Karlovacko

 
Brauerei Karlovacka Pivovara Karlovacko Bierbilder einsenden
BrauortKarlovac Note
RegionKroatien
8,76

(33 Tests)
SorteLager/Helles
Alkoholgehalt5,4% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Karlovacko schreiben



Einzelbewertungen

IndyBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom vor 2001 Noten: 10,8,8,8,0,8 - 7,80

Ziemlich unspektakulär, aber guter Durchschnitt. Irgendwie plörrig und wenig rezent. Angenehm herb, aber im Nachgeschmack macht sich ein leichter Anflug von Dose bemerkbar.

Biertest vom 6.7.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,8,0,8,9,8 - 7,05


PeweBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Bouquet kommt südländisch süß daher, überraschenderweise entfaltet sich aber bereits im Antrunk ein gefälliges Hopfenaroma. Wenn der ansonsten gute Nachgeschmack nicht so übel nachhängen würde, wäre es ein leckeres Bier für den Adriastrand.

Biertest vom 6.7.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,9,0,10,10,9 - 8,05


Q.LeeBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom vor 2001 Noten: 9,10,9,10,1,9 - 8,90

Das etwas herbere, und damit bessere unter den südländischen Urlaubsbieren.

Biertest vom 6.7.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,8,0,9,8,8 - 7,25


KaiBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom vor 2001 Noten: 7,8,10,9,8,9 - 8,75


St├ÂpselBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom vor 2001 Noten: 9,8,5,5,6,7 - 6,70





Online-Tests

Gosingen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Aussehen: Klare tiefgoldene Farbe; große Schaumkrone; malziger Duft, süßlich, nach Mais.
Der erste Eindruck: sehr süß im Antrunk. Der zweite Eindruck: Intensiver Geschmack nach verbrautem Mais und verhaltene Noten von grünen Äpfeln. Die aromatischen Hopfennoten, sicher nicht von den edelsten Hopfenplflanzen, gehen dabei fast unter.

Biertest vom 31.3.2013, Gebinde: Dose Noten: 9,3,4,2,2,2 - 3,15


coinside meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Mein erstes Kroatisches Bier... Mal sehn! Das Bier im Glas ist klar und die grobporige Blume ist auch akzeptabel. Der Antrunk ist spritzig, aber etwas zu lasch. Erst im Durchgang kommt ein leicht herbes Aroma rüber, was sich bis zum Ende durchsetzt. Leider ist es am Ende etwas säuerlich. Aber noch im Rahmen. Im allgemein ist das Bier nicht so schlecht als erwartet. Nicht schlecht!

Biertest vom 13.3.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,7,9,7,9,9 - 8,50


Grima meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

0,5L Dose, mit Dank an Schorsch!!!

Die Dose schaut ganz ok aus, wie ein Massenbier halt. Im Glas blassgelb, mit sehr hohem, feinem Schaum. Süßlich hopfig-metallischer Duft. Startet sehr hopfig-bitter, mit metallischem Beigeschmack. Im Abgang leicht hopfig-muffig. Weiter bleibt das Bier unspektakulär, aber dennoch ordentlich trinkbar. Wird mit der Zeit etwas süßhopfiger. Geht dann in ein malzbetontes, bitteres Finish!

Biertest vom 31.5.2011, Gebinde: Dose Noten: 8,9,9,8,9,9 - 8,75


kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche sieht schlicht aus, eher nach Massenbier. Das Bier im Glas sehr spritzig, beachtliche Schaumbildung. Startet ein wenig metallern-parfümig, recht mild, feinherb. Im Abgang leichte Säuerlichkeit, weiter mild, recht süffig. Besser als erwartet!

