Oettinger Hell

 
Brauerei Oettinger Oettinger Hell Bierbilder einsenden
BrauortOettingen Note
RegionBayern
7,64

(25 Tests)
SorteLager/Helles
Alkoholgehalt4,8% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Oettinger Hell schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Mabra41 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein weiteres Oettinger zum testen. Schöne Goldgelbe Fabe mit einer halben Schaumkrone und viel Kohlensäure im Glas.
Geschmacklich etwas milder als das Export und würziger als das Pils.Gefällt mir sehr gut.
Preislich nicht zu schlagen und Qualität aus dem Hause.

Biertest vom 10.5.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,13,13,13,9,13 - 12,70


Buxe meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Dieses Bier kann nur mit dem Motto: Quantität statt Qualität, getrunken werden. Wenn ihr mal so richtig pressen wollt, dann ist dieses Bier genau das Richtige. Oettinger liefert auch Palettenweise, jew. 40 Kästen, und ist so preislich unschlagbar. Im Vergleich zu den anderen Oettinger Bieren ist das Helle im Nachgeschmack sehr angenehm da es beim Papsten sehr gut schäumt. Nach einiger Zeit will man nichts anderes mehr. Angenehm wäre das ganze aber in 1,8 l Flaschen, damit man nur einen Kronkorken aufmachen muss! Alles im allen das Perfekte Bier für jeden Freizeitalkoholiker der nach dem trinken papsten muss! Ziehs dir rein! Sauf steil!

Biertest vom 22.3.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,9,15,9,9,11 - 11,00


kiwianer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ohhhh, schon wieder ein Oettinger, schon das 18te!!! irgendwann muss ich die Reihe doch mal durchhaben ;). Nun das Hell, das ich bei mir in NRW nirgends, gefunden habe und nun aus Kassel mitgebracht habe! Es riecht grasig und etwas malzig. Die Schaumkrone hält mittelmäßig, es schmeckt ziemlich wässrig, etwas hopfig (auch im Nachgeschmack). Immerhin schmeckt es besser, als das Pils, aber dennoch ist es eines der schlechteren Oettinger Biere. Fazit: Kippbar, aber nicht genießbar.

Biertest vom 26.9.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,6,6,6,6,6 - 6,20


Blexer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Oettinger hell ist ein Grund für mich eine Party, bei dem der Gastgeber auf`s Geld geschaut hat, sofort zu verlassen. Das Gesoeff schmeckt, als hätte man auf ein Stück Aluminiumfolie gebissen. Absolut widerlich und ungenießbar. Zum Glück gibt es aus dem Hause Oettinger noch andere Biere wie z.B. der dunkle Doppelbock, der die Bezeichnung "Bier" wenigstens verdient.
Die Braumeister bei Oettinger machen zweifelsfrei einen guten Job, aber angesichts der minderen Rohstoffqualität im einfachen hellen Bier, ist ohne die Zugabe von Geschmackszusatzstoffen nicht mehr heraus zu holen.
Aus C-Klassigen Rohstoffen kann man eben Kein Gold machen.
Meiner Meinung, trägt exakt diese Biersorte zum negativen Image der Marke signifikant bei und sollte besser nicht mehr produziert werden.

Biertest vom 4.9.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,2,-,-,3,3 - 3,64


HansaPilsElvis meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Tut mir leid,wenn ich damit selbsternannten "Kennern" gegen den Strich gehe,aber ich hatte die gelegenheit dieses Bier gratis auf einem Geburtstag zu testen und es war eins der schlimmsten die ich je getrunken habe.Ich halte es jetzt nicht für nötig,den geschmack im einzelnen zu beschreiben.Es war meiner Empfindung nach einfach grausig.Für den preis gibt es wesentlich bessere Biere.

Biertest vom 17.6.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,3,6,4,9,3 - 4,50


Dr.Lovely meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Hellblondes mit grobporiger, sehr kurzlebige Krone. Etwas bitter, dann zwischendurch leicht metallisch, zum Schluss malzig. Der Nachgeschmack hält nicht besonders lange an, die Süffigkeit hält sich in Grenzen. Kein besonders leckeres Bier, aber noch trinkbar.

