Altenmünster Hefeweizen dunkel

 
Brauerei Sailerbräu Altenmünster Hefeweizen dunkel Bierbilder einsenden
BrauortMarktoberdorf Note
RegionBayern
8,16

(10 Tests)
SorteHefeweizen, dunkel
Alkoholgehalt5,5% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Altenmünster Hefeweizen dunkel schreiben



Einzelbewertungen

KaiBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Dieses Weizen ist unvergesslich schlecht, mehr sage ich nicht.

Biertest vom 2.11.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 7,5,7,6,10,6 - 6,30


StöpselBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ich weiß nich, ob das so sein soll, aber diesem Bier fehlt die Kohlensäure. Schade, denn geschmackliches Potential ist durchaus vorhanden.

Biertest vom 2.11.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,9,8,7,13,8 - 8,25


MatzeBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Bischöfliches Lila kann dieses Ekelgesöff auch nicht mehr retten. Die gelungene Mischung von Süße und Bitterkeit hat nicht das geringste mit Bier zu tun, nicht einmal mit Weizen. So finster das Mittelalter auch war, die soziale Komponente des Prangers darf nicht unterschätzt werden.

Biertest vom 2.11.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 5,6,5,2,8,5 - 4,85


IndyBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein Weizen der schlechteren Sorte, auch unter Berücksichtigung, daß ich eh kein Weizentrinker bin. Nicht sehr fruchtig und irgendwie komisch säuerlich bitter.

Biertest vom 2.11.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 6,7,8,6,10,7 - 7,05


Q.LeeBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das geht aber eindeutig in Richtung Schweinsbräu, so aufdringlich säuerlich ist das Zeug. Einigermaßen süffig ist es ja wenigstens, trotzdem nicht gerade zu empfehlen.

Biertest vom 2.11.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,7,10,7,8,8 - 8,10


Chreyschi meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Bierfremder Optikblender! Schöne Flasche, aber nichts dahinter.

Biertest vom 2.11.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 6,4,5,6,12,6 - 5,85





Online-Tests

Der Mönch meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Wie kann ein dunkles Weißbier dermaßen säuerlich schmecken? Ich hatte vermutet, es wäre bereits "umgekippt". Was beim hellen Weißbier noch frisch und fruchtig daherkam, ist hier eindeutig übetrieben. Nein, so geht das nicht! Hände weg, dieses Bier schmeckt wie Gift!

Biertest vom 28.5.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,5,5,2,9,5 - 5,15


Der Bierbaron meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Bin eigentlich kein Fan von Weizen aus der Bügelflasche, aber für Altenmünster drück ich mal beide Augen zu..
Das dunkle Hefeweizen riecht hopfig, weizig und leicht röstmalzig. Die Krone ist zwar fein, fällt aber für Weizenverhältnisse zu schnell ein. Ohne Schaum riechts sogar leicht süss.
Leicht hefepenetrant im Antrunk, dann seltsam säuerlich und malzig werdend. Im Abgang wieder säuerlich. Tendenz: Säuerlich.
Seltsamer Mix. Die Säure ist zwar erfrischend, aber irgendwie nicht so passend für ein dunkles Weizen. Ausserdem erzeugt dieses Bier unglaubliche Winde im Magen (Rülpserei vorprogrammiert), obwohl der Kohlensäureanteil nicht übertrieben hoch ist. Das Äussere enttäuscht. So bleibt von der Krone nach krüzester Zeit nichts übrig. Vielleicht ein Bier für heisse Sommertage. Geht so, mehr aber auch nicht. Eines der schlechteren Altenmünster. Die Säure hat was von Zitronen.. vielleicht leicht belgisch bzw. Berliner Weisse-artig..

Biertest vom 22.3.2004, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,9,8,8,9,8 - 8,20


J√ľrgen meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein gutes Bier - typisch Altenmünster. Dennoch nicht das Highlight der Marktoberdorfer - sieht im Glas schnell abgestanden aus und ist im Nachgeschmack eine Nuance zu bitter.

Biertest vom 17.12.2003, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,11,12,11,13,11 - 11,05


Marienkäfer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Altenmünster ist cool....das kann man wohl von wenigen bayrischen Dingen sagen!
Milchig-braun, schmeckt aber für ein dunkeles Bier sehr wässerig..hat kaum Nachgeschmack...bin erstaunt.
Die 5,5% schmeckt man bestimmt nicht.
Ein dunkeles Weizen für Kölsch-Trinker...hehehe!

Biertest vom 21.9.2001 Noten: 11,10,7,5,13,8 - 8,25




Altenmünster Hefeweizen dunkel

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 9,25 (6,83)
Aroma 8,75 (6,33)
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 6,50 (5,66)
Aussehen der Flasche 11,00 (6,83)
Subj. Gesamteindruck 8,00 (6,66)
Total 8,16 (6,73)
(In Klammern sind die Noten der BTO-Crew angegeben.)



www.biertest-online.de