Krombacher Alkoholfrei

 
Brauerei Krombacher Brauerei Krombacher Alkoholfrei Bierbilder einsenden
BrauortKreuztal Note
RegionNordrhein-Westfalen
9,68

(32 Tests)
SorteAlkoholfreies
Alkoholgehalt0,0% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Krombacher Alkoholfrei schreiben



Einzelbewertungen

MatzeBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Welch ein Erlebnis: schöne Blume, sofortiger angenehmer Hopfengeruch und dann - süße Plörre. Haben die vergessen, das Ganze als Alster zu deklarieren? Für’n Kölsch wär’s jedenfalls zu rezent. (Gibt’s das denn schon alkoholfrei?)

Biertest vom 29.12.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,6,6,7,5,6 - 6,50





Online-Tests

Lord Altbier meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

für ein alkoholfreies bier sehr gut, schmeckt jedoch auch anders als das mit alkohol, es hat einen sehr süßen abgang. kann man gut trinken.

Biertest vom 29.1.2013, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,13,13,12,13 - 12,70


Knalle meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Eines der besten Alkfreien die ich je getrunken habe. Süßlich, sehr hopfig, süffig, einfach nur gut. Sehr zu empfehlen !

Biertest vom 30.10.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,12,11,12,6,12 - 11,25


Vriehg meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Alkoholfreie Woche und nach 2 Weißbieren, nun mal ein Pils.
Und das schlägt sich nicht mal schlecht. Optisch sehr schön, Antrunk auch noch durchaus "bierig", dann allerdings gerade für ein Pilsner extrem wenig herb. Mir einen Tick zu süß, was allerdings der Süffigkeit zu Gute kommt. Der Nachgeschmack hält sich lange, erinnert mich etwas an Karamalz. Alles in allem ein interessantes Alkoholfreies, allerdings mit den üblichen "süßen" Problemen. Klassische Pils-Trinker sind wohl mit Jever Fun und der anderen grünen Flasche aus dem Norden besser bedient.

Biertest vom 26.1.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,6,9,5,10,7 - 7,20


mischer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Satt goldgelb mit passabler Krone. Duftet maischig. Soweit ok. Geschmacklich mindestens genauso gut wie die alkoholfreie Weizenversion aus gleichem Hause. Einfach toller bieriger Geschmack. Liegt wohl am glänzenden Brauwasser. Wirklich empfehlenswert!

Biertest vom 4.11.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,10,11,11,10,11 - 10,70


Hansolo meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das ist nun ein weiteres Bier in meiner aktuellen Testreihe der alkoholfreien Biere. Und mit Abstand das Beste!
Es hat eine schöne gelbe Farbe, eine tolle Schaumkrone und riecht hopfig. Der Geschmack ist leicht süßlich, aber macht es dadurch sehr süffig.
Tolles Bier. Kann ich nur empfehlen.

Biertest vom 3.11.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 14,13,13,12,12,13 - 12,90


Lilos Durstiger Fuchs meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

In den vergangenen Wochen hatte ich unglaubliche Lust mal wieder Biere zu testen. Nach einigen positiven Überraschungen bei leichten Weizen habe ich mich auch an die alkoholfreien Pilsbiere harangetraut. Und das ist gut so!
Das Krombacher steht kräftig goldgelb mit fester, cremefarbener Krone und schöner Kohlensäure im Glas. Der Geruch ist fruchtig, würzig, ein wenig an Gewürze und Orangen(schalen) erinnernd. Der Antrunk ist weich, voluminös, süßlich. Der Körper spielt mit vielen süßlichen Malztönen und bestätigt den Geruch nach Zitrusfrüchten und Gewürzen. Gepaart mit einer Hopfigkeit ist dies ein tolles Bier.
Beim Test wurde ich durh ein Telefonat unterbrochen und kann das Genießen auch bei etwas wärmerem Bier empfehlen. Es wirkt noch voller und ausgewogen.
Ich ziehe meinen Hut und gehe mir für meine fahrenden Gäste schnellstmöglich eine Kiste kaufen.
BRAVO!!!

Biertest vom 19.6.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,12,13,13,12,13 - 12,80


Saugglocke meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

positive überraschung. ich kenne mich mit alkoholfreiem noch nicht besonders gut aus (das hier war quasi mein erster ernsthafter test), aber bisher hatten sie alle irgendwas hässliches an sich. eine demoralisierende muffig-bittere note, die vielleicht ein bisschen an köpi erinnert. davon war hier nichts zu spüren.

natürlich wäre das bukett recht befremdlich gewesen, hätte es sich um ein echtes pils gehandelt, aber mit der entsprechenden erwartungshaltung kann man es sich durchaus schmecken lassen. an sich schmeckt es schon wie ein pilsbier, nur ist der hopfen zu jedem zeitpunkt wesentlich schwächer als beim original (welches ich zur kontrolle direkt im anschluss verzehrt habe). somit liegt mehr gewicht auf dem malz. weite strecken von antrunk bis nachgeschmack werden von einer deutlichen süße dominiert. das klingt zwar erschreckend, ist aber in dem fall gar nicht so schlimm.

wie gesagt man darf halt kein pilsbier erwarten, dann geht das schon klar. abzug gibt's beim gesamteindruck für den mangelhaften alkoholgehalt, aber bier ist einfach zu lecker um es nur zum saufen zu trinken... daher überhaupt erst die motivation, mich in derartige kategorien vorzuwagen.

