Super Bock

 
Brauerei Unicer S.A. Super Bock Bierbilder einsenden
BrauortLeca Do Balio Note
RegionPortugal
7,88

(27 Tests)
SorteLager/Helles
Alkoholgehalt5,6% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Super Bock schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

coinside meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Mein Bier aus der Flasche hatte 5,2% Alk-Gehalt. Glukosesirup als Zutat ohje... Die Blume ist mittelmäßig... Beim Antrunk dachte ich mir "Ein Bier ohne Geschmack"! Erst im Durchgang kommt eine Süße durch. Dann schlägt der Mais zu. Dies aber nur sehr dezent. Der Abgang kommt dann muffig rum. Kein Bier zum empfehlen! Finger weg!

Biertest vom 10.6.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 6,2,7,4,9,3 - 4,20


osiris300 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Aussehen:
Gelb wie ein Lager sein muss, Schaum relativ schwach.
Antrunk:
Die Mais-Komponente spürt man deutlich, eher trockens Hopfenaroma.
Mittelteil:
Die Aromen verbleiben im Mittelteil, doch die Süffigkeit leidet nicht.
Abgang:
Die Mais-Note als auch der etwas kratzende Hopfengeschmack (Extrakt) bleiben bis zum Ende.
Fazit:
Durchaus trinkbares Bier in Portugal bei 40 Grad am Schatten, jedoch nichts für wahre Biergeniesser. Warum das Bier Superbock heisst, ist mir allerdings ein Rätsel.

Biertest vom 21.4.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,9,10,8,9,9 - 8,90


st├╝lpner meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Dieses Bier wird in Großumstadt in der Bahnhofskneipe eingeschenkt.
Schmeckt eher wie eine Limonade mit Durstlöscheffekt.
Das es aus Mais hergestellt ist, hätte ich mir denken können, wußte ich jedoch nicht.
Da gibt es schlimmere Vertreter dieser südländischen Getränke.

Biertest vom 10.4.2011, Gebinde: Fass Noten: 7,5,3,5,-,5 - 4,89


Shaney meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Dieses Superbock ist bei 38 Grad im Schatten ein willkommener Durstloescher, mehr aber auch nicht. Es ist getreidig und etwas popcorn-artig suess. Der Hopfen kommt unterdosiert auch vor. Letztendlich trinkbar und besser als Sagres.

Biertest vom 30.8.2010, Gebinde: Fass Noten: 10,8,9,8,-,9 - 8,78


kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Dose sieht schon etwas billig aus, auf jeden Fall vermutet man keine große Spezialität darin. Das Bier im Glas etwas besser, recht spritzig, der Schaum aber ziemlich großporig. Startet hopfig, leicht herb, dann irgendwie leicht süßlich-fruchtig, was stark an ein Radler erinnert. Mild-blechern im Abgang. Der optische Eindruck trügt nicht!

Biertest vom 21.10.2009, Gebinde: Dose Noten: 8,7,7,7,7,7 - 7,10


kiwianer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Dieses ist mit dem Sagres Lager sicherlich das bekannteste Bier Portugals! Die Schaumkrone hält mittelmäßig. Geschmacklich (auch Nachgeschmack)geprägt von Malz und Hopfen. Fazit: Dafür das es ein internationales Lager ist schmeckt es recht gut, ist bestimmt ein gutes Partybier. Also wenn ich mal in Portugal sein sollte werde ich hier vor sicherlich nicht zurückschrecken. Nicht die spannenste Sorte aber lecker!

