Grolsch Premium Pilsner

 
Brauerei Grolsche Bierbrouwerij Grolsch Premium Pilsner Bierbilder einsenden
BrauortEnschede Note
RegionNiederlande
10,14

(33 Tests)
SortePils
Alkoholgehalt5,0% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Grolsch Premium Pilsner schreiben



Einzelbewertungen

StöpselBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ich habe schon immer geahnt, dass die Holländer Bier brauen können. Mit der weltweiten Exportkatastrophe Heineken überhaupt nicht vergleichbar ist Grolsch, das mit hopfig-herber Spritzigkeit Wohlgefallen bei mir auslöst. Bin schonmal gespannt, was unser kleiner legalisierender Nachbarstaat noch zu bieten hat.

Biertest vom 19.10.2001 Noten: 8,10,13,12,10,11 - 10,95


MatzeBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom 19.10.2001 Noten: 8,7,7,5,9,7 - 6,90


IndyBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom 19.10.2001 Noten: 7,7,5,3,11,4 - 5,10


Q.LeeBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom 19.10.2001 Noten: 8,9,9,8,7,8 - 8,25


PeweBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Bier sollte man einschenken, und nur dran riechen. Der Geruch ist das einzige, was an Grolsch überzeugt. Im Antrunk nicht vollmundig, leicht schal und eher sauer als herb. Das hat mit Pils nix zu tun.

Biertest vom 19.10.2001 Noten: 10,4,5,5,14,4 - 5,40


WilliBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom 19.10.2001 Noten: 8,6,10,5,10,6 - 6,85





Online-Tests

Lokfan91 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Wie schon gesagt wurde,Holländer können Bier brauen,auch zu meinem erstaunen da ich in der Disco nur mal Heinekken probiert hatte und da gleich hätte Wasser trinken können.Das Grolsch ist in einer schönen Schnapverschluss Flasche,es riecht sehr nach Bier und es ist schön süffig und schmeckt sehr würzig!

Biertest vom 9.8.2010 Noten: 9,12,12,12,15,13 - 12,25


Sjakomo meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ordentliche Farbe, ordentliche Schaumkrone. Geschmacklich recht mild und unheimlich süffig. Die Flaschengestaltung geht in Ordnung. Eins der besseren Biere aus NL!

Biertest vom 21.4.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,12,12,11,10,11 - 11,25


beckerfork meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Bier hat meiner Freundin gut geschmeckt. Mir allerdings nicht so. Ist also eventuell, eher ein Frauen Bier. Diese Bewertung kommt deshalb auch von meiner Freundin. :-)

Biertest vom 19.4.2009 Noten: 9,9,12,11,12,12 - 11,10


Grima meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Hmm zwar leider nicht die legendäre Ploppflasche, aber die kleine knuffige 0,25L Flasche mit Relief und Drehverschluss sieht auch hübsch aus. Das Bier im Glas schaut ebenfalls gut aus. Kräftige Goldgelbe Farbe, schöne langlebige feinporige Krone, und extrem viel emporsteigendes CO2. Geruchlich dominiert der Hopfen, ein süßes Aroma kommt durch und leider riecht es auch ein wenig metallisch. Der Antrunk ist hopfig herb, gut rezent, und stark würzig. Kommt mir sehr stramm für ein normales Pils vor. Ein Nachgeschmack ist fast nicht vorhanden. Die bitteren und herben Hopfenaromen ziehen sich einige Sekunden hin und verschwinden dann im Nichts. Trotz des starken und guten Aromas ist dieses Bier etwas nichtsaussagend und hinterlässt keinen bleibenden Eindruck. Nicht schlecht, aber solch ein Bier gibt’s an jeder Ecke. Reicht nur zum Durchschnitt!