Biertest vom 16.10.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,8,11,9,6,7 - 8,10


dockarbeiter meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Oh Junge! Als sich meine Kumpels während der EM 2008 die Schädel weggeballert haben und ich die ehrenvolle Aufgabe aufgrund einer verlorenen Wette hatte, den Autokorso nach den Spielen zu fahren, kam ich in den genuss dieses Bieres! Kein anderes Bier kann man so gut auch alkoholfrei genießen. Sehr zu empfehlen, allerdings nicht, wenn man nicht unbedingt alkfrei trinken muss. Denn wie sagt schon der große Philosoph Harald Juhnke: "es regiert der freie Wille ; doch mehr noch die Promille!"

Biertest vom 24.7.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,9,6,8,9,11 - 9,60


wastl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Krombacher Alkoholfrei ist eine Offenbarung unter den Alkoholfreien. Gut gekühlt ist es, wenn man nicht genau hinschmeckt sondern beim Fernsehen o.Ä. trinkt, kaum von einem normalen Pils zu unterscheiden. Dabei bewahrt es eine leichte Würzigkeit, ansonsten mild hopfig und wenig herb. Mein Favorit unter den Alkoholfreien.

Biertest vom 13.11.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: -,11,11,10,-,11 - 10,82


RatPack meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Akzeptables Alkfreies.
Wenig herb, sehr malzig und eher weich.
Trinkbar.

Biertest vom 9.10.2007 Noten: 12,7,8,7,9,7 - 7,75


Kristall-K├Ânig meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Tantchens Fuffzigsten mit einem Krombacher Alkoholfrei begonnen, das sich als ausreichend hopfig-herb erwies. Ab der Mitte kam eine typisch für Alk-freie Süße hinzu. Eins zum Kennenlernen war ganz ok. Der Abend endete dann komatös nach fünfundzwanzig Gläsern Veltins vom Fass.
Mahlzeit!

Biertest vom 15.7.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,9,8,6,9 - 8,70


kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Wow, dieses Bier war wirklich eine Überraschung. Was erwartet man schon von einem Alkoholfreien? Wieder eines, das so typisch alkoholfrei riecht und schmeckt? Das war bei diesem nicht der Fall, riecht wie ein normales Pils, schmeckt ähnlich gut, eine klasse Alternative, wenn man mal fahren muss. So weit ich mich erinnern kann, das beste Alkoholfreie, das ich bis jetzt getrunken habe.

Biertest vom 11.6.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,12,10,11,9,11 - 10,90


Shaney meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das ich das noch erlebe! Ein bleifreies Bier, wovon mir nicht gleich übel wird. Im Geschmack eher mild-süßlich als hopfig-herb, aber wahrlich trinkbar und nicht säuerlich wie die üblichen Verdächtigen.
Fazit: Bisher mein bestes Alk.-Freies :-))

Biertest vom 21.5.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,9,9,7,12,9 - 9,15


Der Bierf├╝rst meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Mal sagen, typisches Krommi-Etikett in der üblichen Farbgebung; nur der Zusatz "Elf" auf der Rückseite irritiert mich, wirkt so nichtssagend und ist es auch. Geruch: nach Maische. Kräftig goldene Bierfärbung, moderate Kohlensäure der peinperligen Art. Der Schaum steht sehr lange über dem Bier und bildet sich schön steif aus, auch die Cremigkeit gefällt sowie die Porenbildung. Im Glas riecht der Schaum sehr grasig und maischeartig. Der Antrunk ist schon süßlich und mit vollem Malzkörper. Im Mittelteil kommt deutlich etwas diffuses hinzu, die Aromen neutralisieren sich quasi, es wird jedoch bald sehr hopfig und getreidig ohne die Malzsüße (sehr deutlich) zu vergessen. Im Nachhall sehr schön feinhopfig und mild, sowie schön süßlich, erinnert mich fast an Malzbier. Das bessere unter den alkoholfreien Bieren.

Biertest vom 14.1.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,10,9,8,10,10 - 9,85


Steinpils meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Nutze dieses Bier schon länger als Sportgetränk oder an alkfreien Tagen als vollmundigen Bierersatz.
Und he, es schmeckt wirklich sehr gut. Vielleicht einen Tick zu süß und ein wenig CO2-arm. Wäre der Abgang noch ein wenig herber, würden es manche gar nicht merken, was sie da so trinken.