Biertest vom 6.4.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,10,9,9,11,9 - 9,25


Dr.Lovely meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Hellgoldenes Bier, durchzogen von winzigen Perlenketten aus Kohlensäure. Leider hält die Krone nicht besonders lang. Geschmacklich kommt der Hopfen gut raus, eine leichte fruchtige Süße ist zwischendurch auch zu schmecken, zum Schluss gesellt sich das Malz dazu. Insgesamt gut trinkbar

Biertest vom 19.1.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,11,10,12,7,11 - 10,90


mola_mola meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

In Portugal gibt es nur 2 nennenswerte Brauereien, nämlich Sagres und Super Bock, wobei Super Bock in Sachen sau dämlicher Name und Marketing ganz weit vorne liegt. Als ich seinerzeits in Portugal war, fand in Porto grad das alljährliche Stadtfest statt und ALLES war vollgepflastert mit Super Bock werbung...Irrsinn. Auch in Sachen Innovationen, sprich Mischbiere ist Super Bock sehr Großkonzern mässig und braucht sich nicht hinter Marketingstrategen wie Becks verstecken. Wenn sie jetzt noch Bier brauen könnten... Zwar ist das Super Bock Bier geschmacklich seinem inländischen Konkurrenten überlegen, aber als deutscher Biertrinker ist einem dieses Bier einfach zu lasch und wässrig. Man merkt halt, dass die Portugiesen Wein und Weinbrand Trinker sind. Das können sie auch wesentlich besser als Bierbrauen...

Biertest vom 15.7.2008 Noten: 5,4,3,3,1,5 - 4,05


Dozer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Unter den ausländischen Bieren schmeckt mir dieser Portugiese mit Abstand am Besten. Schade, dass es er nicht ganz so leicht zu bekommen ist.

Biertest vom 26.11.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 15,12,15,15,12,13 - 13,60


Buballa meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

hmm, beim öffnen der Flasche sehr Hefiger Geruch, dann im Antrunk etwas Flach, undefinierbarer Geschmack vorhanden. In der Mitte kommt dann ein fast schon "grasiges" Aroma zutage dass sich im Abgang mit Zucker und hefigem Geschmack mischt.
die süffigkeit ist ok da am Schluss der Süsse Nachgeschmack bleibt... aber mehr auch nicht. Für den Titel "Super Bock" eindeutig zu wenig Volt.

Biertest vom 15.11.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,7,9,7,9,7 - 7,50


J├╝rgen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Man schmeckt die Maisbeigabe raus. Ansonsten fällt mir zu dem Bier nicht mehr ein, als das es typisch südeuropäisch schmeckt, nicht annähernd so stark ist wie der Name verspricht und sich recht gut trinken lässt.

Biertest vom 3.8.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,8,8,6,8 - 8,15


Gosingen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Recht flacher, ausdrucksloser Antrunk. Dann ein Mittelteil, der durch etwas mehr Malzgeschmack geprägt ist. Doch auch hier wird es nicht besonders intensiv. Der Abgang gestaltet sich muffig, säuerlich und mostartig.
Fazit: Schwacher Anfang, wenig gefälliger Abgang. Überzeugt mich nicht.

Biertest vom 23.6.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,6,9,5,-,6 - 6,52


Kristall-K├Ânig meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Bier erweist sich als sehr grobperlig mit wenig haltbarem Schaum.
Süß-hopfiger Geruch. Im Geschmack anfangs herb ausgeprägt. Danach drängt sich ein metallisch-künstlicher Geschmack nach vorn, der auch den herben Abgang vernebelt.
Super Bock ist nicht super und das schlägt sich eklatant in der Bewertung nieder.

Biertest vom 7.6.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 5,4,5,4,6,5 - 4,75


wiking meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Farbe: Hell helb, moderate unstabile Krone.
Aroma: Mässig, anfangs bischen Hopfig, verflüchtigt aber schnell, dann nur mässig herb.
Geschmack: Kaum hopfig,mild malzig, für 5,6% recht wässrig.
NICHT BESONDERS LECKER!
Nachgeschmack: Süßlich, säuerlich, typisches "Lager Int.", mässig..
Fazit: Na ja.. Trinkbar, mehr aber auch nicht.. Nicht lecker.

Biertest vom 25.5.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 6,6,6,6,11,6 - 6,25


quack-duck meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Danke an Wiking!
Wenig Schaum. Hopfig-herb, leicht süßlich und getreidig. Gar nicht schlecht, mundet gut!

