Paulaner Weißbier Kristallklar

 
Brauerei Paulaner Brauerei GmbH & Co KG Paulaner Weißbier Kristallklar Bierbilder einsenden
BrauortMünchen Note
RegionBayern
9,52

(43 Tests)
SorteKristallweizen
Alkoholgehalt5,2% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Paulaner Weißbier Kristallklar schreiben



Einzelbewertungen

StöpselBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

So langsam schieß ich mich auf Kristallweizen ein. Das Paulaner erinnert geschmacklich eher an ein Hefe mit seinem leichten Bananenaroma. Auf jeden Fall ein herrlich süffiges Sommerbier.

Biertest vom 13.7.2002, Gebinde: 0,5l braune Mehrwegflasche Noten: 9,11,13,12,9,12 - 11,55


MatzeBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ich mag keine Bananenschorle. Und Paulaner auch nicht. Die werfen einen nämlich raus, wenn man nichts mehr trinken will. Intolerantes Bergbauernvolk!

Biertest vom 13.7.2002, Gebinde: 0,5l braune Mehrwegflasche Noten: 12,9,6,3,4,5 - 6,10


IndyBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom 13.7.2002, Gebinde: 0,5l braune Mehrwegflasche Noten: 8,7,9,7,10,7 - 7,55


Q.LeeBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom 13.7.2002, Gebinde: 0,5l braune Mehrwegflasche Noten: 9,8,10,8,6,8 - 8,30


PeweBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom 13.7.2002, Gebinde: 0,5l braune Mehrwegflasche Noten: 14,9,11,6,8,9 - 9,30


WilliBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom 13.7.2002, Gebinde: 0,5l braune Mehrwegflasche Noten: 11,14,12,11,7,11 - 11,40





Online-Tests

Willems Urenkel meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Typisches Paulanerflaschendesign. Paßt scho!
Goldig klar, ja fast schon wäßrig aussehend im Glas. Unterdurchschnittliche CO2 Perlung, gute Schaumbildung.
Riecht, wenn überhaupt, nach Citrus.
Leicht würzig, eine Spur Karamell, ein wenig säuerlich im Antrunk. Später kommt auch nicht viel mehr.
Kann man trinken wenn man Durst hat. Muß man aber nicht.

Biertest vom 4.8.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,10,9,9,9 - 9,15


mb1987 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Eines meiner ersten bayrischen Biere.

Die Flasche sieht bayrisch-kitischig aus. Nicht so hochwertig.

Das Bier schmeckt recht mild, recht süß und gar nicht herb.

Leider wird der recht interessante Geschmack von der Kohlensäure unterdrückt.

Daher finde ich es auch nicht so süffig, weil man immer aufstoßen muss und das nervte berreit nach dem ersten und letzten 0,25-Glas.

Biertest vom 5.10.2011 Noten: 8,12,8,-,5,6 - 7,58


mischer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Wenig Schaum auf der knallgelben, mit schöner Regelmäßigkeit von Co2 Perlen versorgten Flüssigkeit, die allenfalls ein schwach malziges, lieblich wiesiges Aroma verbreitet. Sehr mild reagierendes Kristall, leicht fruchtig-säuerlich ohne den nötigen Malzunterbau. Trotzdem kriegt das Bier irgendwie die Kurve, ist es doch auch trocken und erfrischend und durstlöschend an diesem warmen Abend. Die Zutat Hopfen fällt kaum ins Gewicht. Ein Bier für gewisse Stunden, mehr aber auch auch nicht!

Biertest vom 1.7.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,8,10,8,9,8 - 8,45


Dr. Chaos meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche sieht sehr gut aus das Etikett zeigt ein bayrisches Fest.
Das Bier sieht im Glas gold-gelb aus richtig schöne Farbe. Der Schaumkrone ist sehr gut und stabil. Es hat viel sehr vielen, extrem großen CO2 Blasen, da muß ich Grima zustimmen.

Es riecht bananig und frisch . Der Antrunk ist süßlich spritzig, im Mittelteil schmeckt etwas herb und fruchtig. Im Abgang ist wieder rum sehr herb mit einer leichten Zitronennote.

