Apoldaer Festbock

 
Brauerei Vereinsbrauerei Apolda Apoldaer Festbock Bierbilder einsenden
BrauortApolda Note
RegionThüringen
9,11

(15 Tests)
SorteBock/Maibock
Alkoholgehalt6,5% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Apoldaer Festbock schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Shaney meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein bernsteinfarbener Bock mit vollmundigem, leicht honigtönernden Geschmack! Blumige Nase, kraftvoller Antritt nach Malz und leicht herber Abgang nach Aromahopfen. Ein absolutes Topbier, denn der Alkoholgehalt ist NICHT dominant, sondern gut eingebunden. Klasse-Bier!

Biertest vom 26.4.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,12,12,12,12 - 12,00


Jevers Zeuge meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

# 2581
ersma: auch in thüringen bildet man auf dem bockbier gerne eine ziegenbock ab, obwohl der mit bockbier gar nichts zu tun hat.
krügerrandfarben und recht perlig sieht es aus. oben viel mittelfeiner schaum, der gar nicht wieder weg will.
der geruch ist malzig-süßlich mit aromen von honig und beeren.
der antrunk ist ebenfalls malzig-süßlich mit aromen von reifen birnen und etwas honig. die mitte wird herber, die süßlichen aromen bestimmen aber weiterhin das geschehen. erst zum abgang hin ist das blumige hopfenaroma mit seinen herben noten prägend.
die flasche ist modern gestaltet, glanzdruck, nadelstreifen. bim european beer star 07 hat das bier gold gewonnen. das halte ich für etwas übertrieben.
fazit: ein überzeugendes bockbier. wenn ich lese, was meine vortester so geschrieben haben, scheint es in der produktion erhebliche schwankungen zu geben. umso erfreulicher, dass ich eins aus ner guten serie erwischt habe. probierenswert.

Biertest vom 25.3.2010, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,11,11,12,10,11 - 11,30


coinside meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Bier hat ein kupferne Farbe. Die Blume ist ok. Der Antrunk ist kräftig aber ungewöhnlich im Geschmack. Im Durchgang kommt es dann etwas säuerlich aber auch fruchtig rüber. Klingt aber schnell ab. Der Abgang kommt dann eher lasch. Im allgemein geniesbar.

Biertest vom 12.12.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,9,6,8,9,8 - 8,30


kappldav123 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Flasche sieht ordentlich aus, aber mehr auch nicht. Das Bier im Glas recht still, die Schaumbildung hält sich in Grenzen. Sehr holzig-süßes Aroma. Interessant. Das Bier schmeckt aber bei weitem nicht so süß, wie das Aroma es vermuten lassen würde. Eher holzig-herb, irgendwie ein wenig muffig. Grasig im Abgang, unausgeglichen, immernoch holzig. Kein besonders guter Bock!

Biertest vom 22.6.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,11,8,8,9,8 - 8,50


AUXBURG1986 meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Gekauft in Thüringen, getestet mit kiwianer.
Der Bock besitzt einen honigartigen Antrunk, schmeckt leicht zäh und hat einen Beigeschmack der an altem Brot erinnert. Es riecht fast, wie in einer Zahnarztpraxis. Die Farbe ist gold mit einem Schuss orange. Es konnte sich keine Schaumkrone bilden. Fazit: Schon komischer Bock!?

Biertest vom 17.6.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 7,7,8,7,8,8 - 7,60


kiwianer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Danke an Auxburg1986 fürs teilen! Dieser Festbock hat eine orangebraune Schaumkrone die nicht lange hält, es ist ein heller bock. Geschmacklich ist er leicht malzig, würzig, hopfig und leicht alkoholisch. Fazit: Durchaus trinkbar, ok!

Biertest vom 23.5.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,10,8,10,8 - 8,75


Oetti-von-Kioskus meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Schön im Glas! Goldorange leuchtend, etwas CO2, eine kleine und erstaunlich haltbare Blume plus fruchtmalziger Geruch.

Vom Antrunk an cremig schaumig und prickelnd am Gaumen - von mir unerwartet bei einem Bock! Dafür sind die Aromen um so schöner: schön malzwürzig und fruchtig bis in den Sturz, dann eine Hopfenspitze, die zusammen mit der Restwürze langsam im leicht alkoholisch "warmen" Nachgeschmack ausklingt. Für einen recht dunklen Bock sehr schöne und ausgewogene Aromen. Süffigkeit wirkt dadurch ausgebremst, aber wer will dieses Bier schon kippen?
Die Etiketten wirken aufgeräumt und dem Produkt entsprechend. Extrabonus für das frech dreinblickende (Alpen?)Böcklein. Ziegen-Peter lässt grüßen...

