Adelskronen Winterbier

 
Brauerei Frankfurter Brauhaus Adelskronen Winterbier Bierbilder einsenden
BrauortFrankfurt/Oder Note
RegionDeutschland o.n.A.
8,87

(10 Tests)
SorteDunkles
Alkoholgehalt5,2% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Adelskronen Winterbier schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Hopfen-Joe meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Heute morgen dachte ich:"Erst mal zu Penny." Dort entdeckte ich dieses bis dahin mir unbekanntes Bier. Mein Billig-Biertest Nr.5 gilt nun dem Adelskronen Winterbier des Genußmittelverkäufers Penny. Diesmal steht Frankfurter Brauhaus drauf. Da soll mal einer durchblicken. Schwarz wie Schwarzbier ist dieses Bierchen aus der Plastikpulle und bräunlich dichtem Schaum. Um eins mal vorweg zu nehmen. Ich war ziemlich negativ voreingestellt und erwartete nicht besonderes. Doch jetzt nach der vierten Flasche habe ich beschlossen morgen noch ein paar Sixpack zu holen. Gut, anfangs ein bißchen wässrig, doch dann kommt der Hammer. Schwarzbierig, röstmalzig, malzig süß, caramel ?, lakritzig, und ein ungemein hopfiger Abgang. Dieser rustikale hopfig malzige Abschluss ist ungemein süffig. Vielleich ein wenig zu süß.

Biertest vom 19.1.2012, Gebinde: PET Noten: 10,12,12,12,6,12 - 11,50


mischer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Recht säuerlicher, lakritzähnlicher Geruch. Dunkelmalziger Durchzug mit sofort erkenntlichen alkoholischen Noten. Dazu nicht etwa süffig einschmeichelnd, nein einfach säuerlich wie unreife Früchte. Unreife Früchte = unreife Gesamtleistung, zumal ein sahniger Ruhepol als Eigenschaft eines normalen Dunklen hier völlig fehlt. Und , was das ganze hier mit Winter zu tun hat, kann man nur erahnen. Ok, es wird schon früher dunkel dann und man vergreift sich mal im Bier.

Biertest vom 21.10.2011, Gebinde: PET Noten: 8,7,6,6,5,6 - 6,30


kiwianer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Erst wollte ich ja nicht glauben das Adelskronen ein Saisonbier im Sortiment hat, doch anscheinend ist dem doch so :D. Das Bier das ich im Pennymarkt gefunden habe, besitzt eine mittelmäßig gute Schaumkrone und eine Farbe die an Altbier erinnert. Der Geschmack ist hopfig, röstmalzig und herb-bitter. Im Nachgeschmack bleibt es weiter herb und röstmalzig. Auch geschmacklich könnte es theoretisch ein Saisonalt sein. Fazit: Ordentliches Billigbier!

Biertest vom 4.1.2009, Gebinde: PET Noten: 11,10,10,10,9,10 - 10,05

So nun habe ich bei Penny entdeckt, dass es ein neues Winterbier von Adelskronen gibt, dieses mal von der Darguner Brauerei. Ich muss sagen, ich bin dieses Jahr sehr enttäuschend auch wenn es nur ein PET-Bier ist. Es schmeckt nur etwas dunkel malzig-grasig, wässrig. Im Nachgeschmack etwas hopfig, wässrig. Fazit: Langweilig und nicht so lecker wie letztes mal.

Biertest vom 12.12.2009, Gebinde: PET Noten: 7,7,8,6,8,7 - 7,05


kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche könnte furchtbarer kaum aussehen. Eben ein typisches Billigbier. Das Bier im Glas ist viel besser. Kupferfarben, feiner Schaum. Malzig-rauchiges Aroma. Das Bier schmeckt auch nicht schlecht: röstig-malzig, leicht rauchtig, im Abgang vielleicht ein klein wenig zu trocken. Ansonsten ein sehr gutes Bier!

Biertest vom 16.4.2009, Gebinde: PET Noten: 9,10,10,9,3,9 - 9,00


waspman666 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Hab ich im PENNY gefunden. Ein Winterbier im Februar. Und dann auch noch aus der PET-Pulle. Na...da bin ich mal gespannt. Starker Hopfengeruch. Erinnert eher an ein Pils. Tolle rötlich braune Farbe mit einer recht schwachen Krone. Malziger Antrunk der etwas zu bitter ausfällt. Deshalb aber nicht schlecht. Eben etwas kräftiger. Für mich etwas zu wenig Kohlensäure. Im Abgang sowie im Nachgeschmack malzig mit einem kräftigen Hopfenaroma. Dabei leider auch ein wenig wässrig. Für den Preis von 39 ct ein recht ordentliches Winterbier.

Biertest vom 16.2.2009, Gebinde: PET Noten: 12,9,9,8,6,9 - 9,00


derkaro meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

hellbraun ist es hat durchschnittlichen schaum, welcher sehr schnell verschwunden ist.
es schmeckt röstmalzig und ist dezent süss. im abgang dann angenehm herb.
sehr intensiv ist dieses bier nicht aber doch wesentlich besser als die pet_flasche und der preis vermuten lassen.

Biertest vom 18.1.2009, Gebinde: PET Noten: 7,9,10,8,7,- - 8,50


Kindl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Mild, malziger Auftrunk mit feiner Säuerlichkeit und einer bedeckt schokoladigen Rosinennote. Etwas nach Obst (Säure). Mittel moderat malzwürzig und klingt mit einem Hauch Röstmalz leicht anhopfend aus. Die Säure könnte weniger dominant, das Aroma intensiver sein. Für ein Dunkel, bietet das Bier zu wenig Malzkörper.

Biertest vom 18.1.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 7,8,9,8,10,9 - 8,55


hetfield meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Gutes Bier das ein tolles Preis-Leistungsverhältnis hat.

Biertest vom 29.12.2008, Gebinde: PET Noten: 10,9,10,9,6,9 - 9,10


Thunderhead meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Schönes gut süffiges dunkles Winterbier.
Fazit : Meine Erwartungen an dieses PET-Billig-Bier wurden deutlich übertroffen !

Biertest vom 20.12.2008, Gebinde: PET Noten: 9,9,10,9,6,10 - 9,40


cervejinjo meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Winterbier ist bernsteinfarben, die Krone ist sehr kurzlebig, kaum CO2-Aktivität. Leicht röstmalzig, fruchtig und gut süffig, der Nachgeschmack ist ein wenig metallern. Eine trinkbare Abwechslung im Wandel der Jahreszeiten!

Biertest vom 15.11.2008, Gebinde: PET Noten: 9,9,12,6,9,9 - 9,00




Adelskronen Winterbier

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 9,00
Aroma 9,00
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 8,27
Aussehen der Flasche 6,81
Subj. Gesamteindruck 9,00
Total 8,87




www.biertest-online.de