Askania Export

 
Brauerei Oderlandbrauerei Askania Export Bierbilder einsenden
BrauortFrankfurt (Oder) Note
RegionBrandenburg
8,77

(5 Tests)
SortePils
Alkoholgehalt5,2% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Askania Export schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

DaDiO-Hy meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Eindruck zur Flasche : diese sieht billig aus und hat ein schlichtes Etikett. Hoffe das Bier ist besser als die Flasche aussieht.

Eindruck zum Bier : beim eingießen in das Glas baut sich eine feineporige Blume auf, diese steht erst ein mal gut und macht einen stabilen Eindruck. Das sehr klare Bier hat eine hell goldene Farbe. Der Geruch ist mild hopfig und erinnert zudem ein wenig an ein Hefe-Weizen.

Der Antrunk gestaltet sich weich und fruchtig mit Auszügen von Malz, dadurch kommt es etwas süß daher. Der Durchgang lehnt sich daran an, es bleibt fruchtig, malzig und süß. Den Hopfen suche ich hier leider vergebens. Es wird hier schon etwas stumpf. Der Abgang bestätigt das ganze noch mal, lediglich eine fruchtig,malzige Note bestimmt dieses Bier, es wird zunehmend wässrig. Die süße trägt sich durch das ganze Bier. Am Ende wird es trocken auf der Zunge. Der CO²-Gehalt ist in Ordnung.

Fazit : Ein recht süßes Export, von Anfang bis ende ziemlich Monoton, naja. Den Test wert, aber auch nicht mehr.

Biertest vom 19.11.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,7,9,7,9,8 - 8,10


coinside meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Oje... ein Bier aus Frankfurt/O. Da kommt doch das Pilsator was man nicht trinken kann her. Aber nun zum Askania: Die Blume im Glas sieht Anfangs nicht schlecht aus, bricht aber dann relativ schnell ein. Der Antrunk ist fruchtig und weich im Geschmack. Der Hopfen kommt nur schwer durch. Dieser bleibt erstmal im Hintergrund. Im Durchgang versucht er nochmal sein bestes, aber er bleibt auf den hintersten Rängen. Siegen tut hier eindeutig die Gerste. Naja... ein Bier aus Frankfurt/O. Fazit: aber allemal besser als das Pilsator!

Biertest vom 19.11.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,8,10,8,9,8 - 8,35


mischer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche und der Name lassen ein Billigbier der schlimmsten Sorte befürchten. Weit gefehlt. Optisch im Glas und auch geruchlich absolut in Ordnung. Im Duchlauf wahrlich mild und leicht würzig. Im Oberton einen Tick zu parfümiert lieblich. Im Nachgang mit wenig Unterbau rasch nachlassend, jedoch geschmacklich frisch und durchaus überzeugend.

Biertest vom 30.8.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,9,10,10,6,9 - 9,15


beagle13 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Im Geschmack mild und rund, leicht würzig und süffig. Kein überragendes Export, aber ein recht gutes. Wer mit Exportbieren anfängt, kann es ruhig zu sich nehmen.

Biertest vom 18.12.2007, Gebinde: Dose Noten: 9,9,11,9,7,10 - 9,60

Dieses Bier habe ich sehr günstig bei Kaufland erstanden und lange Zeit kritisch beäugt. Im Nachhinein war meine Kritik etwas unberechtigt, denn es ist recht ordentlich. Da gab es schon schlimmere Dosenbiere in meiner Biertesterlaufbahn. Hat 5,2 % Vol. und eine angenehme Würze. Leider zu wenig Kohlensäure für meinen Geschmack, aber dennoch ist es gut zu trinken. Durch die geringe Kohlensäure läuft man jedoch Gefahr, es wie Wasser zu trinken. Allerdings muß ich dazu sagen, daß ich es knapp acht Wochen im Kühlschrank liegen hatte, eher ich mich daran wagte. Das Aussehen der Dose könnte man jedoch noch stark verbessern.

Biertest vom 17.1.2008, Gebinde: Dose Noten: 9,10,9,10,6,9 - 9,15


Maik meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

würzig mild im geschmack.

Biertest vom 6.12.2001 Noten: 11,9,8,7,8,8 - 8,30




Askania Export

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 9,33
Aroma 8,66
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 8,50
Aussehen der Flasche 7,50
Subj. Gesamteindruck 8,66
Total 8,77




www.biertest-online.de