Fazit: Runder, aromatischer, aber durchaus milder Bock.

Biertest vom 10.5.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,12,9,11,11,12 - 11,35


wastl meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Orange im Glas, viel Schaum, aromahopfiger Geruch. Antrunk ungemein würzig, komplexe, starke malzige Noten. Dieser Bock lässt ein wahres Geschmacksfeuerwerk los. Das geht zwar auf Kosten der Süffigkeit, dafür ist er sehr lecker. Guter Bock, danke an derkaro!

Biertest vom 24.7.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: -,14,11,12,-,13 - 12,64


derkaro meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

goldgelb und perlig ist dieses bier im glas, die blume ist dezent aber stets vorhanden.
der geruch ist minimal malzig, ansonsten ehr nichtssagend.
es schmeckt angenehm karamellig, ist leicht süss, samtig und mit der dezenten alkoholnote und obengennantem karamellgeschmack eine verdammt runde, wenn auch sehr milde sache.

Biertest vom 13.7.2008 Noten: 12,10,11,11,9,11 - 10,85


Marta meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Danke an Wiking.
Farbe:Bernstein Farbe .
Aroma: Säuerlich,chemisch
Geschmack: Herb nicht angenehm.
Fazit:Schlechtes Bier!!!!!

Biertest vom 7.3.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 12,2,3,3,3,3 - 3,75


wiking meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Gekauft heute in Wandlitz.
Farbe: Sehr schön, tiefsattgelbe Farbe, die richtung Bernstein geht. Leider ist das das schönste an diesen Bier.
Aroma: Säuerlich, unangenehm, chemisch, weder nach Hopfen noch malzig duftend. Nee, das ist nicht gut.
Geschmack: Herb, aber nicht angenehm, richtig schlecht im geschmack, chemisch, sehr unangenehm.
Fazit: Schlechtes Bier, kann ich absolut nicht empfehlen. Und die Flasche, mischung aus dunkelrot und gold, ist nicht nur schlecht lesbar und unangenehm glänzend, sondern wirklich abartig.

Biertest vom 6.3.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,4,3,3,2,3 - 4,10


Gosingen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die Farbe: Irgendwo auf dem Weg zwischen Bernstein und Dunkelgolden.
Die Krone: Cremig, braun, mittelgroß.
Der Duft: Malzig mit Röstmalzen und süßlich.

Der Bock kratzt mich etwas im Hals. Dabei ist der CO2-Gehalt sicher nicht super-hoch. Süß im Antrunk mit Honignoten. Fruchtiges schwingt mit, paart sich mit Säuerlichem und lässt Gedanken an Grapefruit, Orangen oder ähnlichem Gemüse aufblitzen. Doch wie alle Geschmacksnoten dieses Bocks bleiben auch diese dezent und zurückhaltend. Im Mittelteil würziger werdend, Butteraroma kommt hinzu. Mäßige Herbe mit verklingendem Nachhall im Abgang. Der Alkohol ist nicht zu schmecken.
Fazit: Ein netter Festbock, der nichts falsch macht, aber auch nicht auf Gipfel springt.

Biertest vom 18.11.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,10,10,10,9,10 - 10,05


Kölschtrinker meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Mild getreidig-malziger Antrunk. Die an sich angenehme Würze wirkt im Mittelteil verwässert, zudem nimmt sie recht schnell ab. Ein Mischmasch aus Hopfen, Getreide und Würze herrscht im Abgang.

Biertest vom 28.8.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,6,7,5,7,6 - 6,25


Taxi-Driver meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Kupferfarbender Festbock. Aromatisch bockartig. Etwas herb und leicht röstmalzig. Kernig. Durchschnittlich.

Biertest vom 6.1.2007, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,10,9,8,10,9 - 9,15


MAS meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ich hoffe, das mit den 7,5 % stimmt, denn notiert habe ich mir das damals nicht vor ca. einem Jahr.

Aber notiert habe ich:
+ kräftig-würzig, leicht säuerlich;
++ kräftig, würzig, brotig

Fazit: sehr lecker!

Biertest vom 9.4.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 13,14,12,12,13,12 - 12,45




Apoldaer Festbock

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 10,92
Aroma 9,40
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 8,66
Aussehen der Flasche 8,71
Subj. Gesamteindruck 8,93
Total 9,11




www.biertest-online.de