Adler Hefe Weizen

 
Brauerei Memminger Brauerei GmbH Adler Hefe Weizen Bierbilder einsenden
BrauortMemmingen Note
RegionBayern
6,71

(6 Tests)
SorteHefeweizen, hell
Alkoholgehalt4,9% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Adler Hefe Weizen schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Megafalk meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Dieses Bier gibt's in Österreich beim Spar (und zwar ziemlich billig), stammt aber aus Deutschland und hinter der Brauerei zum schwarzen Adler (tolles Pseudonym :lol: ) steckt offenbar Oettinger (und nicht die Memminger Brauerei - die braut bessere Weißbiere!). Im Glas sieht es noch ganz gut aus, viel Kohlensäure und der Antrunk ist auch schön spritzig,
aber dazu gesellt sich gleich ein ziemlich eigenartiger Beigeschmack, der Abgang ist kurz, aber der seltsame Nachgeschmack bleibt - das war wohl nix, schmeckt genauso mies wie Oettinger, also wird wohl dasselbe drin sein.

Biertest vom 8.1.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,2,3,1,5,2 - 2,85


Botrytis meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Hellgelb und naturtrüb - zwar wenig Schaum, aber mal sehen...
Geruch: erwartet hefig, leicht säuerlich-fruchtig und vielleicht eine Spur muffig. Im Antrunk spritzig und leicht säuerlich. Im weitern Verlauf kommt dann ein etwas getreidiger Charakter durch. Ein Abgang ist kaum vorhanden. Für eine gute Süffigkeit ist es anfangs zu spritzig und vom Mittelteil bis zum Schluss zu wenig dicht. Ziemlich unrund die ganze Sache. Sieht wie Billigbier aus und schmeckt auch so. Fazit: man kann es zwar trinken, jedoch darf man sich nicht zu viel davon erwarten - eventuell ist es ja zum kochen gut geeignet?

Biertest vom 9.4.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,6,5,5,7,7 - 6,65


georg82 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Zum Aussehen: etwas zu hell für ein Hefeweizen, Trübung und Krone sind gut. Beim Geschmack dominiert die Säure, andere Noten kommen fast nicht durch.

Biertest vom 15.3.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,8,8,8,10,9 - 8,80


Hefe meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Zunächst einmal will ich hier festhalten, daß auf dem Etikett steht: Brauerei zum Schwarzen Adler, Wassertrüdingen. Der EAN-Code-Check zeigt auf, daß das Bier von Oettinger gebraut/vertrieben wird. Die Brauerei liegt auch in unmittelbarer Nähe. Gekauft habe ich das Bier im Sparmarkt in Österreich.
Im Glas sieht das helle Hefeweizen ganz ordentlich aus. Vom Geruch her recht fruchtig. Der Antrunk ist kernig fruchtig. Im Mittelteil aufkommender, fader Beigeschmack. Im Unterton hefig gleichbleibend. Optisch und Schaumkrone stets passabel. Im Abgang leicht herb. Die Süffigkeit leidet darunter. Fazit: Ein unterdurschnittliches Weizen, was auf ganzer Distanz mäßig aber fruchtig wirkt.

Biertest vom 4.3.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,9,5,6,7,7 - 7,35


Der Doppelbock meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Betont säuerlicher und dadurch auch leicht zitrusartiger Geruch, der nicht zu aufdringlich ist und vorallem süsslich-fruchtige Nuancen einbaut. Der Geschmack zielt im Antrunk ebenfalls auf die Säuerlichkeit ab und setzt zusätzlich auf eine ansatzweise sirupartige und süssliche Fruchtigkeit, die vorallem Bananentöne aufbringt. Der spritzige Charakter hält sich vorallem bis zum Mittelteil und unterstützt so die Säuerlichkeit. Diese ist im Abgang nicht mehr ganz so deutlich vertreten, da gerade die hefige Komponente zum Ende hin zunimmt. Geht so!

Biertest vom 14.8.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,7,8,7,8,7 - 7,40


K├Âlschtrinker meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Anscheinend für den österreichischen Markt hergestellt.
Durchschnittlich hefiger Antrunk, der schnell weicht. Im wässrigen Mittelteil ist neben einer leichten Herbe nur ein säuerlicher Ton finden. Herber, säuerlich-hefiger Abgang. Trinkbares, aber nicht sonderlich aromatisches Weizen.

Biertest vom 24.7.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,7,7,7,6,7 - 7,25




Adler Hefe Weizen

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 10,33
Aroma 6,50
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 5,66
Aussehen der Flasche 7,16
Subj. Gesamteindruck 6,50
Total 6,71




www.biertest-online.de