Biertest vom 13.11.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,8,9,8,8,8 - 8,25


Buballa meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

der duft lässt schon auf viel schliessen...
Dann beim trinken doch überraschend mildes Pils. Aber zumindest schmeckt es wie ein waschechtes Pils. Nur eben sehr mild. Wenn es kühl ist, wie in meinem Fall dann schmeckt es ausgesprochen frisch, und es ruft auch ein paar frische erinnerungen hervor..... sehr schön

Biertest vom 21.9.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,14,15,11,9,13 - 12,65


niggl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Nach vorne drängendes Bier,Herbnote anwesend mit schönem Gerstenklang.Eine Mitte findet leider nicht statt(ausgedünnt)und das Ende bittert sensibel aus.Sclanke Linie...mmhh?!.Ich muß weg...

Biertest vom 11.8.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,10,9,10,9 - 9,30


Sjakomo meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein Mitbringsel aus Kroatien, schauen wir mal. Aussehen tut das Bier nicht schlecht. Vom Geschmack her irgendwie wie ein typisches Bier aus Südeuropa d.h. künstlich und wässerig. Zum Durstlöschen in Ordnung, ansonsten nichts besonderes.

Biertest vom 1.11.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,9,8,9,9 - 8,95


Thunderhead meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Karlovacko Lager hat leider ein recht metallisches Aroma, welchen den ansonsten recht soliden & süffigen Eindruck etwas stört.

Biertest vom 13.9.2009, Gebinde: Dose Noten: 8,7,9,7,9,7 - 7,50


kiwianer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Land nr.: 24! Die Schaumkrone hält mittelmäßig. Ziemlich langweilig im Geschmack: hopfig, süß-säuerlich, Süffig. Fazit: Mich langweilt es, aber bestimmt gut geeignetes Bier für die breite Masse und Partys in Kroatien.

Biertest vom 7.4.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,8,12,8,12,8 - 8,90


derkaro meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

ein goldiges, perlendes bier mit mischporigem schaum, welches leicht süsslich schmeckt, frisch und vor allen dingen unauffällig ist.
und sich ganz gut trinken lässt. und das ist ja bei aller "aromenhascherei" auch nicht ganz unwichtig

Biertest vom 11.1.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,8,10,8,9,9 - 8,85


hetfield meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Sehr metallischer Geschmack im Antrunk wie im Abgang,dazu hinterlässt es einen trockenen Hals.
Schwach!!!!!!!!!

Biertest vom 19.10.2008, Gebinde: Dose Noten: 9,6,7,6,9,7 - 7,00


waspman666 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Nein....ich kenne dieses Bier nicht aus dem Urlaub, sondern aus unserem Ortsansässigen Getränkemarkt. Also dachte ich mir: TESTEN!!!! Der Geruch ist leicht hopfig mit einer erfrischend fruchtigen Note. Der Schaum ist grob und hält nicht sehr lange. Im Antrunk fruchtig und mild, fast schon wässrig. Im Abgang malzig, dafür im Nachgeschmack um so bitterer. Nichts besonderes. Maximal Durchschnitt.

Biertest vom 8.9.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,6,8,8,13,8 - 8,35


AUXBURG1986 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Mein schönes Urlaubsbier aus Kroatien. Der Kroate hat es in sich, die Schaumkrone ist gut, es ist schön gold und riecht nach Lagerbier. Der Antrunk ist leicht wässrig, im Mittelteil wird es angenehm fruchtig und erinnert irgendwie an Apfelschorle im Abgang. Es geht wie Mineralwasser runter. Fazit: Mildes Mineralwasserbier! Erfrischend!

Biertest vom 17.8.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,10,8,12,12,12 - 11,10


roadrunner-82 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein ordentliches Bier, dass ich vor kurzem im Kroatien-Urlaub getrunken haben. Keine besonderen schwächen, als Urlaubsbier völlig OK.

