Tucher Übersee Export

 
Brauerei Tucher Bräu GmbH & Co. KG Brauereibetriebsgesellschaft Tucher Übersee Export Bierbilder einsenden
BrauortNürnberg/Fürth Note
RegionBayern
9,45

(16 Tests)
SorteExport/Spezial
Alkoholgehalt5,5% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Tucher Übersee Export schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Jevers Zeuge meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

# 3056
ersma: will man expandieren? an sortenvielfalt mangelt es jedenfalls nicht.
kräftig pilsfarben und mittelschaumig kommts daher.
der geruch ist süßlich und dezent blumig.
der antrunk ist süßlich und blumig mit pappiger note. diese bleibt zur mitte bestehen, es gesellt sich etwas hopfen hinzu. der abgang ist deutlicher herb und bleibt ansonsten blass.
die flasche ist ok.
fazit: muss nicht sein.
10,8,7,6,10,6

Biertest vom 1.5.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,8,7,6,10,6 - 7,05


mischer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Satt goldig mit lange stehendem Schaum. Duftet leicht malzig-fuselig. Sicherlich vom Malz getragener Verlauf, so wie es sich für ein Export gehört, jedoch mit süß-säuerlicher Beinote, die etwas muffig daher kommt. Trink sich auch recht harsch und kantig. Recht liebliches Ende ohne durchziehenden, großen Charakter.

Biertest vom 20.1.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,8,9,8,10,9 - 8,95


kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche sieht simpel aus, aber gut. Bier im Glas recht spritzig, feiner Schaum. Startet würzig, leicht getreidig, ganz leicht säuerlich, ohne dass es stören würde. Im Abgang etwas milder, da könnte es etwas markanter sein. Ansonsten wirlich in Ordnung!

Biertest vom 10.3.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,10,9,9,9 - 9,15


Marta meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Danke an Wiking für dieses Bier.
Farbe:gold gelb
Aroma:süss,malzig
Geschmack:würzig,ausgewogen
Nachgeschmack:sehr angenehm,gut
Kann ich empfehlen

Biertest vom 18.6.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,7,12,13,9,13 - 11,55


wiking meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

ÜBERSEE Export.. klingt interessant, ist aber doch nichts anderes als ein NORMALES Export, oder? Die 5,5% alc. sind bisschen mehr als sonnst.
...
Farbe: Mittel gold gelb, moderate Krone.
Aroma: Schwach, süßlich, minimal malzig.
Geschmack: Gut, super würzig, rezent, dezente Restsüße, was später ins feinherbe endet. Recht gelungen im Geschmack:
Nachgeschmack: Würzig, mild herb, minimal malzig, Abgang feinherb.
Fazit: Schwaches Aroma, geschmacklich jedoch recht gut, kann ich gut empfehlen.

Biertest vom 18.6.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,6,13,12,11,12 - 11,00


pilgrim meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Tucher Übersee Export kommt in der normalen 0,5l-Braunglasflasche im Rahmen eines Gratis-Probierpacks zu mir. Mittig auf dem weißen und golden umrahmten Etikett prangt der übliche Tucher-Schriftzug auf königsblauem Hintergrund. Ist ordentlich gestaltet, aber nichts Außergewöhnliches. Das Styling erinnert spontan etwas an das des Eder’s Export – wie sich später zeigen wird ein eher schlechtes Omen. Der Inhalt ist nämlich leider genauso mainstream-industriemäßig geraten: Typisches goldgelbes Export mit unendlich breitgetretenem, langweiligem Geschmack. Es ist trinkbar, aber eben langweilig. Mehr ist nicht zu sagen. Apropos „nicht zu sagen“: Warum sich dieses Bier Übersee Export schimpft, darüber sagt das Etikett leider auch nichts aus.

Biertest vom 1.6.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,8,8,9,10,9 - 8,75


thomas.k meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Wenig haltbarer Schaum, etwas dünn im Geschmack, aber süffig. Ein Bier ohne höhen und tiefen, jederzeit gut trinkbar!

