Kronenbourg

 
Brauerei Brasseries-Kronenbourg Kronenbourg Bierbilder einsenden
BrauortStrasbourg Note
RegionFrankreich
8,07

(20 Tests)
SorteLager/Helles
Alkoholgehalt4,7% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Kronenbourg schreiben



Einzelbewertungen

KaiBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom vor 2001 Noten: 11,11,8,11,6,11 - 10,30


StöpselBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom vor 2001 Noten: 7,7,8,10,6,8 - 7,95


IndyBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom vor 2001 Noten: 8,9,8,10,7,8 - 8,40


Q.LeeBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom vor 2001 Noten: 9,9,8,7,6,8 - 8,00


Lars meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom vor 2001 Noten: 8,12,9,6,10,10 - 9,35





Online-Tests

osiris300 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Wieder ein typisches Massen-Lager.
Aussehen:
dunkelgelb; Der Schaum ist soweit OK.
Antrunk:
Sehr merkwürdige Noten. Eher leicht säuerlich mit dem typischen Extrakthopfen-Geschmack.
Mittelteil:
Die Aromen halten sich soweit, doch der etwas chemische Geschmack bleibt.
Abgang:
Wieder der merkwürdige chemische Geschack, gepaart mit der kratzigen Extraktnote.
Fazit:
Zur Not Trinkbares Bier, doch kein Ruhmesblatt für Frankreich.

Biertest vom 24.4.2012, Gebinde: Dose Noten: 9,8,9,8,9,9 - 8,70


Motörhead meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Nun ja, ein absolutes Urteil kann ich mir nur erlauben wenn ich in der nächsten Woche in Straßburg bin. Ich hoffe, das es in "meinem" Hotel gezapft wird.

Biertest vom 27.12.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,6,6,12,9 - 8,25


Dr.Lovely meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Auch mein Kronenbourg ist mit 4,2% angegeben. Die Zutatenliste enthält neben Wasser, Gerstenmalz und Hopfen auch Weizen und Weizenmalz, Glukosesirup und Karamel (bzw. Zuckerkulör). Na...
Aussehen tuts ja ganz gut, die Krone über dem klaren Hellen steht recht stabil. Leicht hopfiger Duft, der Antrunk ist sauer, hintenraus etwas muffiges Malz. Das wars. Geschmacklich ein Reinfall. Man kanns kippen, nach der 4.Dose isses wahrscheinlich auch egal, aber genießen kann man es nicht.
Prädikat: mangelhaft

Biertest vom 19.11.2010, Gebinde: Dose Noten: 11,3,4,3,10,3 - 4,30


Sugerius meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Zurückhaltend in fast allem: Kohlensäure, Frische und Alkohol (aktuell nur 4,2%!). Eigentlich genau richtig gehopft. Sprudelt im Mund wie älterer Sekt. Bisschen süss, darin aber recht typisch für Biere aus dem Elsass. Möglichst kalt oder vom Fass zu trinken, sonst kommen weniger gute Noten durch. Wird schnell schlapp.

Biertest vom 12.1.2010, Gebinde: Dose Noten: 7,8,10,7,9,7 - 7,70


kiwianer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Süß eine 0,25l Flasche! Die Schaumkrone ist von der stabilität her ok. Geschmacklich etwas hopfig ansonsten ziemlich mild. Süffig aber einfach und langweilig. Fazit: Typisches nichtssagendes aber trinkbares Massenlagerbier

Biertest vom 2.8.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,7,10,6,6,7 - 7,45


soulboy69 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

na ja frankreich ist ja nun mal ein wein land von daher ist kroneburg noch das bessere von all den anderen in frankreich..im sommer zur erfrischung sonst lieber wein.
bekannte von mir in frankreich 8deutsche) trinken dann lieber schon deutsches billig bier welches wir in der heimat nicht unbedingt anrühren würden...

Biertest vom 15.3.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 6,3,3,3,5,5 - 4,20


Sachsentrinker meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Dieses zitternde Franzosenbräu hat einen anfänglich leicht malzigen Geschmack,schmiegt sich häuslich ins Glas,wirkt aber eher wässrig.... Naja ganz gut für einen billigen Abend... Kopfschmerzgefahr!!!!

Biertest vom 18.10.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,8,7,7,10,8 - 7,90


Grima meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Mit 40% Marktanteil ist die Kronenbourg Brauerei wohl mit die größte in Frankreich. Liegt aber wohl auch daran, dass in der Brauerei auch andere Sorten wie z.B. Kanterbräu, 1664 oder auch Force 4 gebraut werden. Die Kronenbourg Flasche schaut simpel aber dennoch ansehnlich aus. Die Form ist mal was anderes. Im Glas ists dunkelgelb mit leichtem Rotstich. Die mittelporige Krone hält nicht sonderlich lange. Geruchlich dominieren Hopfentöne und ein sektartiges Aroma. Der Antrunk ist leicht herb und feinwürzig. Der Nachgeschmack hallt leicht getreidig nach. Kein Überflieger, aber das Kronenbourg trinkt sich wirklich gut, ist süffig, mild und gut bekömmlich! War als Urlaubsbier in Südfrankreich mein Favorit, hinter dem Kanterbräu!!!