Fazit: Ein schönes Kristallweizen sehr süffig mit einem spritzigen Geschmack.

Biertest vom 1.7.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,11,13,11,10,12 - 11,75


Grima meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche ist ganz ok gestaltet, Paulanertypisch eben. Im Glas steht dann ein kristallklares, stark goldgelbes Bier mit grober, schnell verschwindender Krone und sehr vielen, extrem großen CO2 Kügelchen. Der Geruch ist fruchtig frisch, kaum hefig. Der Antrunk erfolgt recht süßlich, dezent hefig und sehr rezent. Der Verlauf wird sogar noch etwas süßlicher, der hefige Ton geht zurück. Zum Finish wird’s dann wieder etwas hefiger, und sogar ein leicht bitterer Ton kommt hervor. Kann man trinken!

Biertest vom 28.5.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,9,10,9,10,9 - 9,10


Sjakomo meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Bier sieht im Glas zwar gut aus, hat aber eine sehr schwache Schaumkrone. Im Geschmack sehr mild und unheimlich süffig. Für ein Kristallweizen ganz ok.!

Biertest vom 22.3.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,11,11,11,11,11 - 10,80


Bierbäuchle meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein sehr süffiges fast pilsfarbendes Bier mit einer bananiegen Komponete. Sehr erfrischend!

Biertest vom 18.11.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,10,11,9,9,10 - 10,15


Blockwogenst√ľermann meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Kristallweizen von Paulaner weist eine feine bis mittelgrobe Schaumkrone auf. Im Geruch kommt bereits eine fruchtig-hefige Note durch. Beim ersten Schluck fallen sofort zwei Sachen auf: Zum einen ist der Antrunk wirklich sehr mild. Zum anderen enthält es einen hohen Anteil an Kohlensäure. Nach dem milden Antrunk stellt sich dann im Mittelteil der leicht fruchtige Hefegeschmack ein, der von einer dezenten Säuerlichkeit begleitet wird. Im Nachgeschmack bleibt mir eindeutig zu wenig hängen. Überhaupt besitzt das Paulaner Weißbier Kristallklar einen ziemlich flachen Körper. Es gibt hier zwar keine negativ aufstoßenden Geschmackskomponenten, aber zum Anhänger von Kristallweizen macht mich dieses Bier auch nicht.

Biertest vom 9.11.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,8,11,7,10,8 - 8,40


wastl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Kristallweizen sind nicht so mein Fall, daher erst jetzt dieser Test eines Bieres, das eigentlich überall zu kaufen ist. Andererseits ist das normale Paulaner Weißbier recht gut gelungen, wieso nicht auch dieses? Im Antrunk weizig, in Spuren herb, leicht fruchtig und frisch. Im Abgang noch frisch und weizig, erst ganz zum Schluß zeigt sich verhalten eine zitrussäuerliche Note. Für sich genommen ist dieses Bier lecker und gut trinkbar.

Biertest vom 30.5.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: -,12,12,11,-,12 - 11,82


Raphael meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das zweite Kristallweizen meines Lebens! An das erste kann ich mich nicht mehr erinnern.

Das Paulaner riecht fruchtig, die Blume ist leider sehr dünn und verwässert: Punktabzug. Das Bier hat ordentlich Kohlensäure und eine schöne helle, fast pilsartige Farbe.

Im Antruk schmecke ich Hefe heraus, vom Aroma her bleibt das ganze aber recht verhalten im Vergleich zu einem Hefeweizen. Im Abgang domiert dann klar die Hefe.
Als Freund von eher dunklen und starken Bieren werde ich wohl nie ein Kristaller, aber das Paulaner Kristall ist ein schönes Sommerbier, auf das ich gerne immer mal wieder zukommen werde. Trotzdem: einen ganzen Kasten würde ich davon nicht kaufen. Gutes Bier, kann man gut trinken und auch Gästen servieren.

Biertest vom 1.5.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,10,11,9,9,10 - 9,75


derstralle meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Angenehme Optik: goldig-leuchtend mit schöner feiner Krone. Riechen tuts wie ne Banane die mal ne Woche länger in der Schale lag.

