Starobrno Lezak

 
Brauerei Starobrno (Altbrünner) Starobrno Lezak Bierbilder einsenden
BrauortBrno (Brünn) Note
RegionTschechische Republik
11,62

(21 Tests)
SorteLager/Helles
Alkoholgehalt5,0% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Starobrno Lezak schreiben



Einzelbewertungen

IndyBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Tschechei "TEN POINTS". Sehr angenehmes Bier, recht vollmundiges Aroma mit einem schön leichten Hopfengeschmack. Lässt sich gut trinken und ist recht harmonisch abgestimmt. Auf jeden Fall ein Bier, an dem man sich lange festhalten kann.

Biertest vom 3.1.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,10,10,10,10,10 - 10,20


Q.LeeBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Sieht gut aus und geht gut runter. Das ist recht kurz, aber besser kann man es eigentlich nicht formulieren. Deshalb bleibt es dabei, und Punkt.

Biertest vom 3.1.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,11,9,9,8,9 - 9,55


PeweBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Goldgelb im Glas, mit feiner Blume. Geschmacklich sehr weich mit wenig Rezens, im Nachgeschmack stört eine säuerliche Note, wie bei alten bieren, obwohl der Kandidat 2 Monate vorm Verfall steht. Insgesamt ein nichtssagendes Export.

Biertest vom 3.1.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,8,8,6,3,8 - 7,85





Online-Tests

Shaney meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

#1133
Dieses Lager wird in Wien unter der Bezeichnung "Altbrünner Gold" gezapft und so schaut`s auch aus: Satte dunkelgoldene Farbe mit üppiger Schaumkrone. Ein für ein Lager untypisch fruchtiges Aroma ist gleich präsent. Vollmundig malzig im Antrunk und im Geschmack, wozu sich eine leicht säuerliche Apfelnote gesellt. Der aromatische Hopfen im Abgang bestätigt ein ganz besonderes Geschmackserlebnis der böhmischen Art!

Biertest vom 2.6.2011, Gebinde: Fass Noten: 13,12,13,13,-,13 - 12,84


coinside meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Vorzeigebier !!! recht mild im Antrunk. Spritzig frisch und aromatisch würzig! mmmmm........ 15 Punkte !

Biertest vom 15.6.2009 Noten: 9,15,15,14,10,15 - 14,00


mischer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Herbhopfiger, leicht süßlicher Geruch. Würzig, aromatischer Geschmack, grasig-hopfig, später weicher werdend. Hervorragendes Brauwasser. Alles ist frisch, lecker und vor allem süffig. Superber Hpfenmalzkomplex. Ein absoluter Genuss!

Biertest vom 26.3.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,13,13,13,11,13 - 12,80


J├╝rgen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Goldgelbes, schwach schäumendes Lager aus langweiliger grüner Longneck-Flasche. Malzig-mild, leicht süss, Hopfen nur dezent spürbar. Geht in die Budvar-Richtung, richtig schmackhaftes Bier!

Biertest vom 10.1.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,10,12,12,5,11 - 10,65


pilgrim meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Starobrno habe ich irgendwo in Meckpomm auf der Durchreise erworben. In der 0,5l-Grünglas-Pfandflasche mit kürzerem Hals kommt es zu mir, das zunächst weiß unterlegte Etikett wird mit goldenem und grünem schmalen Rand sowie metallisch-dunkelgrün unterlegtem weißem Starobrno-Schriftzug geschmeidig gemacht. Noch ein bisschen weiße Alu-Halskrause drum herum – fertig ist der Lack. Im übertragenen Sinn ist auch der „Lack“ in der Flasche gut gelungen: Goldgelben steht es da im Glas, fein und stabil aufschäumend. Vollmundig ist der Geschmack, süffig, aber mit gekonnter Hopfennote lässt es sich schön wegpicheln. Gelungenes Bier für Menschen, denen echte Exportbiere bzw. Helle im Zweifel zu süß und ein echtes Pils zu herb sind.

