Louny Lager

 
Brauerei Pivovar Louny,a.s. Louny Lager Bierbilder einsenden
BrauortLouny Note
RegionTschechische Republik
10,15

(26 Tests)
SorteLager/Helles
Alkoholgehalt5,1% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Louny Lager schreiben



Einzelbewertungen

MatzeBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Schaut doch gut aus - die Blume ist vielleicht 'n bisschen schwach. Geschmacklich kommt da aber wirklich nicht viel rüber: der ganz leichte Hopfeneindruck wird vom Malz stark überlagert (Harhar: ist ja auch 'n Lager) und erfüllt meinen Gaumen nicht mit Freude; das ist mir wirklich eine Spur zu süß. Immerhin bleibt dieser Eindruck im Nachgeschmack erhalten. Insgesamt irgendwie wie ein südeuropäisches Bier, das man nur ganz kalt trinken kann. Meine Ansprüche an die tschechische Braukunst sind da doch höher.

Biertest vom 20.7.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,5,6,4,4,4 - 5,05


StöpselBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom 24.1.1998 Noten: 10,3,5,4,9,4 - 4,85


KaiBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom 24.1.1998 Noten: 8,1,1,0,4,1 - 1,70


IndyBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom 24.1.1998 Noten: 9,1,3,0,1,1 - 1,95


Q.LeeBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom 24.1.1998 Noten: 9,1,2,0,6,2 - 2,45


Schmidt meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom 24.1.1998 Noten: 10,2,4,1,8,1 - 2,85


Wickinger meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom 24.1.1998 Noten: 10,3,4,2,4,4 - 4,15





Online-Tests

suere meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Farblich finde ich es hervorragend, leichter Rotschimmer-ein blasser Bronzeton.
Die Krone war direkt weg...
Das Etikett, hmmm, schwebt zwischen preisgünstig und ooh da ist was besonderes, ich kann mich noch nicht festlegen hier. Vlt. hilft das Schwarzbier demnächst.
Der Geruch ist stark würzig und ich musste mehrfach überlegen, woran mich das erinnert. Nach dem ersten Schluck hatte ich Brühwürfel im Kopf, was aber nicht stimmt.Schwierig abzuschätzen, zumindest würzig kann man festhalten.
Zur Mitte kommt dann der bereits beschriebene Seifige Teil, welchen ich eher unangenehm finde!
Das Bier tanzt für mich zwischen den Welten. <leider kein Fleisch und auch kein Fisch, aber trotzdem außergewöhnlich, da es sehr viele Nuancen zu bieten hat

Biertest vom 26.9.2009 Noten: 10,7,6,5,8,8 - 7,30


coinside meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein Bier das nicht zu herb ist, im Abgang etwas malzig. Kann man empfehlen.

Biertest vom 5.6.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 15,12,14,6,9,12 - 11,55


Buballa meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Farbe gut , schaum ok. Duft leicht seifig. Antrunk: Seifiger Antrunk, dann geht der Geschmack ins säuerliche. Eigentlich gar nicht uninteressant. In der Mitte geht noch was mit Getreidearomen, aber gegen ende verblasst alles in herben seifigen aber dennoch kräftigen aromen. naja, im gesamten muss jeder entscheiden ob ers trinkt oder doch in den gulli kippt...

Biertest vom 7.5.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,5,7,6,6,6 - 6,30


Frankenland meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Kräftig Goldgelb leuchtet es aus dem Glas. Die Krone ist fein,halbhoch und stabil.
Geruch und Antrunk sind recht malzbetont. Es wird recht schnell süßlich. Diese Süße dominiert das Bier bis zum Schluß. Mir ist dies einfach zu viel des Guten. Die Süffigkeit leidet auch darunter. Die restlichen Aromen werden immer wieder von der Süße überdeckt.Da gibt es wesentlich bessere Biere in Tschechien.

Biertest vom 9.11.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,7,7,-,8 - 7,94


waspman666 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ich bin kein grosser Lager-Fan. Trotzdem dachte ich mir, für BTO springe ich mal ins kalte Wasser und traue mich an das LOUNY LAGER. Der Schaum ist recht fein und hält sich recht lange. Die Farbe des Bieres im Glas ist leicht rötlich. Im Antrunk extrem süss. Liegt wahrscheinlich an dem hohen Malzgehalt. Erinnert mich an das, was man in Rheinland ein "Schuss" nennt. Die Mischung aus Pils oder Kölsch mit Malzbier. Im Abgang etwas herber, allerdings auch hier mit einer stark süssen Note. Irgendwie viel zu süss und absolut nichts für mich.