Biertest vom 10.12.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,9,7,10,8 - 8,45


Jevers Zeuge meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

# 1961
ersma: das gabs früher immer in unserem lokal, bevor ein neuer besitzer meinte, flaschenbiere wären nicht standesgemäß für sein etablissement. obwohl wir die schöne plopp-pulle hatten...
goldfarben, sehr kräftig für ein pils. recht viel mittelfeiner schaum, der lange hält.
der geruch ist malzig mit deutlichen hopfenanteilen.
der antrunk ist hopfig, aber nicht bitter. malzsüße aromen sind auch dabei. die mitte wird leicht bitter und herber, der abgang noch mehr. insgesamt etwas dünn auf der brust.
die hauseigene 0.33-l-flasche kommt mit reliefprägung und nur einem schlanken halsetikett. schick.
fazit: früher eins meiner lieblingsbiere. der erfahrungshorizont macht da bier heute nur zu einem recht durchschnittlichen. so ändern sich die zeiten.

Biertest vom 22.10.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,9,10,9,13,9 - 9,75


hetfield meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das dieses tolle Pils ausgerechnet aus den Niederlanden kommen muss.....
Fazit:SCHAPO

Biertest vom 3.9.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,12,12,12,13 - 12,40


Thunderhead meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Grolsch ist schön frisch-würzig, etwas Hopfenbetontund mit angenehmer Herbe.
Fazit : Gutes Pils aus NL !(Mit das Beste aus NL)

Biertest vom 29.8.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,12,11,12,15,11 - 11,40


Montana meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Grolsch Pilsener riecht leicht säuerlich, dann süßer werdend (ein wenig nach Zimt und braunem Zucker), auch etwas nach Hefe und Hopfen.
Es hat einen gelben klaren Körper mit einer durchschnittlich weißen Krone, die fast vollständig verschwindet.
Der Geschmack ist durchschnittlich bitter und ziemlich kurz anhaltend (ist da eventuell auch ein Hauch von Zimt vorhanden?).
Das Bier ist leicht und trocken-wässerig mit nur wenig Kohlensäure.

Biertest vom 9.8.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 6,9,7,5,6,7 - 6,85


Erzengel meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Sehr süffig und mild-blumig.
Feinherb. Sehr schönes Pils ohne Ecken und Kanten.

Biertest vom 31.3.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,13,12,13,12 - 12,20


Deadman69 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Hatte ich in der Notdurft gekauft und für einen abartigen Preis. Naja was solls. Lecker... wohl das beste der "großen" holländischen Biere.

Biertest vom 7.5.2007, Gebinde: Dose Noten: 9,10,11,9,12,9 - 9,60


AUXBURG1986 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Also wenn man nach Holland fährt, dann sollte es schon ein Grolsch sein! Es ist mild, zeigt nur eine leichte Bitterness im Geschmack und hat sehr gut abgestimmtes Brauwasser! Fazit: Ein super Pils aus NL!

Biertest vom 4.5.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: -,12,12,12,13,13 - 12,50


fiaskojoke meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

die flasche vom "grolsch premium pils" erinnert stark an die altenmünster produkte. vom style das selbe ding. aber wie schmeckts? von vorne: schaum steht nicht und die farbe sticht ins rötliche. es riecht hopfig und zu sehr metallisch. ein elend. augen zu und antrunk: irgendwie schmeckts frisch und wird zum mittelteil hin ganz leicht hopfig. das metallische kommt nicht raus und ich mache langsam die augen wieder auf. und was kommt im abgang? nichts! frei nach homer simpson: boring!

Biertest vom 22.4.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,8,9,3,9,8 - 7,65


Kristall-König meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Heuartige, mit getreidigen Einflüssen behaftete Gerüche. Im Geschmack fällt die sanfte Herbe auf, wobei im Mittelteil noch etwas Malz hinzukommt. Herber Abgang, jedoch nicht aufdringlich.
Mildes Pilsener aus den Niederlanden. Passabel und trinkbar.

Biertest vom 15.4.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,11,10,10,9,10 - 10,10


Shaney meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Grolsch Premium Lager war für mich überraschend gelungen, ausgewogen zwischen Malz und Hopfen. Vom Premium Pilsner bin ich enttäuscht: Sieht passabel aus und das Aroma mit grasigen Noten geht auch in Ordnung; das Gebinde 45 CL ist merkwürdig, die Bügelflasche aber nostalgisch schön. Der Antrunk gestaltet sich dann unerwartet malzig-süß. Erst im Abgang ist Hopfen zu schmecken, was den zu süßen Eindruck aber auch nicht mehr retten kann.
Verkehrte Welt: Das Grolsch Lager schmeckt wie ein gutes Pils und das Grolsch Pilsner wie ein uninspiriertes Massen-Export-Bier!