Biertest vom 3.12.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,12,11,10,12 - 11,75


derkaro meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

es ist goldgelb, hat mischporigen standhaften schaum. es riecht hopfig, schmeckt im antrunk auch so, wird dann leicht süss, wobei der hopfen dominant bleibt.der abgang ist leider sehr kurz, süffig ist es trotzdem

Biertest vom 19.10.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,11,12,10,9,11 - 10,90


waspman666 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Leicht herber Antrunk mit einer dezenten und daher sehr angenehmen Malznote. Im Abgang und im Nachgeschmack leider etwas zu mild, allerdings ohne dabei wässrig zu wirken. Insgesammt ein angenehmes jedoch für mich etwas zu mildes Bier.

Biertest vom 18.10.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,10,10,9,12,10 - 10,15


Magnifixus meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Dieses tschechische Lager wird in ansprechend gestalteter Flasche veräußert und hat im Glas eine schöne satt rotgoldene Farbe, bildet aber nur wenig Schaum aus. Der Antrunk ist erst einmal gewöhnungsbedürftig: Das Bier schmeckt etwas kantig, holzig-herb, dann doch recht bitter werdend. Betrachtet man die Sache aber genauer, schätzt man zum einen diesen starken Charakter und kann zu anderen im Untergrund sogar die blumige Note frischen Naturhopfens ebenso entdecken wie eine dezente liebliche Süße. Insgesamt empfehlenswert!

Biertest vom 20.7.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,11,10,11,11,12 - 11,25


K├Âlschtrinker meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Getreidig-herber Antrunk mit leichter Malznote. Weiter frisch, die etwas herbe Getreidigkeit ist weiter auf dem Vormarsch. Leicht würzig, die Getreidigkeit wird etwas zurückgezogen. Die Malzigkeit bleibt konstant angenehm, das Bier ist süffig, das Ende ist kurz leicht bitter.

Biertest vom 3.2.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,12,12,11,7,12 - 11,20


kaiman6 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

....un ich saaaach nur: "Typisch tschechiches Bier." Grüne Flasche, ein durchschnittliches und somit unaufdringliches Etikett, besonders gefällt das weiße Silberpapier :-) über dem Kronkorken, eine wunderbare Bernsteinfarbe mit einer sehr schönen feinporigen, lang anhaltenden Blume lassen den Appetit bis ins Unermessliche steigern. Der Vorgeschmack wird dann auch in keinster Weise enttäuscht-ein in meinem neu entdeckten Getränkemarkt sehr (positiv) auffälliges Bier mit absolutem Suchtfaktor.

Biertest vom 10.9.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 15,13,12,11,9,12 - 12,15


Oetti-von-Kioskus meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ich hasse Stereotypen, aber hier handelt es sich tatsächlich und verdient um eines der besseren Bierchen der Welt.

Ich sehe es dem Zlatopramen nahe stehend, denn die bernsteinfarbene Farbe, der geringe CO2-Anteil, die aufschäumende und langsam zusammenfallende Blume, der dichte malzige Geruch - all das habe ich schon bei diesem Bier erleben dürfen!
Im Antrunk säuerlich und vollmundig malzig, entwickelt sich bei zurückweichender Säure recht zügig eine milde Hopfennote. Dieses alles wirkt nicht so erschlagend vollmundig wie z.B. bei anderen CZ-Bieren, sondern bewegt sich auf einer gut definierten Linie zwischen Erfrischung und Geschmack => Süffigkeit ist top! Der späte Mittelteil erlebt noch etwas Würze, die im Sturz und im Nachgeschmack noch kurz auflodert. Im Nachgeschmack lässt sich auch ein Hauch des zugesetzten Extraktes schmecken, welches ansonsten gut von den anderen Aromen kaschiert wird.

Fazit: Warum nicht öfters? Das hier ist es, was ich in Norddeutschland (...zu einem angemessenen Preis...) erleben möchte!

