Ahornberger Landbier Premium

 
Brauerei Ahornberger Landbrauerei Ahornberger Landbier Premium Bierbilder einsenden
BrauortKonradsreuth Note
RegionBayern
8,67

(7 Tests)
SortePils
Alkoholgehalt4,8% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Ahornberger Landbier Premium schreiben



Einzelbewertungen




Online-Tests

Hopfen-Joe meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

0,33er Plöppflasche mit Almöhi drauf, der sich aus sein Bier freut. Harmloser Antrunk, mild und etwas schal, dann trocken fruchtiger werdend, hopfiger, im Abgang dann etwas bitterer.

Biertest vom 2.8.2012, Gebinde: Glasflasche Noten: 11,9,10,11,12,10 - 10,20


Shaitan meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Wieder einmal hat ein Bayrisches Bier eine schön anzusehende Flaschenform aber ein sehr kitschig/hässliches Etikett!
Das Bier riecht leicht nach Röstaromen.
Eine Schaumkrone entsteht leider überhaupt nicht was bei einem Bier immer sehr, sehr schade ist!!!
Der Antrunk ist sehr süffig und die Gerste bringt eine süße mit ins Spiel.
Ab dem Mittelteil wird es noch süßer und leicht fruchtig, vielleicht sind die Hopfenauszüge für den Obstfaktor des Ahornbergers verantwortlich.
Der Nachgeschmack klingt viel zu schnell ab und auch hier lässt sich kein Hopfengeschmack feststellen.
Alles in allem kein wirklich schlechtes Bier aber das Prädikat Pils ist hier fehl am platze!

Biertest vom 21.4.2011, Gebinde: Glasflasche Noten: 4,6,9,9,9,12 - 9,25


Dr.Lovely meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Die schlanke Bügelflasche ist recht ansehnlich, gute Bewertung dafür. Das goldene Pils trägt leider keine stabile Krone. Das Bier ist mildwürzig im Antrunk, die malzige Würze nimmt nach hinten raus zu, dann kommt noch hopfige Herbe dazu. Eine feine Süße begleitet das Ganze. Lecker und würzig, das Ganze, aber nach Pils schmeckt es eigentlich nicht. Trotzdem empfehlenswert! Prädikat: Lecker

Biertest vom 15.6.2009, Gebinde: Glasflasche Noten: 8,12,10,12,13,11 - 10,95


Blockwogenst├╝ermann meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Auf dieses Bier hatte ich mich besonders gefreut. Ich hatte zuvor das Ahornberger Landbier würzig getrunken, das mir etwas zu mild ausgefallen ist. Auf der Internetseite der Brauerei wurde das Hopfenaroma der Premiumvariante immer wieder betont. Das wäre doch genau das richtige nach einem zu mild ausgefallenen Bier. Optisch fällt dieses Bier nicht weiter auf. Die Schaumkrone könnte etwas länger anhaltenl. Es fällt auf, dass sich zu den Malzaromen im Antrunk eine süßlich-fruchtige Note gesellt, eher untypisch für ein Pils. Das versprochene Hopfenaroma folgt dann auch, aber leider auch eher zurückhaltend. Somit bleibt nicht viel vom Nachgeschmack hängen. Schade, nicht wirklich schlecht, aber hier hatte ich mir deutlich mehr versprochen.

Biertest vom 29.8.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 10,9,11,8,11,8 - 8,95


Beck's 4.9 % alc. meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Dies ist ein Bier was eine sehr große Süffigkeit besitzt aber dafür besitzt es keinen Nachgeschmack was ich sehr schlecht finde weil man sich dann kaum an dieses erinnert.Die Flasche erinnert an Bölkstoff aus den allen bekannten Wernerfilmen.Alles im allen ist es ein Bier welches man gern trinkt aber man sollte nicht zuviel trinken denn es ist zu teuer um jedes mal nachzuschütten wenn der Nachgeschmack abhanden gekommen ist. ^^ kostets mal

Biertest vom 16.6.2008 Noten: 12,13,13,3,15,12 - 11,10


Montana meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Leichter Geruch nach Malz, dafür ziemlich stark nach Hopfen, das ganze endet etwas süßlich.
Es hat eine große weiße schaumige Krone, die recht gut erhalten bleibt sowie einen hellen gelben Körper.
Der Geschmack startet leicht bitter und endet leicht süß im Mund; dabei nur kurz anhaltend.
Der Körper ist wässerig, leicht und mit nur wenig Kohlensäure.
Nicht gerade ein Bier, an das man sich lange erinnert oder von dem man ein weiteres trinken möchte...

Biertest vom 7.6.2008, Gebinde: Glasflasche Noten: 9,6,4,6,5,4 - 5,15


Bronsky meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ein ziemlich fades und für mich nichtssagendes Bier. Immerhin kein Nachgeschmack. Die Flasche mit Bügelverschluß is originell.

Biertest vom 30.8.2002 Noten: 7,4,4,7,3,5 - 5,10




Ahornberger Landbier Premium

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 8,71
Aroma 8,42
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 8,00
Aussehen der Flasche 9,71
Subj. Gesamteindruck 8,85
Total 8,67




www.biertest-online.de