Biertest vom 4.8.2008, Gebinde: Dose Noten: 12,11,9,9,9,9 - 9,60


Kristall-K├Ânig meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Im Geruch herb und leider auch etwas muffig. Moderat herber Start. Anschließend eine süßlich-fruchtige Mitte mit hopfiger Untermalung. Feinherb im Ausklang.
Im Geschmack wesentlich besser, als in der Nase. OK.
Vielen Dank an Nils für das Bier.

Biertest vom 29.7.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,9,9,9,8,9 - 8,85


Shaney meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Klar und eher dunkelgelb im Glas. Malzige Süße als einzig wahrnehmbares Aroma, ähnlich einem Vitamalz. Im Antrunk trotz der 5,4% Alk. erstaunlich wäßrig. Der Geschmack ist daher glücklicherweise nicht halb so süß wie befürchtet. Hopfen kann ich nur ansatzweise vermuten. Die Wäßrigkeit dominiert auch den nicht vorhandenen Abgang. Brauch ich nicht nochmal!

Biertest vom 7.10.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,8,6,6,11,7 - 7,25


Jevers Zeuge meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

# 1290
ersma: mein land nr. 56.
mittelpilsige farbe, leicht perlig. viel schaum, der mittelfein ist und beim recht zügigen absacken deutlich grober wird.
geruch ist malzig-süßlich. im hintergrund kann man hopfen erahnen.
antrunk ist lagertypisch-pappig. süßliche noten. die mitte bringt etwas hopfen und noch mehr pappe. der abgang bringt hopfige bittere, die aber metallische noten mitbringt. das späte ende ist pappig-metallisch. brrr.
schicke 0.33-l-schrägneck-pulle. etiketten sindgold umrandet, darin rot auf weiß. nettes wappen und keine rot-weißen rauten sprechen für die gestaltung.
fazit: das ist das angeblich beste, was das land brautechnisch zu bieten hat? ich mach lieber woanders urlaub. sehr mäßiges lager uaf dem niveau von "äquator-bieren". keinesfalls empfehlenswert und sicher keine werbung fürs land.

Biertest vom 13.4.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,6,6,4,11,5 - 5,85


quack-duck meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Aussehen ist ok, langanhaltende Krone, hellgelbe Farbe. Fühlt sich im Mund irgendwie an wie Sahne. Sehr malzbetont, herb nur in Abgang + Nachgeschmack. Leider eine leicht metallische und muffige Note daberi, aber trotzdem interessant und ordentlich.

Biertest vom 23.10.2006, Gebinde: Dose Noten: 12,10,11,9,12,10 - 10,30


Kronkorken meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Braune Langhalsflasche, dessen Etikette etwas an Becks erinnert. Antrunk sehr spritzig, etwas süß, nur etwas herb. Schaum ist vorhanden, nur nicht lange haltbar. Ein hervorragendes Bier, vorrausgesetzt es wird kalt, schnell und viel getrunken!

Biertest vom 23.7.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,12,11,11,12 - 11,15


thomas.k meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Braune Langhalsflasche, dessen Etikette etwas an Heineken erinnert bloß in rot statt grün. Antrunk sehr spritzig (viel c02) und zum Glück auch nicht süß, ja sogar etwas herb. Der Schaum ist fest und gut haltbar. Ein für Südeuropa hervorragendes Bier, vorrausgesetzt es wird eiskalt getrunken!

Biertest vom 22.7.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,11,13,10,10,12 - 11,60


