3 Fonteinen Straffe Winter

 
Brauerei 3 Fonteinen 3 Fonteinen Straffe Winter Bierbilder einsenden
BrauortBeersel Note
RegionBelgien
9,32

(4 Tests)
Sortesonstiges
Alkoholgehalt8,0% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu 3 Fonteinen Straffe Winter schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

DaDiO-Hy meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Großer dank geht an kappldav123 für dieses Bier.

Eindruck zur Flasche : sieht aus wie eine Sektflasche mit Naturkorken. Das Etikett reicht fast um die ganze Flasche herum. Darauf ist ein Bierglas in einem Gerstenfeld abgebildet. Bin sehr gespannt.

Eindruck zum Bier : beim eingießen in das Glas baut sich absolut keine Blume auf, nicht mal annähernd. Das dunkle trübe Bier hat einen sauer-vergorenen Pflaumen Geruch.

Der Antrunk startet hier etwas wässrig und geht sofort ins saure über.Wen man das Bier etwas im Mundraum liegen läßt, schmeckt man auch schon Nuancen von Pflaume. Der Durchgang wird zunehmen Säurehaltiger. Es kommen leichte Gewürzaromen durch. Im Abgang läßt die Säure wieder etwas nach, ist aber trotzdem noch sehr dominant. Hier ist dann auch wieder das Pflaumenaroma gepaart mit Gewürzen zu erschmecken. Die mischung kommt schon leicht Winterlich rüber, nach Nelken und Orangen. Die Süffigkeit ist durch die hohe Säure nicht gerade hoch. Der Alk.-Gehalt von 8% ist nicht zu verspüren.

Fazit : Ein ungewöhnliches Gebräu aus Belgien, da muss man sich erst mal drauf einstellen.

Biertest vom 23.12.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 3,9,3,8,10,7 - 6,60


coinside meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Wieder erstmal ein großes Dankeschön an kappldav, der uns das Bier zum testen zugesandt hat. Die Flasche lim. auf 3700 Stück sieht wie eine Sektbulle aus und wurde vor 5 Jahren abgefüllt. Ordentlich mit Korken und Draht. Das Bier hat leider keine Blume, und sieht eher wie ein Diesel aus. Der Geruch ist sauer-vergoren. Wir sind gespannt. Der Antrunk ist recht sauer und schmeckt etwas nach vergorenen Pflaumen. Mein erster Gedanke war "ist schon Krass was es für Biere gibt". Im Durchgang schmecke ich dann was holziges heraus. Den hohen Alk-Gehalt schmeckt man überhaupt nicht. Fazit: mal was anderes und sehr gewöhnungsbedürftig. Hat eher was mit Wein, als mit Bier zu tun.

Biertest vom 23.12.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 3,9,3,5,10,7 - 6,15


Jevers Zeuge meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

# 3005
ersma: besten dank an kappldav für die flasche für diese rarität aus kleiner auflage.
dunkel bernsteinfarben, leicht trübe. mit mittelviel schaum, der erwartungsgemäß flüchtig ist.
der geruch ist säuerlich bis sauer, fruchtig, erinnert an cidre. dahinter leicht melassige süße töne.
der antrunk ist sauer mit essigaromen. dahinter fruchtigkeit so richtung apfel und zitrus. auch hier süßliche töne, die zurmitte noch anziehen, obwohl gleichzeitig herbe aromen hinzukommen. über allem schwebt die säuerlichkeit, bis in den abgang. da nimmt sie aber deutlich ab und lässt herben anklängen den vortritt, holzige noten machen sich bemerkbar. auch hier süßlicher hintergrund.
die 0.75-schampus-pulle hätte ansprechendere etiketten verdient.
fazit: nicht übertrieben sauer und insgesamt sehr rund.

Biertest vom 30.10.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,11,10,12,8,11 - 10,85


kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Neues Bier von 3 Fonteinen, 3700 Flaschen produziert, wird nie wieder gebraut werden. Glücklicherweise hab ich mir ein paar davon gesichert. Die Flasche sieht sehr gut aus, ansprechende Gestaltung. Sehr kleiner Korken, der regelrecht von der Flasche fliegt, nachdem ich den Draht gelockert habe. Sehr spritzig im Glas. Sehr dunkel, kastanienbraun. Süßliches Aroma. Startet kräftig, aber kaum alkoholisch, sehr würzig, etwas holzig und auch dezent erdig. Leichte Spuren von Caramel. Säuerlich im Abgang ohne zu übertreiben. Sehr harmonisch, die Säuerlichkeit passt perfekt zu der erdigen Würze. Unglaublich süffig. Ein Hammerbier!

Biertest vom 15.9.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,13,14,14,13,14 - 13,70




3 Fonteinen Straffe Winter

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 7,50
Aroma 10,50
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 9,75
Aussehen der Flasche 10,25
Subj. Gesamteindruck 9,75
Total 9,32




www.biertest-online.de