Biertest vom 28.6.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,8,8,8,9,8 - 8,35


Magnifixus meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Dieses "helle Lagerbier nach alter böhmische Tradition" ist erstaunlich dunkel, hat nämlich eine rötlich kupfrige Farbe. In der Schaumbildung ist es zurückhaltend, sieht aber dennoch gut aus. Der Antrunk überzeugt nicht; das Bier wirkt rumpelig und unausgegoren, in gleichen Maßen bitter und malzig-süß, dazu etwas pappig. Im Nachhall nimmt das Lager dann aber richtig Fahrt auf; dieser ist angenehm würzig und mild zugleich, dabei weich und in sich ausgewogen. Zwiespältige Angelegenheit also; da auch der Antrunk im Verlauf des Tests besser "passte", gibts eine (noch) gute Gesamtnote.

Biertest vom 22.6.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,8,10,14,11,10 - 10,35


Der Bierbaron meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Goldenes Etikett, unspektakulär anzuschauen. Louny Lager ist rotblond im Glas, bildet eine mittelprächtige Krone was die Dichte und Haltbarkeit angeht und gibt wenig Aromen für die Nase ab. Nur eine leichte Süße ist zu riechen.
Geschmack: Bitterlicher Antrunk, süßlich-dumpfherber Mittelteil und wieder bitterlicher Nachtrunk.
Fazit: Eine ungelenke, etwas fruchtig-süße Bittere dominiert den Geschmack des Louny Lager. Insgesamt ist das zu wenig und macht das Lager wenig süffig.
Kurz: Bitteres Lager - bestenfalls Durchschnitt.

Biertest vom 9.3.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,8,8,8,9,8 - 8,15


BierBär meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

So Louny aus Tschechien wartet darauf verköstigt zu werden!
Mal schauen ob wir wieder eine Perle tschechischer Braukunst erleben können....
Der Geruch ist ausgesprochen frisch und mild!Dieses Lager ist von dunklem Orange mit dichtem Schaum.
Der Geschmack ist sehr weich mit einer leichten herbe, welche wohl vom grandiosen Saazer Hopfen stammt!Es schmeckt einfach frisch, vollmundig und rund!

Der Abgang ist würzig und bestätigt dieses liebevoll komponierte Bier!

Leider hat sich dieses Louny noch nicht ganz bei uns etabliert wobei es sich durchaus nicht hinter den *großen Namen*
verstecken braucht,zumal der Preis von knapp 10 €uronen sehr ansprechend ist!

Fazit: Lecker Tröpfchen aus dem Land des Pilseners.

Biertest vom 10.2.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,11,12,13,11,12 - 11,85


DarkKingKane meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Nach dem für mich fast unerträglichem Schwarzbier aus dem hause Louny erwarte ich wieder ein eher schlechtes bier, aber ich hoffe doch dass das Louny Lager besser ist als das Schwarzbier.
Oh man was ist das? In meinem Glas befindet sich ein durchaus trinkbares Bier. von der ekelhaften süße des Schwarzbieres ist hier zum Glück nichts mehr zu finden. Ein doch postives Ergebnis für Louny!

Biertest vom 14.10.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,8,11,9,9,10 - 9,65


Oetti-von-Kioskus meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Nanu, warum hat die Stammcrew des BTO dieses Bierchen eigentlich so verrissen? Ich finde dieses Bierchen wesentlich besser - und ich teste es warm...
Zunächst einmal beeindruckt diese Blume: Riesig, fein und erst nach etlichen Minuten auf einen cremigen Rest zusammengesunken und darüber ein mildes, süßliches Aroma. Im Glas schön dunkelgolden, aber leider CO2-arm, selbst am Gaumen prickelt es nur bescheiden. Geschmacklich erscheint es wesentlich besser, und das schon auf den ersten Schluck! Schon weich und mildwürzig umhüllt es die Zunge, präsentiert einen vollmundige malzigen Geschmack mit milder schöner Hopfennote. Natürlich wird alles von einer angenehmen Süße untermalt, wie es halt für CZ-Lager üblich ist, aber hier wird es ohne Zucker u.ä. erreicht! *träum* Im Sturz und dem folgenden recht langen Nachgeschmack präsentiert sich der Aromahopfen nochmals von seiner besten Seite, nämlich in einem kurzen mildbitteren Aufblühen und einem leisen Abklingen in die doch eher süßliche Bedeutungslosigkeit...