Das Aroma ist im Vergleich zum Geruch fast verhalten bananig. Es überwiegt eine säuerlich-zitronige Note.
Gerade in der zweiten Hälfte wirds dazu spürbhar herb.
Eine Weizen-Fruchtigkeit untermalt den Geschmack eher als ihn zu bestimmen.

Im Abgang kurz ein intensiveres Interludium der Fruchtigkeit, im Nachhang fast nurnoch säuerlich-grasig.

Fazit: Süffig und erfrischend; leicht, aber auch etwas dünn.
Ausserdem ist Hefe gesund!

Biertest vom 30.1.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 14,9,11,8,9,9 - 9,65


DNstonie meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das PAULANER WEIßBIER KRISTALLKLAR hat einen frischen, an Banane und/oder Pfirsich erinnernden Geruch.
Probiere es im Paulaner Leuchtglas...sehr schöne, kräfte Farbe, auch ohne Extralicht. Geschmacklich kommen die fruchtaromen nicht so durch...aber das muss auch nicht sein. (bin ja kein Belgier). Es ist aber definitiv spritzig, frisch und sehr süffig. Ein idealer Durstlöscher. Im Abgang wirds sogar noch ein wenig würzig. Ungewohnt für ein Kristall...und da ich im allgemeinen nur bedingt Fan von Kristallweizen bin eine echt angenehme Überraschung. Paulaner hat mich wiedermal überzeugt, wie immer eigentlich. Fazit: Gut

Biertest vom 5.10.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,13,12,9,12 - 12,00


Der Mönch meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Kristall aus dem Paulaner-Brauhaus sieht kräftig-golden aus, hat eine schöne Blume, die leider nur durchschnittlich stabil ist, und sprudelt kräfitg.
Die Flasche sieht sehr gut aus und vermittelt eine sommerlich-frische Atmosphäre.
Das Aroma ist fruchtig-spritzig und schmeckt weißbiertypisch nach Banane. Auch der Nachgeschmack geht deutlich in diese Richtung. Nach Getreide (Weizen...) schmeckt das Kristall insgesamt nicht. Es bleibt alles in allem ein recht passables Bier - nicht optimal, aber auch nicht pessimal.

Biertest vom 8.4.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,10,9,9,13,10 - 9,85


BierBär meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Nach all den dunklen Bieren der Winterzeit nun mal was frisches was mich an Sommer denken lässt!

Wie erwartet verströmt dieses Kristallweizen einen sehr frischen, leichten Geruch. Banane ist klar herauszuriechen ebenso wie einen Hauch von Zitrone die diesem Bier die gewisse Leichtigkeit und Spritzigkeit verleiht.

Über dem goldgelben Bier entwickelt sich ein wahrlicher Schaumberg.

Der Antrunk dieses Kristall´s ist wie vermutet und auch Sortentypisch sehr spritzig.
Zudem wirkt es dezent herb und durchaus fruchtig im Mittelteil.

Die Endphase geht in leichter Würzikeit über, die durchaus den Kreis schliesst und eine nettes Bier da stehen lässt!

Dieses Paulaner Kristall ist ein leichtes Sommergetränk , einfach die optimale Erfrischung!(Wie das sehr gut gelungenen Etikett zeigt..)

Es verleitet den Konsumenten allerdings zum unkontrollierten herzhaften CO2 Ausstoß;-)

Biertest vom 25.1.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,12,12,12,10,11 - 11,40


kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Nun also noch das Kristallweizen von Paulaner. Die Flasche sieht nicht schlecht aus, das blau passt gut. Das Bier im Glas sieht auch gut aus, allerdings bildet sich nicht gerade sehr viel Schaum. Der Geschmack ist zum einen typischen Weizen, da sehr süßlich. Allerdings lässt das Bier die für ein Weizen typische Fruchtigkeit vermissen. Aber trotzdem sehr süffig. Gutes Bier!

Biertest vom 5.9.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,9,10,10,9,9 - 9,20


Leverkusener meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Im Weizenglas macht dieses Bier mit einer hellen und üppigen Schaumkrone über dem klaren goldenen Bier einen guten Eindruck. Der Antrunk ist erinnert mich wie bei Kristallweizen häufig an Kaugummi. Später schimmern den die Hefearomen hervor und der Geschmack bekommt eine leichte Bananennote.