Biertest vom 28.1.2009 Noten: 5,9,6,7,6,6 - 6,50


DNstonie meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

OETTINGER HELL:
Grauenhaftes Etikett...knallrot mit etwas blau und dann noch diese riesige Medaille....pfui. Im Glas macht es farblich ja noch einen relativ herkömmlichen Eindruck. Die Schaumkrone ist allerdings sehr grobporig und fällt sehr schnell in sich zusammen. Da der Kohlensäureanteil recht gering ist sieht dieses Gebräu schon nach wenigen minuten abgestanden aus. Der Geschmack ist malzig mit leichter Kräuternote. Im Nachgeschmack, der sehr kurz ist, wirkt das Oettinger streng säuerlich bitter. Fazit: schlechtes Helles, muss nicht sein.

Biertest vom 3.1.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 6,9,7,7,6,7 - 7,15


hetfield meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das beste der Oettinger Brauerei vermute ich.Leicht saurer Antrunk(nicht unangenehm),dann mild süffig.

Biertest vom 14.11.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,10,10,8,10 - 9,75


Thunderhead meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Dieses "Oetti" ist noch eines der besseren Biere der Brauerei. Nicht wirklich gut, aber auch nicht schlecht.

Biertest vom 9.11.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,8,9,8,3,8 - 8,00


Grima meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Es gibt wirklich noch Oettinger Biere die mir bisher fremd waren. Dieses Helle kommt im knallroten Etikett daher. Nun wirklich kein besonderer Hingucker… Ins Glas gegossen, siehts eigentlich sehr fein aus. Dicker mittelporiger Schaum, sattgelbe Farbe. Beim Geruchstest ist vor allem Hopfen zu entnehmen. Geschmacklich ists leicht hopfig und ein wenig süßlich. Kommt im Ganzen etwas lasch rüber und die Rezenz ist nicht besonders gut. Da fehlt eindeutig mehr Kohlensäure. Ne also das muss nich sein. Wenn schon Oettinger, dann doch lieber das Pils…

Biertest vom 2.9.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,7,7,7,7,7 - 7,40


k├Âlsch123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Mein helles kommt aus Oettingen selbst und sieht im Glas akzeptabel aus. Es riecht besonders gut - hopfig, malzig-süßlich. Das ganze schmeckt etwas metallisch, brotig, malzig und herb. Der Nachgeschmack ist anfangs etwas metallisch, dann angenehm herb. Insgesamt ist dieses Bier zwar kein wirklicher Genuss, es ist aber annehmbar. Ohne den metallischen Geschmack wäre dieses Bier für mich ein ziemlich gutes.

Biertest vom 10.4.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,11,10,8,8,8 - 8,85


wastl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ich kann weder besonders positives noch negatives an diesem Bier finden. Süffig, einigermaßen hopfig, könnte aber würziger sein. Passabel, nicht mehr.

Biertest vom 31.10.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: -,10,11,8,-,9 - 9,35


Vorp meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Original Schlüsselbier ... schmeckt wie wenn man nen schlüssel leckt!es gibt so viele gute billigbiere,somit keinen grund oettinger zu trinken.wer billig genießen will,der holt sich (in münchen) lieber ein hubauer oder original braugerste!

Biertest vom 16.10.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,3,4,1,9,3 - 3,75


RatPack meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Wenn man nicht weiß, dass es ein Bier is, käme man nur schwer drauf. Und was das mit einem Hellen zu tun haben soll frage ich mich auch...

Biertest vom 6.2.2007 Noten: 9,6,3,0,6,2 - 3,35


Malzbonbon meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Bier sieht OK aus, Schaum hält nicht besonders lange. Kann mir nicht helfen, aber ich finde, jedes Oettinger schmeckt irgendwie gleich, egal ob Pils, Export oder Helles, und alle nicht besonders gut. Wässrig statt süffig. Langweiliges Bier, dass man sofort nach dem Trinken vergessen sollte.

Biertest vom 17.9.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,5,6,5,5,5 - 5,45


K├Âlschtrinker meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Herb-wässrig mit leicht metallernem Ton, typisch Oettinger billig halt. Dennoch ist es eins der trinkbaren Oettinger Biere, zum Genießen trotzdem nichts.