Die Flasche repräsentiert das alles nicht: Goldener Schriftzug auf Beige, etwas mehr Gold, Grün und ganz wenig Rot, gekrönt von der Dorfkirche...

Subjektives Fazit: Boah, ist das ein Bier... Bitte nicht von der Flasche täuschen lassen!

Biertest vom 26.6.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,15,12,12,9,12 - 12,00


kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein ziemlich dünnes Bier, fast ein wenig wässrig. Aber man kann es zur Not schon trinken, es geht schon.

Biertest vom 9.6.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,8,7,10,8 - 8,20


AUXBURG1986 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Also Louny Lager, so muss ein Helles schmecken! Perfekte dunkelgolde Farbe, sehr süffig und hat nen starken Geschmack, was ich positiv find! Fazit: Exzellentes Lager und in Berlin nur für 50 Cent zu bekommen, respekt!

Biertest vom 9.5.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 14,13,15,12,11,13 - 13,15


quack-duck meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Dieses Bier schmeckt tatsächlich anders als das 5,3%ige Louny Lager (subjektiv). Toller Farbe, toller Schaum, genial. Malzig-süßlich und hopfig-herb gleichzeitig, so wie man es nur in Tschechien kann, gut ausgerwogen, typisch tschechisch. Ein herber und trockener Nachgeschmack rundet das Louny ab. Gelungen!

Biertest vom 4.3.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,15,12,13,14,13 - 13,20


J√ľrgen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Goldgelbe Farbe, kräftige Perlung, cremiger und lange haltbarer Schaum. Zuckersüss im Antrunk, malzig im Mittelteil, aromahopfig (Saazer lässt grüßen) im Abgang. Leider zieht sich die Süsse zu prägnant durch und hinterlässt einen klebrigen Nachgeschmack.

Biertest vom 4.5.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,8,8,7,11,8 - 8,50


Fredrick-D meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Schönes tschechisches Lager, gibt es bei Zisch in Hamburg Bergstedt für 9, 49 pro 20 x 0,5 l Kasten. Lecker und süffig, allerdings zerfällt der Schaum rasend schnell. Auf jeden Fall einen Testkauf wert!

Biertest vom 4.12.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,11,12,12,9,11 - 11,30


Taxi-Driver meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Süffiges Böhmisches Lager. Leicht malzig. Feinherb im Nachgeschmack. Ordentliches Tschechisches Lager.

Biertest vom 18.7.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,10,11,10,9,10 - 10,00


clyde frosch meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Schön, das gefällt. Frisch im Antrunk. Weist eine ausgeprägte Würze auf, der Hopfen schimmert angenehm durch. Mild und vollmundig der Abgang. Ein sehr gelungenes Lager. Darauf ein Prosit.

Biertest vom 17.4.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,13,14,12,13,12 - 12,20


Kindl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Louny ist eine tschechische Kleinstadt ca. 30 km westlich von Prag an den Ufern des Eger.

Das wunderbare Brauwasser ist dem Bier deutlich anzumerken: weich, anschmiegsam, wunderbar süffig. Das Aroma hat eine leichte angenehme Bitterkeit, die im Abgang den köstlichen Saazer Hopfen zum Vorschein bringt. Das Finish würzig und dezent salzig. Ein ausgewogenes Bier.

Biertest vom 5.1.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,12,14,12,9,12 - 11,85


Maik meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom 28.12.2001 Noten: 15,15,9,9,12,10 - 11,05




Louny Lager

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 10,84 (9,42)
Aroma 10,36 (2,28)
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 9,57 (1,57)
Aussehen der Flasche 9,94 (9,42)
Subj. Gesamteindruck 10,05 (2,42)
Total 10,15 (3,28)
(In Klammern sind die Noten der BTO-Crew angegeben.)



www.biertest-online.de