Biertest vom 10.1.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,10,9,8,12,9 - 9,25


Schalker meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Tach auch!
Ihr hab alle recht! Für nen Holländer o.k.
Im Urlaub, andere Stimmung, gute Laune, nix anderes verfügbar, schöne Buddel, auch o.k.
Aber dann: Heftiger Umtrunk, Schädelfaktor vom Feinsten. Soviel Aspirin wie nötig hat keiner in der Bordapotheke.
Es folgt ein 24-stündiger übler fuseliger Nachgeschmack, da das Zeug für seine sonstige Konsistenz definitiv zuviel Alk enthält. Für ein morgiges Konterbier total ungeeignet, da es dem ganzen Körper widerstrebt, das Zeug mit dem man ihn vergiftet hat, nochmal anzupacken.
Auf Dauer nix zum Überleben.
Glück auf!

Biertest vom 13.10.2006 Noten: 9,7,7,6,13,7 - 7,35


FaustusI meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein wirklich solides Pils, in Holland in 0,45l Ploppflaschen erhältlich:
Schäumt gut auf, sieht anständig auf und schmeckt auch so. Recht spritzig-frisch im Antrunk, vollmundig und gut herb ohne zu herb oder hopfenbitter zu sein im Abgang.
Extrem süffig ist es und definitiv vielen deutschen Pilsenern vorzuziehen.

Biertest vom 3.8.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,11,11,10,11,11 - 10,75


pilgrim meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Grolsch Pils habe ich in einer speziellen, grünen 0,33l-Grolsch-Flasche eingekauft. An dieser Stelle also schon einmal ein Lob für das eigenständige Auftreten. Im Glas gibt es ordentlichen und stabilen Schaum bei angenehmer Gelbtönung. Geschmacklich weist das Grolsch keine Mängel auf, süffig-feinherb. Allerdings vermisse ich den erhofften ahh-was-Besonderes-Effekt. Vernünftiges Bier, bei dem ich insgeheim allerdings mehr erwartet hatte.

Biertest vom 24.4.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,11,11,11,12,11 - 11,15


Ryal meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Dieses hervorragende Pils verdanke ich dem Doppelbock.
Grolsch hat eine ordentliche Pilsfarbe. Der Schaum ist feinporig und hält sehr lange. Es schmeckt leicht bitter und sehr, sehr süffig. Beim nächsten Hollandbesuch werde ich mir davon einiges mitnehmen. Dieses Pils überzeugt auf ganzer Linie. Leider sind die Flaschen so klein. :(

Biertest vom 25.2.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,11,13,13,12,12 - 12,15


Traunie meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Da haben die Holländer mal alles richtig gemacht! Ein tolles Bier was spass macht und wenn man "Plopp" Flaschen hat sowieso!
Also ich trinke es sehr gerne.

Biertest vom 16.2.2006, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,11,13,9,15,12 - 11,40


Gosingen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein spartanisches Etikett lässt gerade mal Platz für die nötigste Info. Aber die dickbauchige Bügelflasche kann sich sehen lassen.
Aussehen: goldgelbe Farbe; malziger, maischiger Duft, zudem leichte Hopfennote; cremige, Krone, die aber nur wenig voluminös ist.
Das Grolsch Premium Pilsener hinterlässt einen frischen Eindruck. Der Antrunk ist nichts sagend, gefolgt von einem deutlich würzigeren Mittelteil. Es macht sich auch eine dezente Fruchtnote (Apfel) breit, die bis in den angenehm hopfenherben Abgang hinein anhält. Sehr süffig.
Fazit: Ein Spätstarter, erst ab dem Mittelteil gutes Pils, schön süffig.

