Zipfer Original

 
Brauerei Brauerei Zipf Zipfer Original Bierbilder einsenden
BrauortZipf Note
RegionÖsterreich
9,14

(25 Tests)
SorteExport/Spezial
Alkoholgehalt5,4% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Zipfer Original schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

mischer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Zitronig hell und a Schoaum wie er im Buche steht. Frischfruchtiges Hellbieraroma - nichts auszusetzen. Der Antrunk ist frisch und und schon deutlich weniger malzorientiert. Dann wird der Anschluss verpasst und es bleibt ein fader, leicht bitterer Hopfen-Wassermix. Wirkt am Ende wie abgedreht. Das ist dann vielleicht auch besser so.

Biertest vom 21.6.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,8,6,12,8 - 8,90


niggl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Erfrischend definiert sich der Hopfen Hand in Hand mit Malzsüße,respektive leichte Saüre. Trotz Grenzüberschreitung seitens des Reinheitsgebotes (Reis) schmeckt das Helle süffig und durchaus Partykompatibel;-) Zitronig springt das Zipfer dann von der Schippe Richtung "Gutgeschmack". Ich würd es wieder tun. Alles drin und mehr inkl Hopfenschlag und Malzvolumen.

Biertest vom 20.4.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,11,11,11,9,11 - 10,80


Schoppepetzer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die ungewöhnliche Flaschenform sticht immerhin aus der Masse hervor. Das Bier ist hell mit solider Schaumkrone. Wässriges Bier mit einem störenden süßlichen Beigeschmack und leider auch einer metallischen Note. Im Abgang kommt eine herbe Note ins Spiel, hilft aber nix mehr.

Biertest vom 27.5.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,5,4,4,10,5 - 5,35


Grima meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die kleine knuffige Flasche sieht sehr gut aus, besonders die Form ist ansprechend. Im Glas steht dann ein Bier, welches für ein Export/Spezial recht blass geraten ist. Die Krone verschwindet sehr schnell, und es steigen kaum CO2-Bläschen empor. Der Geruch ist würzig, hopfig bitter. Der Antrunk erfolgt getreidig herb, mit leichter Hopfennote. Das Bier ist doch rezenter als ich gedacht hätte. Der Abgang ist feinherb, getreidig. Die Mitte wird etwas malzbetonter und nimmt insgesamt an Volumen zu! Das Finish wird dann noch mal deutlich herber, zudem bleibt die Getreide-Note bis zum Finish vorhanden. Guter Österreicher!

Biertest vom 24.5.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,9,10,9,11,9 - 9,15


Dr.Lovely meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Hellgoldenes mit sahniger, mittelstabiler Krone aus der originell-eigenwilligen Flasche. Säuerlich und bitter vorn, dann kommt etwas Malz und Getreide, hintenraus Hopfenherbe. Hat ein bsschen was von der Aroma-Armut und Wässrigkeit der meisten asiatischen Biere. Man kanns aber triken, nicht dass hier ein falscher Eindruck entsteht. Prädikat: (noch) trinkbar

Biertest vom 20.12.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,6,6,7,13,7 - 7,40


coinside meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Blume nur mager
metallischer Geschmack und zu viel CO2.
Nur im Abgang leichte bittere Note. Nicht unser Fall, aber immerhin noch besser als Pilsator !

Biertest vom 30.8.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 7,6,7,7,9,7 - 6,95


alsan meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Helle Farbe und eher wenig CO2. Erinnert mich ein wenig an tschechische Lager, sehr malzig im Antrunk und herber werdend im Abgang. Das Ganze wird begleitet von einem süßlichen Geschmack, den ich immer als störend empfinde. Aber beim Zipfer hält sich die pappige Süße noch im Hintergrund. Ein gutes Bier, nur ich komme generell nicht mit diesem Typ klar.

Biertest vom 24.6.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,8,9,8,9,8 - 8,40


Buballa meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

ich glaube die "billige note" iss im design schon begraben...
Antrunk:säuerlich und leicht getreidig, dann herb. Danach recht kurzer Herber abgang.

ich mags ja herb, aber ein wenig mehr geschmack könnts schon haben. Vor allem der Hopfen kommt nur ungenügend viel vor! aber es ist ja auch kein Pils, sondern ein helles! dafür ist es zu herb(getreidig) für meinen geschmack.

Biertest vom 21.10.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,6,7,6,3,7 - 6,70


waspman666 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Typisch hopfiger Pilsgeruch. Helle Farbe mit einem grobporigen Schaum. Ich trinke und vermisse den Geschmack. Da ist fast nichts. Nur ein leicht bitterer Nachgeschmack. Muss echt nicht sein.

Biertest vom 12.9.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,6,7,7,15,7 - 7,45


Taxi-Driver meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Zipfer ist feinmalzig. Süffig und im Nachgeschmack würzig. Typisches Export.