Biertest vom 27.4.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,10,10,11,11,11 - 10,70


Milchkuh meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Dieses gut gemeinte Gebräu aus Portugal ist preislich wirklich sehr ansprechend...was dann aber auch schon alles währe. Liebloses Etikett auf brauner flasche. Beim trinken entsteht ein leicht malziger Geschmack der aber gleich wieder verpufft!! Zudem ist es sehr wässrig.

Fazit: besser etwas mehr für ein richtiges bier ausgeben!!

Biertest vom 14.11.2006 Noten: 5,3,5,4,1,5 - 4,35


fiaskojoke meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

so, bier aus portugal mit dem namen "super bock". der schaum bricht in sekunden in sich zusammen. das fängt ja schon gut an. es riecht nach medizin und lädt somit nicht wirklich ein. aber augen zu und durch! der geschmack ist nussig, metallisch und erinnert mich tatsächlich an antibiotika. der abgang ist laff, schlaff und ekelhaft. genug der worte, hier wurde wohl ein "super bock" geschossen!

Biertest vom 12.11.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 4,4,6,5,9,6 - 5,50


Malzbonbon meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Super Bock ist mir als billiges Bier bekannt, das man dann trinkt, wenn es kohlemäßig zu einem Jupiler nicht mehr reicht (will schon was heißen). Heute der offizielle Test. Die kleine Flasche sieht mäßig ok aus, hat langweiliges Etikett in den Farben schwarz, rot und gold. Gibt aber auch Preis, dass es mehr als nur Hopfen, Malz und Wasser beinhaltet. Die Farbe ist hellgolden, der Schaum feinporig, mittel bzw. lang haltbar. Riechen tut es nach gar nichts. Auch Aromen sind nur schwer festzustellen. Der Antrunk ist leicht säuerlich. Danach eine minimale Herbe. Dieses Bier ist eine sehr wässerige Sommerplörre. Null Geschmack, kein Charakter.

Biertest vom 7.10.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 5,6,6,5,6,6 - 5,75


Jevers Zeuge meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

ersma: mein land nr. 32.
kräftige, goldgelbe farbe, sehr stabiler, mittelfeiner schaum.
geruch deutlich hopfig und ein wenig säuerlich. antrunk recht mild für den hopfigen geruch. eher malzig betont, auch wenn deutlich hopfen dabei ist. leicht würzig. zur mitte hin verblassend, leichte hopfennote bleibt. unspektakulärer abgang - das bier verflüchtigt sich einfach nach und nach. insofern natürlich süffig. aber ein so wenig rezentes bier habe ich selten getrunken.
die hauseigene pulle kommt in unspektakulärem gewand daher.
fazit: weder super noch bock. vielmehr ein unterdurchschnittliches lager.

Biertest vom 21.2.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,6,10,4,7,7 - 7,35


Der Doppelbock meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Super Bock und Sagres sind wohl die bekanntesten portugiesischen Biermarken. Dieses hier ist geschmacklich dann eher unspektakulär und austauschbar wie die meisten Maisgebrauten. Von Anfang an etwas gehemmt hopfig, im Abgang dann schon bitter-hopfig. Bei Temperaturen von Waldbränden sicherlich gut erfrischend, in Deutschland benötigt man das Super Bock im Normalfall dann eher weniger!!

Biertest vom 15.12.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,7,9,7,8,8 - 8,05


K├Âlschtrinker meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Leicht fruchtiger Geruch, das Bier ist süffig, der Geschmack eher langweilig, nur hopfig am Anfang, danach lässt es spürbar nach und gibt sich gänzlich als Urlaubs-Saufbier. Besser als einige andere, dennnoch eindeutig in diese Kateforie einzuordnen.

Biertest vom 9.11.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,11,6,6,8 - 8,30


Taxi-Driver meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Süffig ist das Lager. Im Abgang wirkt es minimal chemisch bitter. Das Aroma ist malzig wirkt aber nicht ganz astrein - wird zum Ende hin chemisch und im Abgang herber. Ist zwar noch kein Bockmist, aber ein Bayerisches oder Tschechisches Lager würde ich immer vorziehen.