Biertest vom 23.12.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,9,11,11,10,11 - 10,35


gerresheimer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Sieht schon irgendwie einladend aus, diese grüne Bügelverschlußflasche. Schön kalt muß sie aber sein. Nach dem "Plopp!" gieße ich mir ein toll aussehendes goldgelbes Bier mit einer schönen Schaumkrone ins Glas. Natürlich kommt auch beim Grolsch neben der hopfigen Note ein leichtes Gras- oder Heuaroma durch - das ist typisch niederländisch. Der angesaugte große Schluck ist ausgewogen hopfig-frisch und malzig-süßlich. Sehr süffig. Ruck zuck ist das Glas leer. Dieses Bier ist milde ohne schwach oder charakterlos zu sein. Davon könnte ich jederzeit größere Mengen einsaugen. Solange die Nachbarn noch ein solches Bier brauen, kann man nicht sagen: "de Holländer können dat nit!"

Biertest vom 16.10.2005, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,10,10,9,15,10 - 10,30


piety meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Leckeres Bier, welches sehr süffig ist, wie ich finde.
MfG piety

Biertest vom 8.12.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,10,11,10,12,11 - 10,55


Der Doppelbock meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Längst nicht so gut wie das Premium Lager von Grolsch, aber trotzdem noch ganz anständig. Ein wenig fad und wässerig kommt es daher und kriegt deshalb Abzüge!

Biertest vom 8.10.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,11,11,11,11,11 - 11,10


clyde frosch meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Definitiv eines ser besseren Biere aus den Niederlanden, mehr aber auch nicht.

Biertest vom 6.9.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,9,8,5,9,7 - 7,35


Bier-Bruder T. meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

GROLSCH Premium Pilsner aus
Enschede/Niederlande:
Pfeilspitzer, würzig-stechender Geruch mit Ammoniak-Missaroma, schnell
abebbend und nach gar nichts mehr riechend * Ausreichend gehopfter, gut ausbalancierter Geschmack mit wenig individuellem Wesen * Unspektakulärer, herb-frischer, ansonsten wenig aussagekräftiger Abgang, der ganz ok ist, aber sonst durchschnittlich-gewöhnlich bleibt * Es läuft halt so durch, das Premium Pilsner für den Holländischen Inlands-Markt, welches in Enschede gebraut wird. Die zweite Braustätte von Grolsch befindet sich in
Groenlo, dort wird Premium Lager für den internationalen Trinker hergestellt. Die Frage lautet also: Schmecken das holländische Pilsner und das
internationale Lager verschieden, oder ist das dasselbe Bier nur unter
anderem Namen? - Die Antwort ist ein klares Nein! Das Pilsner ist weniger herb und schmeckt ausgewogener. Das Lager hat mehr Ecken und Kanten und wirkt durch den gerstigen Nachgeschmack wesentlich charakterstärker als das eher gesichtlos-langweilige Pilsner. Insgesamt gesehen durchaus trinkbar und adrett, aber ziemlich unscheinbar, quasi als Beigabe zum Joint. Sind halt keine Biertrinker die Holländer...

Biertest vom 1.6.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,7,8,8,8,9 - 8,45


Bronsky meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Grolsch bildet eine kleine, sehr feine und stabile Blume aus. Es riecht leicht nach Hopfen. Der Antrunk ist leicht hopfig und im Mittelteil kommt etwas Würze hinzu, der Abgang ist dann wässrig-hopfig mit metallischer Note, Nachgeschmack feinherb und süßlich. Das ganze wirkt holländisch körperlos und einigermaßen rezent. Fazit: Holländisches Hopfenwasser.

Biertest vom 24.10.2002, Gebinde: Glasflasche Noten: 7,7,12,8,7,10 - 9,10


Marienkäfer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Nettes Plöppflaschen-Pils. Riecht leicht süßlich, und der Hopfen irgentwie nach Grass (!)...kommt ja auch aus Holland.

Biertest vom vor 2001 Noten: 9,8,10,11,14,9 - 9,55




Grolsch Premium Pilsner

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 9,92 (8,16)
Aroma 9,96 (7,16)
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 9,44 (6,33)
Aussehen der Flasche 11,48 (8,16)
Subj. Gesamteindruck 10,22 (6,66)
Total 10,14 (7,24)
(In Klammern sind die Noten der BTO-Crew angegeben.)



www.biertest-online.de