Wie immer gefällt mir das naive Etikett mit der Szene einer Bayerischen Sonntagsgesellschaft vor dem Alpenpanorama.

Biertest vom 30.8.2007 Noten: 12,9,12,10,14,11 - 10,95


DarkKingKane meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Also das Erdinger Kristallklar muss schon besonders schlecht sein, denn wie auch das Franziskaner schmeckt mir dieses Kristallklare von Paulaner eindeutig besser. Es ist kein Überbier, aber vielleicht bin ich einfach kein zu großer freund der Kristallklaren weizen, aber bei bisher drei verschiedenen getesteten Kristallen kann ich das nich nicht genau sagen.

Biertest vom 31.7.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,10,9,11,10 - 9,75


maly pivo meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

aroma verhalten hefig fruchtig. farbe angenehm gold gelb mit viel schaum und relativ dauerhafter blume. antrunk verzögert sich da der schaum sich immer noch etwas setzen muss. antrunk säuerlich leicht wässrig. beim weiteren trinken ist das bier würziger und angenehm fruchtig, verhalten kommt etwas hopfen durch. auch im abgang hält sich der geschmack. fazit trinkbarer durstlöscher für warme tage.

Biertest vom 8.7.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,10,9,10,6,10 - 9,95


Kristall-König meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Klar goldene Farbe mit sehr stabilen Schaum; hoch co2 haltig.
Im Geruch hopfig-getreidig. Dabei auch Spuren von Metall.
Im Geschmack süffig-weich mit säuerlicher Note. Verhalten hefe-fruchtig mit etwas Herbe im Hintergrund.
Ein gut gemachtes Kristall-Weizen mit überzeugendem Geschmack. Hat mir gut gefallen.

Biertest vom 4.3.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,11,12,12,11,12 - 11,80


Shaney meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Eigentlich bin ich nicht ein Kristall-, sondern eher ein Hefeweizenanhänger. Die meisten Kristallweizen sind mir zu laff; nicht so dieses Paulaner: Goldgelbe, klare Erscheinung. Die Schaumkrone verflüchtigt sich recht schnell. Der Duft ist deutlich fruchtig-bananig, für ein Kristall ungewöhnlich gut :)
Der Geschmack ist erfrischend und dezent hefig, wobei zum Schluß eine Hopfennote hinzukommt. Für Leute, die bisher um Hefeweizen wg. der Würzigkeit einen Bogen gemacht haben, klar einen Versuch wert! Persönlich bleibe ich lieber beim Paulaner Hefeweizen Natürtrüb, aber dieses Kristall ist ein frisch-fruchtiger Sommerspaß.

Biertest vom 16.11.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,10,12,10,12,11 - 11,00


*SKA* meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Etikett ist mal wieder Paulaner-Standard, nur `ne andere Farbe als z. B. beim hellen HW. Im Glas ist das Bier goldgelb, Schaum ist wenig spektakulär, durchschnittliche Standzeit. Geschmacklich sehr, sehr dünn, kaum Aromen, bin ich von Paulaner überhaupt nicht gewohnt. Leicht herb und minimal süßlich, mehr aber auch nicht. Das schlechteste Produkt aus dem Hause Paulaner!

Biertest vom 12.11.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,7,9,8,9,8 - 8,35


Malzbonbon meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Massenkonforme, unattraktive Flasche. Schaum: mittelmäßig. Aroma ist frisch, leicht fruchtig und unspektakulär. Das bisschen Charakter, das ein Kristallweizen noch haben sollte, fehlt diesem hier total. Langweilig, wässerig, unoriginell.

Biertest vom 10.9.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 6,6,8,7,7,7 - 6,90


Kölschtrinker meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die lasche Schaumkrone und der wässrige Geruch lassen es ahnen: Dieses Bier strotzt nicht gerade vor Aromen. Der süße und ansatzweise fruchtige Antrunk wird schnell von einer nichtssagenden Herbe verdeckt. Im weiteren Verlauf kommt noch ein verwaschenes säuerliches Aroma hinzu. Ehm...misslungen?