Biertest vom 22.9.2006 Noten: 12,9,11,8,11,10 - 9,95


Kindl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Volumen schon recht annehmbar, getreidiges Aroma, ganz ok.

Ist nicht das schlechteste, gleichwohl eben ein Alkoholfrei.

Biertest vom 18.8.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,9,9,9,9 - 9,00


Bitchbanger meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Eines der besten Alkoholfreien Biere die es momentan auf dem Markt gibt. Schmeckt mir persönlich sogar besser als das Pils aus gleichnamigem Hause.

Biertest vom 20.5.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,9,8,9,8 - 8,45


MAS meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Im April 2003 verkostete ich das alkoholfreie Pils der Krombacher Brauerei aus dem Siegerland und notierte:

/ Farbe: dunkelgelb; Geruch: kaum; Geschmack: bierig, mild-würzig, typisch alkoholfrei, etwas süß-bitter; Abgang: etwas bitter, etwas süß; BTO 15/8/9/8/9/9

Fazit: Durchaus trinkbar, wenn man mal auf Alkohol verzichten will oder muss oder solte.

Biertest vom 8.5.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 15,8,9,8,9,9 - 9,30


Ryal meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche sieht edel aus, doch der alkoholfreie Inhalt ist schlecht. Viel zu herb und bitter. Es riecht anlockend, doch mehr auch nicht. Wieder mal eine Bestätigung kein Alkoholfreies zu trinken!

Biertest vom 20.1.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,6,1,1,12,2 - 3,50


thomas.k meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ich wollte eigentlich nie mehr Alkfreies Bier trinken,aber die Ergebnisse der anderen Tester und die Tatsache das Krombacher eines der besten Pilse braut haben mich neugierig gemacht!Es schmeckt süß,sauer und abgestanden,da kann auch das Felsquellwasser nichts retten .Ein minimaler alkoholfrei Bewertungsbonus verhindert ein noch schlimmeres Ergebnis!

Biertest vom 9.1.2006 Noten: 9,6,2,2,12,3 - 4,20


Jevers Zeuge meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

ersma: äußerlich dem volt-haltigen sehr ähnlich.
mittelblonde farbe, mittelporiger schaum, der mäßig stabil ist.
geruch angenehm zart hopfig. antrunk relativ geschmacksneutral. erst nach einiger zeit entwickelt sich eine angenehme hopfigkeit, die über leichter malzsüße liegt. abgang ist hopfiger und herber. insgesamt trinkbar, aber sehr harmlos vom geschmack.
flasche: s. o.
fazit: schmeckt, aber wird kaum mein lieblings-alkoholfreies.

Biertest vom 28.11.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,7,9,9,8,8 - 8,25


FaustusI meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das erste Alkfreie das ich bewußt trinke.........
Und naja.
Es fehlt halt was, es fehlt irgendwie was am Anfang und in der Mitte.
Und der Schaum ist so seltsam-feinporig.....und verschwindet direkt.......
gefällt mir nicht,wird aber,nachdem ich ein paar weitere Alkfreie verköstigt habe, auf jeden Fall nachgetestet...

Biertest vom 13.8.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 6,3,4,3,8,4 - 4,10


pilgrim meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Bewertung bezieht sich nur auf alkoholfreie Biere. Mit dem Gefühl nach dem Trinken eines "normalen" Biers kann es sicher nicht mithalten, aber in der Gruppe der alkoholfreien Biere ist es das Beste, was mir bisher untergekommen ist. Es schmeckt wirklich nährungsweise wie ein normales Pils - was fehlt, ist halt das subjektive "Lockerheitsempfinden" nach dem Genuß alkoholfreier Biere. Aber dafür kann das Krombacher nichts - es liegt in der Natur der Sache. Wie ich glaube, derzeit das beste Alkoholfreie am Markt. Je kühler, desto besser - aber im Gegensatz zu vielen anderen Alkohlfreien kann man dieses Bier auch bei Kellertemperatur genießen.

Biertest vom 11.6.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,12,12,13,13 - 12,45


wiking meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Eine wirklich gute Alternative, wenn man noch PKW/Motorrad fahren muß!
Farbe: Erstaunlich gut für ein Alkoholfreies, nicht so "PISSHELL" wie man erwarten würde, sondern gold-gelb, OK. Aroma: Nicht schlecht, angenehm, nach Malz, bischen auch nach Hopfen, gut aromatisch!. Geschmack: Hmm, Echtes Krombacher ist es nicht, aber es schmeckt gut. Keine Spitzenklasse, aber gut. Nachgeschmack: Eher mild-süßlich, wenig herb. Fazit: Ein Bier aus Massenproduktion, aber trinkbar! Es gibt schlechtere!