Biertest vom 22.5.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,10,10,10,9,10 - 9,85


Kristall-K├Ânig meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Hopfig und herb im Geruch. Der Geschmack zeigt sich angenehm feinherb bei etwas Malz im Mittelteil. Perlend. Ausgewogen bitterer Ausklang.
Zipfer Original gefällt (Inhalt und Flasche).

Biertest vom 9.12.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,12,12,11,12,12 - 11,55


Shaney meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein Export mit säuerlichem Antrunk und unterdurchschnittlichem Geschmack. Muß nicht sein!

Biertest vom 5.12.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,8,8,8,8,8 - 8,10


Jevers Zeuge meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

# 611
ersma: hab ich immer gern getrunken, wenn ich in salzburg war und keine lust auf "die weisse" (s. dort) hatte.
eher helle farbe, schaum ist recht fein und mittelstabil.
geruch ist deutlich würzig, hopfig mit malziger note.
antrunk süßlich mit herbem unterton, der zur mitte deutlicher wird. dort sehr hopfig. dabei bleibt die malzige süße bestehen. zum ende sehr ausgewogen. sehr süffig, das ganze. aber sicher kein export, wie von den vortestern angegeben. auf der flasche steht lustigerweise "import" - ist das ne neue gattung?
die 0.5-l-standard-pulle kommt mit schlichten etiketten, die nur gut sind. spruch = werbung = programm: "ein glas heller freude". "premium qualität" steht auch noch drauf. meiner ansicht nach, hat es die brauerei nicht nötig, ihr bier mit diesem attribut aufwerten zu wollen. zumal "premium" in der regel das attreibut der schlechten biere ist.
fazit: ein typisches und sehr gutes helles. lecker und probierenswert.

Biertest vom 5.5.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,12,14,12,12,12 - 12,10


Gosingen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Originelle Flasche, mit der das Original aufwartet: Kleine, taillierte Flasche, weibliche Formen. Ein Schraubverschluss, der unter einer Papierabdeckung verborgen ist. Da braucht es keine blinkenden Abbildungen oder grelle Farben auf dem Etikett, um aufzufallen. Das Original preist sich als „ein Glas heller Freude“ an.
Aussehen: satt goldene Farbe; mickrige Krone; süßlicher, blumiger Duft.
Originell auch im Geschmack. Durchaus mit Süße im Antrunk, die aber durch die vorherrschende Hopfennote unterdrückt wird. Intensive und doch feinherbe Hopfenaromen. Ganz leichte Säure im Abgang, die Zitrone hineinbringt, und stärkere Herbheit. Angenehme Rezenz.
Das Zipfer Original ist eines der Biere, die im ersten Schluck abschrecken, aber nach einer gewissen Eintrinkzeit dann doch munden. Aber zu heller Freude führt es mich denn doch nicht.

Biertest vom 15.4.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 6,8,7,6,10,7 - 7,05


clyde frosch meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Endlich mal ein gutes Bier aus Österreich, was nicht heißen soll, das es dort nur schlechtes Bier gibt, ich kenne halt nur nicht viele und die die ich kenne sind eher schlecht. Nun ja jedenfalls schmeckt mir das gut, der vollmundige, leicht Malzbetonte Antrunk überzeugt. Im Ausklang wird’s fruchtig. Preis/Leistung stimmt auch, schönes Ding.

Biertest vom 29.8.2005, Gebinde: Dose Noten: 9,9,11,11,3,11 - 10,10


K├Âlschtrinker meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Mit diesem Test fehlt mir nur noch 1 Zipfer, und zwar das Doppelgold. Mal sehen, ob ich da auch noch rankomme.
Im Glas sieht das Bier etwas abgestanden aus, es bildet sich so gut wie keine Schaumkrone. Im Antrunk schmeckt es herb mit einem eindeutig metallernen Unterton. Der Mittelteil ist recht lasch und nicht sehr aussagekräftig. Der Abgang ist wieder herb, aber irgendwie wirkt er unausgeglichen und nicht gut gelungen. Man sollte lieber auf andere Produkte der Brauerei zurückgreifen!

Biertest vom 16.8.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 4,7,10,6,13,7 - 7,30


Bateman meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Kleines Bierchen aus einer unüblich geformten Flasche mit Drehverschluss: Zipfer - Ein Glas heller Freude - Original Import.

Freude bereitete zunächst sogar der Anblick des Bieres: Feinperlige, cremige Blume, welche mittellang bis länger anhält.

Geruchliche Würze erkennbar, ebenso wie leicht fruchtige Aromen.

Geschmacklich ist das Bier nicht so einfach zu bestimmen. Nur wenige Aromen sind schmeckbar. Etwas feinherb im Antrunk und im Abgang zunächst unbedeutend, fast nicht vorhanden. Sehr dünn und fade. Nach einiger Zeit entfaltet das Bier auch im Abgang feinherbe Aromen, welche jedoch immer noch nicht überzeugen. Insgesamt recht süffig, hat aber geschmacklich wenig zu bieten.