Biertest vom 8.9.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 6,5,5,5,11,5 - 5,40


FaustusI meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Bei Kristallweizen ist ja immer die Frage was der Brauer erreichen will, manche, wie z.B. Erdinger, scheinen ein Weizen für Pilstrinker machen zu wollen(wo ist da der Sinn..?), während andere wie Schneider ein leichtes, spritziges Sommerbier machen wollen.

Paulaner will wohl ersteres....Recht mild in der Aromenausprägung, gibt es im Abgang einen leichten,ganz fein hefeuntermalten , mild-hopfenherben Grundton, ansonsten passiert nicht viel...

Biertest vom 4.9.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,7,9,6,6,6 - 6,80


Gosingen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Nach dem Einschenken blinzelt mir eine große, cremige Krone über dem apfelsaftfarbenen Bierkörper entgegen. Der Schaum hält sich für ca. 5 Minuten. Es duftet nur schwach, leicht nach Hefe und Malz.
Geschmacklich enttäuscht mich das Paulaner: Nur ein ganz leichter Hefegeschmack, viel Fruchtsäure im Mittelteil und was schwer definierbares im Abgang. Prickelndes Mundgefühl.
Fazit: Das Paulaner Weißbier kristallklar lässt den typischen Weißbiergeschmack höchstens ansatzweiße erahnen. Ich empfinde es als ausdruckslos. Herausragen tut lediglich die Säure.

Biertest vom 2.4.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,6,7,5,10,5 - 6,20


Jevers Zeuge meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

ersma: immer wieder erstaunlich ist die varietät von weissbieren der einzelnen hersteller.
dieses ist goldgelb, bringt viel mittelfeinen schaum mit und ist sehr perlig.
geruch ist säuerlich, zitronig, frisch. antrunk eher dünn, hefig-säuerlich. später wirds hefiger aber auch leicht herb. das ende ist süßlich-hopfig. insgesamt eher schwach von der geschmacksintensität.
flasche ist wie immer, paulaner halt.
fazit: ein schwächerer vertreter der gattung.

Biertest vom 14.11.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,8,7,7,7,7 - 7,45


wiking meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Sehr schönes Etikett, farblich absolut gelungen, dafür gibt´s 15 PUNKTE! aber sonnst: farbe: mittel gold gelb, klar, OK. Aroma: Leicht säuerlich, nicht viel aromatisch. Geschmack: Rezent, viel CO², getreidig spritzig. Nachg.: Mild säurelich, wenig eindrücksvoll. Fazit: Kristallweizen? Nein, ich mag lieber das trübe.. Schmeckt besser und ist auch gesünder!! Filtrierte Weizenbiere halte ich für unsinnig. Das beste wird herausgefiltert.. Hmm?? Warum??

Biertest vom 22.8.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,10,12,10,15,10 - 10,75


Bateman meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Paulaner schäumt gut auf und hält sich auch einigermaßen.

Geschmacklich hebt es sich nicht hervor. Unauffälliger, fast schüchterner Antrunk, recht mild. Mittelteil etwas süß und zudem leicht bittere Noten. Abgang etwas säuerlich.
Kein Bier, welches besondere Eigenschaften zeigt. Es ist süffig und durchaus genießbar. Es zeigen sich keine Fehlaromen.

Biertest vom 14.5.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,8,10,9,10,9 - 9,15


Sachsentrinker meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Paulaner macht Flaschentechnisch schon mal viel Lust auf das Bier, da das blau des Etikettes schon eine gewisse Frische erwarten läßt.. und die bekommt man dann auch. Geschmacklich leicht fruchtig und wie gesagt frisch. Tolles Bier für Sommertage. Und auch in der Oberklasse anzusiedeln...

Biertest vom 2.5.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,11,11,11,12,11 - 11,15


dorscht meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Blume ist in 0,nix dahin. Ansonsten ein Weizen, welches mich nicht begeistert. Im Antrunk fruchtig, ab dann wässrig, den Abgang begleitet eine leicht säüerliche Note.