Biertest vom 19.7.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,9,12,9,4,10 - 9,90


Bierkenner meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Dieses Bier schmeckt als würde ich eine Flasche Bier nehmen (oettinger ist kein Bier) und ein halben Liter Wasser draufkippen und dazu noch so ein ekeligen bittergeschmack."original oettinger" ist der Witz des Jahrzehnts,weil keiner auf die Idee kommen würde dieses perverse Bier nachzubrauen.

Biertest vom 17.2.2006 Noten: 3,3,5,3,3,3 - 3,30


gerresheimer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Vollbier Hell - diese Sorte bekommt man hier in NRW auch nicht an jeder Ecke. Im Glas macht sich das Bier erstmal ganz gut mit seiner goldgelben Farbe und der recht ansehnlichen cremigen Schaumkrone. Die fällt aber ratz-fatz in sich zusammen und hinterläßt nur ein paar Schlieren im Glas. Das Aroma ist malzig, heuartig, nach feuchtem Karton - irgendwie "ländlich". Im Antrunk fällt auf, daß der Körper mal wieder etwas kräftiger ist als bei vielen anderen Bieren von Oettinger. Der Geschmack ist malzig und getreidig, mit Spuren von Kräutern und Hopfen. Im sehr kurzen Abgang wird’s dann streng bitter, etwas zuviel des Guten. Bei diesem Bier ist es mir beim besten Willen nicht möglich, den Punkt gegen oder für Oettinger zu vergeben. Unentschieden, es steht 7,5:8,5 gegen Oettinger.

Biertest vom 15.1.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 7,10,10,8,8,9 - 8,90


Der Doppelbock meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Riecht sehr hopfig, schmeckt auch hopfig. Ansonsten ein durchschnittliches Helles, dass für diesen Preis durchaus eine Versuchung wert ist. Wohl eines der besseren Oettinger-Produkte!

Biertest vom 7.2.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,10,11,10,9,10 - 10,10


Andrew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ich finde es nicht mal schlecht! Besser als manch anderes bayerisches Helle. Besonders im Abgang ist es spritzig und rund.

Biertest vom 23.10.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,7,10,10,4,10 - 9,15


Lilos Durstiger Fuchs meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das überraschende ist, das man dieses Bier entgegen seinm Ruf trinken kann. Es hat eine schöne hellgoldene Farbe und schäumt nicht. Den Geruch möchte ich aber nicht beschreíben. Im Antrunk kommt es sehr aggressiv rüber, ist insgesmat zwar weich und akzeptabel schmeckend, aber nicht restlos überzeugend. Preis-Leistung stimmen hier aber.

Biertest vom 20.10.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,7,8,7,5,7 - 7,15


Augustin meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Grad noch irgendwie 50 Cent zamgegammelt, dann ganz schnell a guts Oettinger holen. Helles versteht sich, wär ja Frevel wer das Pils trinkt!

Biertest vom 8.10.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,12,11,12,7,11 - 10,90


Magnifixus meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die erste Überraschung war noch die größte: man kann durchaus seinen Riecher in ein mit diesem Bier gefüllten Glas halten und einatmen, ohne dass man gleich (wie schon oft bei Oettinger Produkten erlebt) die Nase rümpfen muss. Geschmacklich reißt das Helle keine Bäume aus, ist immerhin aber trinkbar solide, eine leicht unangenehm bittere Note im Nachgeschmack trübt die "Freude" etwas. Übrigens: auch auf meiner Flasche tauchte das Wort "Vollbier" nicht auf. Die ansonsten mal wieder ein alles andere als gelungenes Design präsentiert.

Biertest vom 15.11.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,8,9,7,6,8 - 8,10


Taxi-Driver meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ich muss schon sagen, den Vergleich mit Budweiser Budvar kann sich dieses Bier ohne weiteres stellen. Super Preis-/Leistungsverhältnis.

Biertest vom 31.10.2003 Noten: 7,9,7,6,5,7 - 7,05


wiking meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

An meiner Flasche stand nur "Oettinger Hell" nicht "Vollbier". Farbe ist goldgelb, gut, Aroma: wenig intensiev, Geschmack: Würzig, leicht säuerlich, nicht so toll..

Biertest vom 20.10.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,6,6,9,10,8 - 7,85




Oettinger Hell

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 8,79
Aroma 7,64
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 7,25
Aussehen der Flasche 6,45
Subj. Gesamteindruck 7,36
Total 7,64




www.biertest-online.de