauerei Brouwerij Affligem/De Smedt (Heineken) Affligem Blond Bierbilder einsenden
BrauortOpwijk Note
RegionBelgien
10,17

(12 Tests)
SorteBlonde
Alkoholgehalt6,7% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Affligem Blond schreiben



Einzelbewertungen

StöpselBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Berstein- , ja fast orangefarbene, trübe Optik; sehr süßer Aprikosen –Duft.
Das sich schnell einstellende erste Bäuerchen schmeckt nach Rotkäppchensekt. Vorneherum schmeckt das Affligem erfrischend und noch zurückhaltend mild, im Mittelteil äußerst rezent und leicht säuerlich, während der Abgang belgisch würzig ist und anhaltend herb ausklingt.
Unbeschwerter und charakterstarker belgischer Biergenuss.

Biertest vom 14.3.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,11,10,11,10,11 - 10,70





Online-Tests

kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche sieht sehr einfach aus, fast ein wenig wie ein Billigbier. Das Bier im Glas sehr, sehr spritzig, feiner Schaum. Startet hopfig-herb, leicht würzige Noten, dezent säuerlich. Harmonisch im Abgang mit auch leicht fruchtigen Noten, dezent in Richtung Zitrone. Nicht schlecht!

Biertest vom 20.12.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,8,10,9,8,9 - 8,95


derkaro meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

#817
hellgelb, sprudelnd, sehr viel schaum, leicht trübe, süss, sektähnlich, malzig/fruchtig, gegen ende leicht säuerlich.
nicht unleckerer durchschnitt.

Biertest vom 1.8.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,10,-,10,11,10 - 10,05


thomas.k meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Hübsche Flasche mit mittelalterlicher Schrift, und dem Hinweis, nicht aus dem Senfglas trinken und schräg bei 8-10 Grad einschenken. Helles leicht trübes Bier mit viel co2 und schöner Blume. Sehr kräftig malzig aber eine Spur zu schwer (alklastig) was in punkto Süffigkeit schlecht ist, es fühlt sich nach wesentlich mehr % an, was man so oder so sehen kann!

Biertest vom 3.9.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,10,5,8,12,10 - 9,35


hetfield meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Nach Aprikose?? duftendes Bier das mit einer sehr stabilen Schaumkrone fast überzeugen kann.
Fazit:Für Belgisches Bier gut.

Biertest vom 27.8.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,8,8,9,11,9 - 8,80


Thunderhead meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Viel Schaum & Kohlensäure, ungewöhnliches Aroma (Pfirsich ?)- Insgesamt ganz OK !

Biertest vom 27.8.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,9,8,10,10,9 - 9,25


Montana meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Bier riecht leicht süß und fruchtig (etwas Koriander?), auch irgendwie ein wenig wie Sekt (wenn auch nicht so säuerlich).
Die kleine weiße schaumige Krone verschwindet schnell, der Körper ist dunkelorange.
Der Geschmack ist leicht säuerlich, er hält nur kurz an, ist dabei aber recht erfrischend.
Der Körper ist eher leicht, trocken und etwas wässerig, die Kohlensäure ist relativ stark vertreten.
Gutes Bier für einen heißen Sommertag!

Biertest vom 20.4.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,8,9,9,11,10 - 9,35


Jevers Zeuge meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

# 1510
ersma: schon seit 1074 wird in affligem gebraut. wo kriegt man dieses belgische klosterbier? natürlich im supermarkt in strasbourg. die franzosen stehen auf alles, was mehr als die üblichen 5 % hat. jedenfalls erweckt es den anschein, wenn man sich die bierregale dort ansieht.
orange-goldene farbe, trübe, aber ohne erkennbare schwebeteilchen. leicht perlig. ein schaumberg, der das einschenken langwierig macht. die mittelfeinen bläschen sacken auch nur im schneckentempo.
der geruch ist hefig mit säuerlich-fruchtiger note.
süßlich-hefiger antrunk. karamell- und malznote. dazu aromen von zitrus und apfel. die mitte bringt etwas hopfen mit, die fruchtig-malzige note bleibt. auch im abgang, obwohl der herber und hefiger daherkommt. mittellanger nachhall.
die flasche ist schlicht und ansehnlich. ockerfarbene etiketten mit gold und rot. temperaturangabe und glas- sowie einschenkempfehlung.
fazit: gaumenschmeichler. probierenswert.

Biertest vom 9.7.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 14,10,11,11,11,11 - 11,15


Kölschtrinker meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

08.10.2005 - Das ist das Datum, an dem dieses Bier abgelaufen ist. Fruchtig riechts, außerdem noch leicht alkoholisch. Ebenso scheint der Geschmack, fruchtig, aber weniger alkoholisch als angenommen. Außerdem ist das Bier recht mild und hopfig.

Biertest vom 23.4.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,10,10,9,12,10 - 10,25


der strotmann meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

neulich nach meinem urlaub aus dem ich mir einige gerstengetränke mit genommen hatte fiel mir jenes bier ins auge. vom äußeren schon sehr anmutend und innen wurde es noch viel viel besser. ein sehr guten bier

Biertest vom 9.9.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,11,6,11,14,12 - 10,70


wiking meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Mein Bier hat aber 6,8%alc.! Farbe: trüb, satt gold gelb, schön! Sehr schön! Aroma: Schwach, aber doch angenehm, gut. Geschmack: Früchtig-hopfig, süffig, gut, sehr gut sogar!!! Nachgeschmack: Mittel rezent, in Abgang gut hopfig, aber lecker. Fazit: Gutes Blondes, kräftig, und sehr lecker!

Biertest vom 25.4.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 14,11,14,13,14,13 - 13,00


Der Doppelbock meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Erste Bewertung: Eigentlich ein belgisches Blondes, wie fast jedes andere auch. Hat keine Tiefen zu verbuchen und schmeckt einfach gut! Schöner kräftiger Geschmack.

Biertest vom 12.11.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,11,11,10,11 - 11,20




Affligem Blond

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 11,27 (10,00)
Aroma 9,72 (11,00)
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 10,00 (11,00)
Aussehen der Flasche 11,27 (10,00)
Subj. Gesamteindruck 10,36 (11,00)
Total 10,17 (10,70)
(In Klammern sind die Noten der BTO-Crew angegeben.)



www.biertest-online.de