Adelsdorfer Helles

 
Brauerei Adelsdorfer Adelsdorfer Helles Bierbilder einsenden
BrauortAdelsdorf Note
RegionBayern
7,96

(3 Tests)
SorteLager/Helles
Alkoholgehalt4,9% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Adelsdorfer Helles schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Herzog Wilhelm meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die (relativ neue) Hausmarke der Fristo Getränkemarktkette.
Schlichtes Etikett mit dem Adelsdorfer Schloss in der Mitte (wohnt hier Herr Fristo?)
Das Helle ist pappig süss geraten, ein wenig sprittig und langweilig.
Immerhin der Preis ist heiss.

Biertest vom 19.3.2013, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,7,8,7,9,7 - 7,45


DaDiO-Hy meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Dieses Bier haben wir in Bautzen im Fristo erstanden.

1. Eindruck der Flasche, sieht echt billig aus, was es auch war mit 0,49cent.

1. Eindruck des Bieres, beim eingießen in das Glas baut sich eine große feinporige Blume auf, diese hat es allerdings schwer stehen zu bleiben. Hell goldene Farbe. Keine Schwebeteilchen zu sehen.

Geschmack des Bieres, im Antrunk mild würzig und malzig, leichte süße. Im Durchgang bleibt die leicht malzige süße auf der Zunge liegen, der würzige Beigeschmack hat sich hier schon vollkommen verabschiedet. Der Abgang lehnt sich am Druchgang an, lediglich die malzige süße ist noch zu schmecken, am Ende ziemlich schnell wässrig was die Süffigkeit sehr steigert. Vom Hopfen fehlt hier jede Spur.

Fazit : Wieder ein mal ein typisches Helles Bier, lasch und ohne nennenswerte Aromen.

Biertest vom 24.9.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,7,11,6,9,8 - 8,25


coinside meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Etikett sieht sehr billig aus. Hier hat man an Design und Farbe gespart. Die Blume baut sich gut auf, bricht aber schnell in sich zusammen. Der Antrunk ist hier sehr mild und sehr flach. Ein Getreidearoma schlägt sich durch, der uns aber im Durchgang schon wieder verlässt. Hier zeigt es eine Spur von Süße und Säuerlichkeit zugleich. Im Abgang kommt jedoch das Aroma ein wenig zurück, bleibt jedoch sehr flach. Fazit: Im Allgemeinen ist es gut trinkbar... Ich hatte schon viel schlechtere Helle Biere...

Biertest vom 24.9.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,7,10,8,9,8 - 8,20




Adelsdorfer Helles

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 9,00
Aroma 7,00
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 7,00
Aussehen der Flasche 9,00
Subj. Gesamteindruck 7,66
Total 7,96




www.biertest-online.de