gerresheimer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Dem Karlovacko eilte immer irgendwie der Ruf voraus, das beste der kroatischen Biere zu sein. Wollen wir mal sehen! Die Dose jedenfalls wirbt mit Worten wie "Tradition" oder "Qualität" sowie jeder Menge gewonnener Medaillen. Obwohl inzwischen Teil des weltweiten Heineken-Konzerns, sieht das Bier doch ganz ordentlich aus. Kräftiges Gelb, kristallklar und mit einer stabilen Schaumkrone versehen - so steht das "Karlovacko" im Glas und läßt die CO²-Perlenschnürchen munter aufsteigen. Die Nase erkennt süßliches Getreide und leichte Hopfenaromen. Auch hier scheint Mais mit im Spiel zu sein - was ich gundsätzlich nicht für verwerflich halte. Der große Schluck des Antrunks bestätigt im Großen und Ganzen die Informationen der Nase. Dieses Bier schmeckt irgendwie einfach langweilig, nicht schlecht, aber langweilig. Das Malzige überdeckt den Hopfen zu sehr, um ausgewogen zu sein. Auch der etwas schwächliche Körper trägt nicht zur Verbesserung des Gesamteindrucks bei. Der Abgang dann ist hopfig, kurz und unspektakulär. Nichts, was einen zu begeistern wüßte. Warum dieses Bier einen derart guten Ruf hat, kann ich nicht nachvollziehen. Ich würde es zwar trinken, aber Begeisterung will sich nicht einstellen.

Biertest vom 3.5.2006, Gebinde: Dose Noten: 12,9,8,8,9,9 - 9,00


andy-f meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Spitzenbier aus Kroatien.
Gehört zum Urlaub dazu. Prügelt nicht so sehr wie deutsche Biere, auch wenn man es den ganzen Tag in der prallen Sonne trinkt.
Das Bier ist einfach nur süffig und sehr gut bekömmlich. Meine Nummer eins in Kroatien!
Leider in Deutschland kaum erhältlich.

Biertest vom 31.3.2006, Gebinde: Dose Noten: 15,15,15,12,12,15 - 14,40


K├Âlschtrinker meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Hopfig, malzig und Urlaubsbiertypisch süffig. Allerdings auch ein recht chemischer Beigeschmack. Für ein Urlaubsbier sicher eine gute Wahl.

Biertest vom 11.8.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,10,13,8,6,9 - 9,45


Taxi-Driver meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Hopfiges Lager, daher wenig süffig und leicht malzig. Die Kroatischen Biere wirken plörrig und sind meist pasteurisiert.

Biertest vom 10.10.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,7,8,6,10,7 - 7,45


J├╝rgen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Riecht leicht süßlich, hat einen leicht herben Beigeschmack und ist insgesamt recht langweilig.

Biertest vom 27.9.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 7,7,8,6,7,7 - 7,00


clyde frosch meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Eins der besseren Biere aus Kroatien. Angenehme Süffigkeit, jedoch im Nachgeschmack ziemlich übel. Kann man sich aber dran gewöhnen, die Alternativen sind in Kroatien ja auch nicht wirklich gut.

Biertest vom 18.9.2004, Gebinde: Dose Noten: 9,8,9,5,10,7 - 7,50


Der Bierbaron meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Schöne, leicht bauchige Braunglasflasche mit rot-weissen Etiketten.
Karlovacko besitzt eine cremige und dichte Krone, sowie eine goldene Farbe.
Der Geruch ist schwach süsslich.
Karlovacko schmeckt langweilig neutral und bietet kaum Hopfen- oder Malzaromen. Im Antrunk absolut wässrig und im Abgang süsslich-zurückhaltend.
Fazit:
Langweiliges Bier ohne Eigencharakter.

Biertest vom 5.10.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,5,8,6,12,5 - 6,65


zacherlbraeu meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Hat sich in den letzten Jahren zu einem trinkbarem Bier gemustert wer die Brauerei aber schon mal von aussen gesehen hat der meint zuerst das es eine verlassene Ölraffinerie ist innen kann sie sich sehen lassen

Biertest vom 18.9.2003 Noten: 12,7,7,5,9,9 - 8,10




Karlovacko

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 10,10 (9,57)
Aroma 8,42 (8,42)
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 7,71 (8,42)
Aussehen der Flasche 9,53 (9,57)
Subj. Gesamteindruck 8,64 (8,28)
Total 8,76 (7,78)
(In Klammern sind die Noten der BTO-Crew angegeben.)



www.biertest-online.de