Biertest vom 21.2.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,8,9,11,10 - 9,35


K├Âlschtrinker meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Für mich nur ein durchschnittliches Alkoholfreies. Der Antrunk gefällt, da es wie ein 'normales' schmeckt, der Nachgeschmack allerdings machen den Top Geschmack zu nichte.

Biertest vom 17.2.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,10,8,6,9,8 - 8,15


Der Doppelbock meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Krombacher Alkoholfrei schmeckt besser als manch anderes Pils mit Alkohol. Wirklich toller Geschmack, der durch eine frische Hopfennote gekrönt wird. Geniales Fahrerbier!

Biertest vom 28.1.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,12,13,12,11,12 - 12,00


Magnifixus meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das schönste am Biertesten sind vielleicht die positiven Überraschungen. Und Krombacher Alkoholfrei war bislang vielleicht die größte. Gegenüber diesem Sportwagen von Alkoholfreiem wirken alle anderen bislang von mir gekosteten Produkte dieser Kategorie wie olle Bollerwagen mit Achsbruch. Nicht nur der typische unschöne Geschmack eines Alkoholfreien, der immer wie eine Notlösung wirkt, ist hier lediglich ganz dezent im Hintergrund zu spüren, nein, das Bier macht mit seiner feinen Hopfenherbe auch der Bezeichnung "Pils" alle Ehre. Überhaupt nicht wässrig oder kratzig, sondern vollmundig und geradezu samtig. Man glaubt es nicht! Die sehr guten Noten sind natürlich sortenspezifisch zu verstehen. Eine leicht säuerliche Note, die den ganzen Test begleitete, hätte ein normales Bier sicher ins Mittelfeld verbannt, aber im Bereich der alkoholfreien Biere Pilsener Brauart ist dieses Produkt vielleicht das Nonplusultra.

Biertest vom 14.12.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,14,14,14,8,14 - 13,40


Robeck meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Hervorragendes Alkoholfreies: voller Geschmack (vielleicht ein Tick zu süß, prima Aussehen. Bei den 0,0% die erste Wahl.

Biertest vom 9.10.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,10,11,10,9,10 - 10,10


J├╝rgen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Steht in Aussehen und Aroma dem "Original" in nichts nach. Schmeckt auch nicht so schal wie andere Alk-freie. Ist zwar ein bißchen wässrig, aber trotzdem sehr gut. Toppt mein bisheriges Lieblings-0-Prozentiges von Becks.

Biertest vom 15.3.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,10,8,10,10,10 - 9,90


Suffkopp meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Krombacher ist ein alkoholfreies Pilsner. Nicht nur das Flaschen-Design ähnelt dem bekannten alkoholhaltigen Bruder. Beim Öffnen der Flasche verströmt der selbe Duft nach Früchten und Honig, für ein alkoholfreies Bier einmalig. Auch das Aussehen ähnelt dem "normalen" Krombacher. Kräftig dunkelgolden, feinporige Blume, die für ein Bier dieser Sorte sehr standfest ist. Geschmacklich folgt das Krombacher nicht den alkoholfreien Pilsnern, die um jeden Preis herb sein wollen, sondern liegt näher beim Clausthaler Classic. So ist der Antrunk eher mild, und leicht süßlich, damit aber auch vollmundig. Im Mittelteil kommt jene frische Getreidigkeit zum tragen, die man auch beim Alk-haltigen Krombacher findet, Abgang dann mit sehr leichter Hopfen-Herbe, die auch als dezenter, aber angenehmer Nachgeschmack im Mund bleibt. Einigen wird dieses Alkoholfrei zu süßlich sein. Wie Krombacher es aber schafft, den Charakter seines Pilsners auch in der alkoholfreien Version erkennbar zu halten und dieses dazu erstaunlich aromatisch zu machen - alle Achtung.

Wenn in meiner Wertung das Alkoholfreie z.T. besser abschneidet, als das "normale" Krombacher, bedeutet es nicht, dass es mir besser schmeckt, sondern betont die Spitzenstellung des Krombachers unter den alkoholfreien Bieren.

Biertest vom 10.11.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,14,11,11,8,12 - 11,90


Maik meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

wunderbares schmeckendes Bier,da kann man das Krombacher Pils Vergessen(komisch eigentlich).Unbedingt Testen....

Biertest vom 5.2.2002 Noten: 14,14,14,14,14,14 - 14,00




Krombacher Alkoholfrei

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 10,80 (10,00)
Aroma 9,74 (6,00)
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 9,03 (7,00)
Aussehen der Flasche 9,80 (10,00)
Subj. Gesamteindruck 9,67 (6,00)
Total 9,68 (6,50)
(In Klammern sind die Noten der BTO-Crew angegeben.)



www.biertest-online.de