Biertest vom 26.9.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,10,12,10,10,11 - 10,80


Streety-Haru meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Dose ist noch das stärkste an dem Zeug. Die Schaumfarbe war mir äußerst suspekt. Ansonsten: schwach. Kommentare meiner Kumpel: 1. "Spüli." 2. "Nach 6 Dosen geht es so langsam." >.<

Biertest vom 31.3.2008, Gebinde: Dose Noten: 9,4,2,3,11,3 - 4,00


Malzbonbon meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein Helles mit durchaus schöner Krone und Farbe präsentiert sich hier. Das Bier riecht hopfig. Der Antrunk ist nicht besonders geschmacksintensiv. Aromen, die ich feststelle: Hopfen, etwas grasig, leichte Säure im Abgang. Das Kro steckt sich keine hohen Ziele. Diese erreicht es jedoch voll und ganz, ich halte es für ein sehr ordentliches Bier.

Biertest vom 31.10.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,10,10,9,11,10 - 10,00


gerresheimer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Dieses Bier habe ich bei eBay als "Bier der Fremdenlegion" ersteigert. Was für ein unfaßbarer Schwachsinn - es ist einfach ein stinknormales Kronenbourg. Es kommt in einer dieser winzigen grünen 0,25-l-Flaschen daher. Das Bier ist kräftig goldgelb und baut eine kräftige und recht haltbare Schaumkrone auf. Die kleinen CO²-Schnürchen sprudeln munter im Glas herum. Aussehen ist gut, Geruch leider nicht so. Es riecht irgendwie "streng", nach nicht ganz so hochwertigem Hopfen oder nach feuchtem Stroh. Allerdings würde der wässrige Körper kräftigere Hopfenaromen wohl kaum transportiert bekommen. Er ist sicher schon fast mit den leicht süßlichen Malznuancen überfordert. Trotzdem ist es ein süffiges Bier, das vom Trinker keine besonderen Fähigkeiten erwartet. Problemlose Biere dieser Art muß es halt auch geben und irgendwie mag ich diese kleinen Fläschchen. Aufmachen - reinkippen - runterschlucken - nächste nehmen - so einfach ist das. Dieses Bier ist kein Höhepunkt europäischer Braukunst, aber für mal so eben schnell zwischendurch ist es genau richtig.

Biertest vom 15.2.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,8,9,9,9,9 - 9,15


Marco1988 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Kronenbourg
Kronenbourg ist wohl das Bier Nummer1 in Frankreich. Überall gibt’s das und dazu noch recht preiswert und in allen möglichen Varianten und Größen. Meine böse Vorahnung, alles Franzosenbier ist Abschaum, sollte sich jedoch nicht bestätigen. Zwar ist dieses Bier ein Witz gegen unser echtes deutsches Premium Bier, aber trotzdem noch genehm.
Das Bier schmeckt irgendwie fruchtig, hat einen angenehmen Abgang und ist gekühlt eine echte Erfrischung. Eignet sich auch prima für das Trinken über den Durst hinaus, mich stört aber der viele Müll durch die leeren Flaschen, da es keine 0,5er sondern nur 0,25er Flaschen gibt (oder 0,33er Dosen).

Biertest vom 22.8.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,9,10,9,7,9 - 8,95


Der Doppelbock meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Kronenbourg hatte meiner Meinung nach einen zu faden Geschmack und man kann es nur gut gekühlt trinken, denn warm ist es ungenießbar! Beim Saufen in Frankreich waren nur die kleinen Flaschen unpraktisch, die ständig wieder geöffnet werden mussten.

Biertest vom 14.8.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,9,9,8,11,10 - 9,55


(B)enne meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Joa, das is nicht schlecht, der feinherbe Geschmack ist ok... allerdings verliert sich die lust an diesem Bier noch rascher als an anderen, wenn es eine bestimmte Temperatur überschreitet... ungekühlt absolut nicht genießbar, ansonsten eines der besseren französischen Biere . . .

Biertest vom 2.1.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,11,9,11,10,12 - 10,95


Bronsky meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein Lager, das mit gebremstem Schaum auffährt(Schaumstabilisator). Ansonsten ein leicht herbes und erfrischendes Bier mit würzigem Antrank, das nach mehr schmeckt. Sehr angenehmer feiner, herb-würziger Nachgeschmack. Fazit: Sollte man probieren, wenn's einen ins Land der Gallier verschlägt.

Biertest vom 11.9.2002 Noten: 7,7,11,12,9,9 - 9,25




Kronenbourg

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 9,26 (8,60)
Aroma 7,60 (9,60)
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 7,40 (8,80)
Aussehen der Flasche 9,26 (8,60)
Subj. Gesamteindruck 8,06 (9,00)
Total 8,07 (8,80)
(In Klammern sind die Noten der BTO-Crew angegeben.)



www.biertest-online.de