Biertest vom 17.2.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,11,11,10,11,11 - 10,65


ging meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

super bier... schöne goldene farbe... sehr süffig....

Biertest vom 11.12.2007 Noten: 12,15,14,13,13,13 - 13,35


wastl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Übersee - kann man denn noch weiter exportieren? Feine Würze im Antrunk, leicht herb im Abgang, sehr sehr süffig. Ein Export wie ich es mir vorstelle.

Biertest vom 26.10.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: -,12,13,11,-,12 - 12,00


FaustusI meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Überseexport ist, kurz umrissen, unauffällig, mild, ohne Überraschungen. Sanft malziger Körper, leichte Getreidenote im Abgang, etwas süßlich, gute Rezenz. Sehr unspektakulär, aber im Prinzip ist das Bier recht gut trinkbar.

Biertest vom 13.1.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,8,9,8,9,9 - 8,70


Gosingen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Nach dem Einschenken fällt der aromatische, feinhopfige Duft auf. Die Krone ist schön feinporig, cremig, von weißer Farbe und stabil. Der Antrunk ist mild-würzig, der Abgang säuerlich und hopfenherb. Alle Aromen sind dezent. Die Süße tritt sehr stark in den Hintergrund.
Ein Bier, dem der Charakter fehlt. Noch trinkbar!

Biertest vom 8.5.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,8,6,5,6,7 - 6,95


Augustin meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Soll das Bier sein? Ich hoffe nicht. Jeder Nürnberger sollte darum einen großen Bogen machen!

Biertest vom 6.10.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 3,3,2,2,3,3 - 2,70


Kindl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Schönes Export. Mild , nur leicht würzig, nicht übertrieben, sehr charmant und frisch. Insgesamt eine mehr als runde Sache. So gefällt mir das.

Biertest vom 17.2.2004 Noten: 10,10,10,10,10,10 - 10,00


Bronsky meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

#370. Helle Farbe mit ganz leichtem Goldstich. Blume reichlich und stabil, jedoch ein bisschen grobporig(12). Kräftig säuerlicher, leicht malziger, aber nicht unappetitlicher Geruch. Süßer Antrunk mit leichtem Hopfen, malzig-würziger Mittelteil mit deutlichem Aromahopfen, der sich recht lecker in den Abgang verstärkt. Mehlig-malziger Nachgeschmack mit leichter Bittere, der einigermaßen rasch abklingt. Das Überseee-Export ist angenehm rezent. Die Aromen sind fein und lecker, das Bier patzt lediglich beim Nachgeschmack. Fazit: Besser Übersee als unter See, überdurchschnittlich.

Biertest vom 23.11.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,10,8,8,10 - 10,10


Taxi-Driver meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein Feinwürziges Export, dass golden die Kehle heruntergeht. Ein edler Genuss.

Biertest vom 11.11.2003 Noten: 11,12,11,12,11,12 - 11,70


Der Bierbaron meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Auf dem Kronkorken prangt das Emblem des 1. Fussballclubs Nürnberg.
Tucher Übersee Export riecht malzig und durchaus lecker.
Die Farbe ist kräftig golden und der Schaum prickelt seltsam, steht aber dann gut und feinporig.
Frischer Antrunk, malziger Mittelteil und leicht honigartiger (?) Abgang.

Fazit:
Ein Bayerisch süsses Bier.
Durchaus gut, aber trotzdem ein fast typisch charakterloses Export, wie nahezu alle Biere dieser Spezies.
Tortzdem nicht lasch oder pappig.

Biertest vom 6.8.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,9,10,8,6,9 - 9,05




Tucher Übersee Export

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 9,80
Aroma 9,12
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 9,00
Aussehen der Flasche 9,06
Subj. Gesamteindruck 9,62
Total 9,45




www.biertest-online.de