Biertest vom 5.8.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,13,13,11,9,12 - 12,00


kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche sieht okay aus. Das Bier im Glas auch. Es bildet sich ordentlich Schaum, der allerdings schnell in sich zusammen fällt. Das Aroma ist kaum vorhanden. Der Geschmack ist wirklich mild, fast schon ein wenig lasch. Trotzdem ist im Nachgeschmack eine gewisse Würze vorhanden, die das Bier sehr süffig macht. Durchaus zu empfehlen!

Biertest vom 25.7.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,9,10,9,8,9 - 9,00


maly pivo meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Grüne Glasflasche mit schlichtem ansprechendem Etiket. Bier kommt mit viel feinporigem Schaum ins Glas.
Die Farbe des Bieres ist top und die Blume sehr schön aber nicht von sehr langer Dauer. Habe bei tschechischen Bieren schon mehr Konstanz kennengelernt. Das Aroma ist nicht sehr stark ausgeprägt, leicht hopfig. Der Antrunk ist relativ mild. Der hopfige Geschmack mit zunehmender Herbe ist im Mittelteil angenehm anhaltend. Der Abgang ist leicht malzig herb, recht angenehm. Alles in allem ein gutes Bier, bleibt aber Längen hinter dem Medium zurück.

Biertest vom 18.5.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,9,11,12,8,11 - 10,90


Taxi-Driver meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Made in Bulgarien, gehört zum Heineken Konzern. Malziges Lager mit cremigen Bouqet. Moderat süffig. Milder Nachgeschmack. Nett! Tschechische Braukunst die sehr gut in Bulgarien umgesetzt worden ist. Nähere Angaben waren leider nicht im Internet recherchierbar.

Biertest vom 25.9.2006, Gebinde: Fass Noten: 9,11,10,11,-,11 - 10,63


Gosingen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Farbe gefällt mir schon einmal sehr gut: Dunkelgold mit ganz leichten Anteilen an Bernstein. Auch die Krone ist schön groß, cremig und daher standfest. Nicht so gefallen tut mir der Duft: eine Mischung aus grasigem Hopfenaroma und abgestandenem Keller.
Der Geschmack stimmt und ist kaum zu toppen. Eine leicht süßliche Note, aber nicht zu stark. Vollmundig. Sehr schöne Rezenz. Herber und aromatischer (Saazer) Hopfen, der schon früh einsetzt, sich im Abgang verstärkt, vielleicht eine Viertelumdrehung zu stark ist, und dann länger zurückbleibt. Süffig.
Fazit: Sehr gut!

Biertest vom 29.5.2006, Gebinde: Fass Noten: 11,15,14,13,8,13 - 13,00


quack-duck meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

gutes tschechisches Lager, nicht zu süßlich, nicht zu bitter, perfekt abgestimmt.

Biertest vom 26.12.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,12,11,12,12 - 11,85


Bierologe meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Im östlichen Österreich gestrandet und auf der verzweifelten Suche nach gutem Bier? Die Tschechen richten's:
Bernsteinfarben im Glas, angenehm frisch im Antrunk, leicht süßlich mit unaufdringlicher Hopfennote, die im Abgang sanft zurückbleibt. Gutes Bier!

Biertest vom 5.8.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,11,10,12,11,12 - 11,50


wiking meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein Lager mit 12° Stw. und 5,0%alc. Farbe: Gut, typisch tschechisch, Aroma: leicht nach Hopfen, nicht so stark bzw. kaum nach Malz, im Antrunk: rezent, herb-hopfig, Abgang: Leicht süßliche Note mit herbem Anhang, die länger an der Zunge bleibt. Fazit: Sehr gutes Lager mit Charakter und typischen Geschmack.

Biertest vom 15.10.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,12,14,13,12,13 - 12,95




Starobrno Lezak

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 11,22 (12,00)
Aroma 11,72 (9,66)
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 11,50 (8,33)
Aussehen der Flasche 9,50 (12,00)
Subj. Gesamteindruck 11,88 (9,00)
Total 11,62 (9,20)
(In Klammern sind die Noten der BTO-Crew angegeben.)



www.biertest-online.de