Adler Dunkles Hefe Weizen

 
Brauerei Memminger Brauerei GmbH Adler Dunkles Hefe Weizen Bierbilder einsenden
BrauortMemmingen Note
RegionBayern
8,60

(7 Tests)
SorteHefeweizen, dunkel
Alkoholgehalt4,9% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Adler Dunkles Hefe Weizen schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Herzog Wilhelm meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das verstehe wer will: Gekauft in Österreich, angeblich aus Mittelfranken (Wassertrüdingen, sogar die Plz. stimmt) aus der Brauerei zum Schwarzen Adler (von der ich stark bezweifle, dass es sie wirklich gibt), die Telefonnummer ist aus Öttingen, und die Memminger Brauerei entstandt 1911 durch Zusammenschluss mehrerer Brauereien unter anderem einem "Schwarzen Adler". Dennoch halte ich die Zuordnung bei BTO für falsch und die Angaben auf der Flasche im Grunde genommen für eine Kundenverarsche ... aber mit den Ösis kann man es wohl machen.
Immerhin das Flaschenfoto in BTO stimmt.
Geschmacklich nicht halb so spannend, wässrig geradezu.
Wird dann einen Tick malziger ohne den typischen Geschmack von dunklem Weizen zu erreichen. Cremige Konsistenz.
Dezente Hefenoten im Abgang begleitet von Wässrigkeit.
Prädikat: Trinkbar.

Biertest vom 10.6.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,9,8,9,9 - 8,85


caos meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Mild im Geschmack, ein bisschen säuerlich. Etwas unspektakulär, aber durchaus trinkbar.

Biertest vom 1.8.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,10,10,10,8,10 - 9,90


georg82 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Zum Aussehen des Bieres: Krone ist OK. Könnte etwas dünkler und auch trüber sein. Der Antrunk ist nicht schlecht. Röstmalzig und erfrischend säuerlich. Das Bier könnte allerdings etwas vollmundiger sein. Für den Preis ist es aber durchaus in Ordnung.

Biertest vom 15.3.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,9,9,10,9 - 9,15


Hefe meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Zunächst einmal will ich hier festhalten, daß auf dem Etikett steht: Brauerei zum Schwarzen Adler, Wassertrüdingen. Der EAN-Code-Check zeigt auf, daß das Bier von Oettinger gebraut/vertrieben wird. Die Brauerei liegt auch in unmittelbarer Nähe. Gekauft habe ich das Bier im Sparmarkt in Österreich.
Im Glas besitzt das Bier eine ordentlich, schöne, recht dunkle Farbe. Der Antrunk ist ungewöhnlich mild. Im Unterton leichte dunkle Noten erkennbar. Ab dem Mittelteil recht dumpf, herb werdend. Hefe spielt jederzeit im Unterton mit. Für ein dunkes HW kann man den Geschmack durchaus gewähren.

Biertest vom 4.3.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 14,10,7,11,6,11 - 10,30


Der Doppelbock meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Recht säuerlicher und gleichzeitig muffiger Geruch mit wenig erfreulichen Noten. Der Antrunk ist ziemlich stumpf, was sich auch auf die verbreitete Säuerlichkeit bezieht. Schwach und dünn malzige Nuancen tauchen stellenweise nur sehr spärlich auf und sich desweiteren der stumpfen Prägung unterworfen. Im Mittelteil und zum Abgang hin wesentlich milder in puncto Säuerlichkeit, sodass sich ein leicht hefiger Tonfall durchsetzen kann. Die Malzigkeit taucht auch zum Ende hin nicht mehr auf, stattdessen hält sich die Muffigkeit. Schlecht!

Biertest vom 14.8.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,5,6,5,8,5 - 5,70


K├Âlschtrinker meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Leicht hefiges, etwas verwaschen-mildes Malzaroma im Anturnk. Im Mittelteil etwas malziger, doch das Aroma wirkt verloren inmitten der Wässrigkeit. Wässriger, minimal saurer Nachgeschmack.

Biertest vom 22.8.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,5,6,4,7,4 - 5,10


Lance meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

heute testete ich das billige dunkle hefe-weißbier von adler, das es bei uns in österreich um 39 cent die flasche zu bekommen gibt. Vorhergehende Zweifel aufrund des billigen Preises wurden nicht bestätigt. Sehr guter Duft und malzaromatisch, eher schwach im Abgang. Gute Schaumkrone und sehr spritzig was das Bier zu einer willkommenen Erfrischung macht. Der Gesamteindruck ist weitestgehend positiv und daher kann ich das Bier empfehlen. Außerdem steht es meiner Meinung nach bekannten Markenbieren keinesfalls nach, sondern kann diese teilweise sogar übertrumpfen.

Biertest vom 31.5.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,12,11,9,7,12 - 11,25




Adler Dunkles Hefe Weizen

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 10,57
Aroma 8,57
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 8,00
Aussehen der Flasche 7,85
Subj. Gesamteindruck 8,57
Total 8,60




www.biertest-online.de