Biertest vom 30.3.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,6,10,6,9,7 - 7,55


wiking meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

0,33 Einweglaschen mit komischen Papierverkleidung uber den Kronkorken. Farbe: satt gelb, doch.. schön, gut.. Aroma: stark malzig, sehr angenehm!!! typisches Lagergeruch von einem guten Lagerbier. Stark aromatisch, wie einen Blumenstrauß.. Sehr gut!!! Geschmack: Hmm.. gut, malzig, schwer zu sagen ob typisch österreichisch, aber garantiert sehr gut!! Nachgeschmack: Malzig, hopfig, gut. Lecker! Fazit: Leicht süßlich+würzig, viel Geschmack, angenehme Überraschung, garantiert!!! keine Massenbrühe!! Austria: 14 POINTS!

Biertest vom 9.12.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,14,13,12,10,14 - 13,15


Magnifixus meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ich habe hier ein Zipfer in ganz normaler Bierpulle ohne Besonderheiten vor mir stehen. Der Homepage ist dieses "Glas heller Freude" auch unbekannt. Nun denn. Das Bier hat mir zumindest gefallen. Ziemlich deftiger Hopfen, ohne dass das Bier jedoch in aufdringliche Bitterkeit abdriftete, sehr ausgewogen und gelungen. Auch im leckeren Nachgeschmack, der Lust auf mehr macht, konnte ich nichts Negatives feststellen. Fazit: Das Etikett lügt hier ausnahmsweise mal nicht. Ein Glas heller Freude in der Tat!

Biertest vom 22.8.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,14,12,14,10,13 - 12,80


MAS meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Zipfer Original Premium-Qualität hopfenhell und erfrischend (so stehts auf dem Etikett)verkostete ich im Januar 2002 und notierte:

+ mild, leicht bitter, etwas samtig

Leider ist es auf der Zipfer-Homepage nicht aufgeführt, und bei dem Alkoholgehalt von 5,4 % bin ich mir nciht ganz sicher.

Biertest vom 3.5.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 14,11,11,11,12,11 - 11,35


Bronsky meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

#390. Premiere für Österreich. Normal helle Farbe, Blume reichlich und recht stabil. Säuerlicher, leicht muffiger Geruch. Dünner, süßer Antrunk, im Mittelteil zuckrig würzig mit unterliegendem Hopfen. Recht nichtssagender Nachgeschmack, bei dem leichter Hopfen und leichte Säure dominieren. Das Zipfer ist angenehm rezent. Aromen ausgewogen, jedoch qualitativ eher durchschnittlich. Zutaten nach Reinheitsgebot. Fazit: Zipfer zur Zither!

Biertest vom 29.2.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 14,8,8,8,8,9 - 9,00


NickAe meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

die flaschenform is einfach nur geil!! un schmecken tuts auch. das einzigste was mich stört ist der preis :/

Biertest vom 21.10.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,13,10,11,15,12 - 11,75


Marcel meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Komische Form der Flasche aber schmeckt relativ gut :o)

Biertest vom 25.1.2002 Noten: 11,13,9,9,12,11 - 10,75


Maik meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Beim Einkaufen in Görlitz,im Marktkauf fand ich dieses Bier.Ein Wunder das sich das Bier hier verirrt hat,eine schöne Flasche und Aroma und Aussehen des Bieres,aber für den Geschmack und Rest müsste sich Österreich Schämen.Fazit:Geld sparen und nicht erst kaufen........

Biertest vom 24.1.2002 Noten: 12,15,7,7,15,7 - 9,10


Bier-Bruder T. meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Blass, leicht süßlich-frisch, ansonsten nach Nichts riechend * Geschmacklich wie ein Wasser mit leichter Biernote, immerhin erfrischend * Kaum erkennbarer Nachgeschmack, nach einigen Schlucken macht sich ein säuerliches, undefinierbar unangenehmes, brackiges Gefühl in der Kehle breit * Achtung!! Dieser Test ist nach einem fast überstandenen grippalen Infekt
nicht objektiv - der Eindruck eines recht minderwertigen, wässrigen und sehr ausdrucksschwachen Bieres ist daher mit Vorsicht zu genießen. Immerhin ist die Flaschenform, die an eine überdimensionierte Spielfigur erinnert, wohl
einmalig. Zipf ärgere Dich nicht...
(kein 100% objektiver Test !!)

Biertest vom 19.11.2001 Noten: 6,3,8,5,12,6 - 6,00




Zipfer Original

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 9,68
Aroma 9,28
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 8,48
Aussehen der Flasche 10,44
Subj. Gesamteindruck 9,04
Total 9,14




www.biertest-online.de