Biertest vom 1.11.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,8,9,8,9,8 - 8,40


gerresheimer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Portugiesen muß bei diesem Bier der Größenwahn gepackt haben. Super Bock mit 5,6% Alkohol - watt ene Quatsch! Die Farbe ist ganz hübsch, die Schaumkrone bleibt aber mit ca. 1 cm Höhe eher mickerig. Das Aroma ist muffig-malzig, mit chemischem Touch. Im großen Schluck wird's dann etwas besser, aber nicht gut. Undefinierbare Fruchtnuancen, unterlegt von süßlichen Malzaromen und Getreide mischen sich zu einem unausgewogenen Geschmackswirrwarr. Der Abgang ist wässrig und unspektakulär. Gut gekühlt kann man dieses Bier trinken, aber ich halte trotzdem nichts davon. Super-Bock - Blödsinn!!

Biertest vom 14.10.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,7,8,7,7,7 - 7,35


Bateman meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Schwache feinperlige Blume, die innerhalb kurzer Zeit abbaut. Geruchlich wirkt das Bier zunächst wie Apfelsaft oder Apfelschorle. Das Apfelaroma ist im Antrunk weiterhin deutlich erkennbar. Im Mittelteil wird das Bier etwas kerniger, bleibt aber dennoch fruchtig und wird leider auch etwas säuerlich. Im Abgang ist eine sehr geringe Herbe zu verspüren. Sicherlich aufgrund seiner fruchtigen Aromen ein guter Durstlöscher bei großer Hitze. Mit einem Bock hat das Bier jedoch wenig gemein.

Biertest vom 26.3.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 7,7,9,6,9,7 - 7,25


Kindl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Nomen est Omen. Nicht jedoch beim Super Bock. So hat das Bier trotz der vielversprechenden Bezeichnung nur 5,6 % und ist damit nicht Bock sondern Osterlamm. Zweck der Übertreibung "Bock" ist die Konsumenten in südlichen Gefilden an deutsche Brautradition zu erinnern, und so zum Konsum anzuregen.

Geschmack: Das Aroma ist ausgewogen und rund. Der Antrunk frisch mit feinherber Hopfenote. Abgang weitgehend neutral und bekömmlich. Trotz der Maisbeigabe ist das Bier nicht säuerlich und hat einen ausgewogenen, wenn auch sehr leichten Körper.
Super Bock, ein krasses Grossmaul, das sich bestens trinken lässt !

Biertest vom 24.10.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,12,9,9,10 - 9,85


dipl. Bierologe meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Dieses Bier ist das beste was man in portugal bekommen kann es ist sehr süffig, die Flasche liegt sehr gut in der Hand und es schmeckt sogar geborenen Bayern so gut dass sie versuchen es irgendwie nach Deutschland zu holen!!!

Biertest vom 14.5.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 15,14,15,14,15,14 - 14,30


Der Bierbaron meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Superbock ist ein portugisisches Helles, das mit Mais gebraut wurde. Die Website ist zwar umständlich, aber wegen der Musik sehen-/hörenswert. Neben Mais finden sich auch noch die Stoffe E224 (Antioxidationsmittel) und Glucosesirup im Bier. Das Prickeln des Schaumes ist aber die einzig negative Auswirkung der enthaltenen Chemie. Die Krone ist fein und steht gut. Von der Farbe her ist Super Bock golden und schön.
Super Bock riecht aus der Flasche kaum, im Glas nach Malz, Hopfen und auch ganz wenig süsslich-masiartig.
Im Antrunk ist es leicht herb, der Abgang ist fein würzig, herb-trocken und mit leichter Ethanolnote versehen, die aber nicht weiter stört.
Fazit: Das beste bisher getestete Maisbier weil es die negativen Eigenschaften anderer Maisbiere (Süsse oder Trockenheit im Abgang bzw. Laffheit) überhaupt nicht zeigt.
Ein überraschend gutes und süffiges Bier!

Biertest vom 24.6.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,11,12,10,12,10 - 10,75




Super Bock

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 8,66
Aroma 7,44
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 7,29
Aussehen der Flasche 8,20
Subj. Gesamteindruck 7,77
Total 7,88




www.biertest-online.de