Biertest vom 1.5.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 6,9,10,6,8,8 - 7,95


Pils Trinker Mike meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Riecht aus der Flasche kaum, aber im Glas dafür genau wie unfiltriertes Weizen. Die Blume verschwindet im gegensatz zum normalen Weizen ziemlich schnell. Sieht im Glas dann etwa aus wie ein Lager. Geschmack ist ziemlich süss. Kommt mir aber vielleicht auch nur so vor, weil die Farbe eher an ein Pils erinnert. Ne,ne, wenn dann schon unfiltriert.

Biertest vom 30.4.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,12,13,10,12,12 - 11,95


Taxi-Driver meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein süffiges Kristallweizen, das leicht nach Apfel schmeckt. Der Abgang ist mild. Es ist mir aber etwas zu ausdruckslos. Etwas über den Durchschnitt anzusiedeln. Ordentlich.

Biertest vom 1.4.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,9,11,9,10,10 - 10,05


Kindl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Mittelmäßig bis grob süsslich, bananig, Aroma nett, Abgang nach meinem Geschmack zu dünn und etwas durchsäuernd. Nett und für den Sommer geeignet.

Biertest vom 21.3.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,8,8,8,9,8 - 8,05


Magnifixus meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Paulaner Kristallweizen sieht gut aus, leuchtend goldfarben und mit einer prächtigen Schaumkrone gesegnet. Das Bier riecht und schmeckt wie ein dezentes Hefeweizen, mit einer durchaus fruchtigen, zu Beginn noch deutlich säuerlichen Note. Ich kann mich dem Baron nur anschließen und das Bier all denen empfehlen, die einem Hefeweizen gegenüber aufgeschlossener wären, wenn es ihnen nicht zu penetrant schmeckte.

Biertest vom 9.2.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,11,11,10,9,11 - 10,95


paule meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

ne danke nich mein ding ..
mir hat die erste flaschen net gemundet und die 5te auch nich ;)

Biertest vom 17.8.2003 Noten: 6,6,6,6,6,6 - 6,00


J√ľrgen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Zischt wie Appelsaft. Verschönt die heißesten Sommertage. Mein absoluter Weizenfavorit!

Biertest vom 9.8.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,12,13,11,7,12 - 11,65


Der Bierbaron meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Es gibt immer ein erstes Mal:
Paulaner Weissbier Kristallklar ist mein erstes Kristallweizen überhaupt.
Die Flasche sieht ganz gut aus, auch wenn babyblau (oder: carolina blue) nicht biertypisch ist. Wirkt aber sommerlich.
Das Kristallklar riecht aus der Flasche wie ein normales Hefeweizen, im Glas riecht es aber schwach und eher süsslich.
Etwas mehr Kohlensäure, für Weizen aber im Rahmen. Die Krone wäre wirklich eines Königs würdig: feinporig und äuserst stabil. Farblich wie Pils oder jedes andere goldgelbe Helle.
Gechmack:
Auf jeden Fall milder als ein Hefeweizen. Getreidig-weiziger Antrunk, milder Mittelteil und Abgang mit fruchtig-bananigem Aroma.
Fazit:
Beim kristallklaren Paulaner herrscht im Vergleich zu einem Hefeweizen eher Milde, als Penetranz wie zB. übertriebene Hefigkeit oder Aschenbechergeschmack schlechterer Hefeweizen vor.
Der an Bananen erinnernde Nachklang gefällt mir recht gut.
Wer keine Hefeweizen mag sollte vielleicht mal ein Kristallweizen versuchen.
Das schmeckt zwar immer noch nach "einem Weizen" ist aber deutlich versöhnlicher.
Zum Besäufnis sicher gut geeignet!

Probierempfehlung von meiner Stelle.

Biertest vom 5.6.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,11,11,11,11,11 - 11,20




Paulaner Weißbier Kristallklar

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 10,11 (10,50)
Aroma 9,37 (9,66)
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 9,02 (7,83)
Aussehen der Flasche 9,58 (10,50)
Subj. Gesamteindruck 9,35 (8,66)
Total 9,52 (9,03)
(In Klammern sind die Noten der BTO-Crew angegeben.)



www.biertest-online.de